Klau|s|ens-Hauptseite Zwei | Gäste- und Gestenbuch | Gedichte als Scan | Gedichte-1Gedichte-2 | Gedichte-3 | Gedichte-4 | Gedichte-5 | Gedichte-6 | Gedichte-7 | Gedichte-8 | Gedichte-9 | Gedichte-10 | Gedichte-11 | Gedichte-12 | Gedichte-13 | Gedichte-14 | QUITTUNGEN als Tagebuch | Veröffentlichungen-1 | Veröffentlichungen-2 | Veröffentlichungen-3 | Veröffentlichungen-4 | Veröffentlichungen-5 | Hinweis | GEDICHT über Kenzaburo Oe | Tabellengedichte | Unmögliches Museum der Möglichkeiten | Aus dem Fenster meines Herzens | Weisschwarzheit | Verhütungen | Erkenntnis | GEDICHT Fehler | Buchmesser | Realgedicht | Briefumschlagskunst | VERGELASSEN | Axiome | Die Große Liebe |Zensur | Lesung | Große Zitate | Mutiger Weltunternehmer | Hinweis | K-Werke 1 | K-Werke 2 | Mail+Info | Kontaktformular | Urheberrecht | Bio | Home | Haftungsausschluss | Stille-CDs | LIVE-Cams-Köln-Bonn-Siebengebirge | Casting | ADEUM Otzenrath | I C E | Herbst | Autobahngedenkstätte | Schattige Bilder Geschichten | Fundstellen | Tunnelbilder | Klau|s|ens-Arch.-Fotos | Tod als Kultur | Dorn | WEBLOG von Klau|s|ens | Klau|s|ens-Kunst-Fotos | MEIN BLAU | Berühmt werden | Klau|s|ens-Wegeskizze | Auf-Klau|s|ens-Suche | KLAUSUR | EXPOSÉ | Ampelschaltung | Klau|s|ens-Rosette | VOLKSTRAUER NACHHÄNGUNGEN | Abspann | 9.11. | JaJaJa! | AKTION GELBER PUNKT | Scheiterungen | TEXT | Kanzlerin | SERIELLO Rotes Tuch | Banner-Klau|s|ens | SERIELLO Klausens DASELBST Verzerrungen | EINSCHRÄNKUNG | LINK-Seite| Klau|s|ens-Künstlerbriefe| zur STASI: KURZPROSA Relativierungstheorien| SERIELLO Klausens ZAPPA | SERIELLO Klausens SCHATTENVENUS | SERIELLO Klausens VOM WINDE VERWEHT |Büroklammermuseum | Seiphisten | Klau|s|ens zu Gast| Klau|s|ens-DANK-Stiftung| SCHILLERN Leo Goethe Helga zum Abschied| Klausens-Forschungsinstitut | Michaela G. | Klausens TABLÖCHER zu Jörg Sasse | Klau|s|ens TABLÜCKEN | Klau|s|ens und Ammann | Klau|s|ens und Robert Gernhardt| Mein Verein | SERIELLO Abschied Johannes Rau | Casting | Unerklärte Klau|s|ens-Wollen-Partnerstadt | Klau|s|ens-Wallfahrtsort | Seiphisten | Büroklammermuseum | SERIELLO Berlin PALAST DER REPUBLIK | Balkenspiel | Dichtblogger = Dichterblog | Dokugedichte z.B. BALL | | WEBLOG von Klau|s|ens

KLAU|S|ENS

 

 

DOKU

 

- GEDICHTE

 

 

Diese neue Serie, vom Künstler "DOKU-GEDICHTE" genannt, ist bislang - wie eigentlich alles von diesem Gott der Günste - einmalig. Selten hat ein Künstler aus dem Wort eine solche Vielfalt von Farben, Formen, Schatten, Situationen und Verhinderungen geistig klar bewusst-monografisch erschlossen. Klau|s|ens DOKU-GEDICHTE sind im Rahmen der Weltkunstgeschichte und der Weltrezeption von Literaturspoesie einmalig. Der Ruhm gehört Klau|s|ens, auf den Bällen dürfen die anderen tanzen.  

 

Doku-Gedichte des Welt-Dichters Klau|s|ens sind Weltwildheit. Er zeichnet selektiv die real gesprochene Sprache auf und stellt diese zu einem Gedichttext zusammen. Die sprechenden Personen verschwinden. Bilder verschwinden, Geräusche, Sinne, Gerüche sind auch weg - und es bleibt die allen Zusatzattributen entkleidete, letztlich also "nackte" Sprache als Kennzeichnung des geschehenen Seins.

 

Die Sprache selbst bleibt unverändert, Klau|s|ens verändert nichts. Klau|s|ens "zitiert", wenngleich lückenhaft. Diese Lücken entstehen durch die Zeitdauer, die für das schriftliche Mitschreiben benötigt wird. Und das erzwingt schon automatisch "Lücken". Schon ein schnelles Weggucken bedeutet wieder eine Lücke. Und das Schreiben selbst lenkt die Konzentration ab. Neue Lücken sind das Resultat. Aber all das ist gewollt.

 

Bisweilen entstehen auch Fehler, weil Klau(s)ens etwas falsch versteht, oder falsch tippt, oder Wortteile weglässt - ungewollt auch das. Aber die Fehler werden Teil der Gedichte.

 

So also entsteht ein Textkondensat, eine Sprachkonserve. Die DOKU-GEDICHTE bilden die Wirklichkeit demgemäß nicht ab, sondern "schneiden" neu in diese ein, indem sie reales Echtmaterial kürzen und neu (in neuer Sinnhaftigkeit) ordnen.

 

Auf diese Weise entsteht eine neue Form von Erkenntnis, denn man schaut in Welten, die hinter den Bildern liegen, und die erst durch die "Entkleidung" des Wortklaubers Klau|s|ens gewahr werden.

 

Wir finden hier links das Doku-Gedicht BALL - und weiter unten das Doku-Gedicht STURM DER LIEBE.

 

Noch weiter unten folgt JULIA - WEGE ZUM GLÜCK.

 

Danach dann das DOKU-Gedicht LEGENDEN. GÜNTER NETZER. Später lesen wir einen Verweis auf das DOKU-Gedicht ÜBER MELLE.

 

Es folgt darunter das DOKU-Gedicht UNITED NATIONS OF CARS. Danach folgt das DOKU-Gedicht COMMANDOS 2 (EIDOS) 

 

September 2005 und 6. März 2006 ff. (siehe dazu unter den Gedichten die Zeitangabe.) 

dann noch:

DEUTSCH-ÖSTERREICHISCHES FUSSBALLGEDICHT vom 16.6.2008

 


siehe auch:
www.klausens.com/dokugedichte.htm
www.klausens.com/dokugedichte-2.htm
www.klausens.com/dokugedicht_dsf_live.htm
www.klausens.com/dokugedicht_big_brother.htm
www.klausens.com/dokugedicht_bmxmasters.htm
www.klausens.com/dokugedicht_bachmannpreis.htm
www.klausens.com/dokugedicht_die_linke.htm
www.klausens.com/dokugedicht_fuerbittbuch.htm
www.klausens.com/dokugedicht_marianne_und_michael.htm
www.klausens.com/dokugedicht_schmidt_und_pocher.htm
www.klausens.com/dokugedicht-abschied-manfred-breuckmann.htm


 

  KLAUSENS bei TWITTER                           Weblog von KLAUSENS                 Klausens trifft auf Literaten
GEDICHTE | VERÖFFENTLICHUNGEN | KUNST | SERIELLOS | AKTIONEN | WEBLOG |
SUCHE |
PROSA | VIDEOS | SONSTIGES | BÜCHER | ALPHABETISCH | DICHTBLOGGER | HOME |
KONTAKT: info [ÄTT] klausens.com       |              
Alle meine Twitter-Gedichte, gesammelt


Siehe auch:   SCHNELLBUCHROMAN * STUNDENROMAN [9.9.9.] * NUNROMAN [11.11.11] * HULSK-KURZUMROMAN
*
EINTAGESROMAN [8.8.8] * JETZTROMAN [10.10.10] * BALDROMAN [12.12.12] * SCHONROMAN [3.3.13] *
********* Was man über Klausens (nicht) wissen muss *********
Einige von Klausens live bedichtete Personen

WÄSCHETROCKNERVIDEOS                
SERIELLO Lena Meyer-Landrut               
-- SO UND SO --
Klausens bei Landtagssitzung NRW                Wintersprüche                                                      SPRACHGEDICHTE  
KLAUSENS bei FACEBOOK                               Waschmaschinenvideos |  Schneeschneivideos | 
Klau/s/ens beim Boere-NS-Kriegsverbrecherprozess in Aachen | Sprachgedichte |

©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klausens=Klau(s)ens=Klau|s|ens

 

 

KLAUSENS HOME


HORRORATOMTEXTANEI

AKW außer Kontrolle
Feuer und Explosionen
Lage im AKW Fukushima außer Kontrolle
Japan bittet USA um Hilfe
Wind treibt Strahlung aufs Meer hinaus
Starker Anstieg der Radioaktivität
Atom-Desaster
Erneut starkes Nachbeben
Viel wollen nur noch raus
Strahlenangst in Tokio
Arbeiter zeitweilig abgezogen
Hubschrauber soll Kühlwasser bringen
Atom-Angst auch in
Deutschland


© Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

Copyright für dieses Gedicht, also die Auswahl und Zusammenstellung für dieses Gedicht:
Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u.a. als KlauFUKUSHIMAsFUKUSHIMAens
oder KlauTOKIOsTOKIOens oder KlauATOMsATOMens, am 16.3.2011,
Dienstag, gegen 9:52 Uhr in Königswinter-Oberdollendorf. Dieses Gedicht ist ein
DOKU-GEDICHT. Es erfasst ein paar Schlagzeilen vom Fernsehsender N24
zwischen 9:36 und 9:52 Uhr.
    Siehe auch: www.klausens.com/klausens-und-die-AKW-KKW-Atomkatastrophe.htm
Gedichte (Atomgedichte) ... 57 Tage mindestens ein Gedicht (jeden)
TAG für TAG seit dem 11.3.2011 ... bis 6.5.2011 und (weiter unten)
einige [Blog(g)-]Texte vom März 2011.

Siehe auch:   SCHNELLBUCHROMAN * STUNDENROMAN [9.9.9.] *
NUNROMAN [11.11.11] * HULSK-KURZUMROMAN
*
EINTAGESROMAN [8.8.8] * JETZTROMAN [10.10.10] *
BALDROMAN [12.12.12] * SCHONROMAN [3.3.13] * * HEUTROMAN [4.4.14] *
********* Was man über Klausens (nicht) wissen muss *********
Einige von Klausens live bedichtete Personen

BALL

Doku-Gedicht

 

weiter, weiter!

umschalten!

der Neuner!

vor!

wieder das gleiche da!

rein damit!

bringen!

enger decken!

links, Mann, links, Mann!

was ist denn da los?!

rüber rüber rüber!

kann nicht wahr sein!

aufpassen!

geh' rein!

Ecke!

has'se!

schneller!

drauf, drauf, drauf!

geh ran, Junge!

war Vorteil!

guck' den Ball an!

mach' zu!

spielt mal wieder Fußball!

Dominik, wo bist du?

wir müssen mal wieder

mehr Theater machen!

Martin, wo stehst du da?

aggressiv, ruhig weiterspielen!

Männer, kommen, Männer!

unser Ball!

zweiter Ball ist uns!

da iss' er!

ah, schade!

quer, Leute!

wir sind dran!

zieht raus, Männer!

Druck drauf!

schneller raus hinten!

schön, gut so!

jawohl!

Schiri, wechseln!

von hinten kommen!

Sepp, bisschen weiter rechts!

ruhig da!

da iss' er wieder!

breit machen!

der nächste drauf!

ihr müsst zumachen, Männer!

hoch!

wir kämpfen bis zum Ende!

hinter die Bande!

du musst mitarbeiten!

Timmi, du musst hinter den 
Ball kommen!

auf den Libero drauf, jetzt,Flocke!

gut so!

da haben wer's schon wieder!

Abseits, ganz klar!

manno-manno-mann-ey!

geht die ganze Bank runter!

Männer, wir haben immer noch
12 Minuten!

du links raus!

noch mal rüber!

spiel über außen!

gut, Georg!

ey, Köpfe hoch, wir haben
das noch drauf da!

Wichtigtuer!

Penner!

alleine!

Sie verlassen den Innenraum!

nicht so hochnäsig wie du!

hoffentlich kommst du nicht höher!

darf doch nicht wahr sein!

wir wollen Fußball sehen!

25.9.2005, Sonntag,  Spich  ©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

 

Entstanden beim Spiel 1. FC Spich – TuS Oberpleis, Bezirksliga - www.fcspich.de/ + www.tus-05.de/

Die Sätze und Halbsätze entstammen den Fetzen, die man vom Spielfeldrand (längsseits) hören konnte. Sie können jeweils von den beiden Trainern oder von den Spielern oder von der Bank oder von XYZ gefallen sein. Eine Zuordnung lässt sich in Einzelfällen vermuten – ist aber insgesamt nicht mehr möglich. Entscheidend ist der Text, nicht von wem der Text kommt. Das Spiel endet mit 1:4 für den Gast, TuS Oberpleis. Es gab zweimal gelb/rot und einmal normalrot. Ein emotionalisiertes Spiel.

 

 

Kader für die Saison 2005/2006 – Quelle: Homepage des FC Spich.

1. Mannschaft.

Zugänge:

Michael Vester (SV Siegburg 04), Simon Jatsch (SV Siegburg 04), Roland Winkler (SV Menden), Bernd Sanden (FV Hoffnungsthal), Marco Greulich (SF Troisdorf), Fatih Alankaya (TuRa Hennef), Michael Beyer (VfL Alfter), Dietmar Polte (2.Mannschaft), Philipp Klockenhoff (FC Geistingen), Sebastian Kleemann (FSV Neunk.-Seelscheid), Jendrick Bärhausen (TuRa Hennef), Oguz Turan (reakt.). 

Abgänge:

Murat Aslim (SF Troisdorf), Christoph Pohlscheidt (SSV Bergneustadt), Jacek Wieczorek (SSV Bergneustadt), Paolo Blasi (Laufbahn beendet), Alper Bilgin (unbekannt), Joel Ngayomnou (unbekannt), Dennis Röhrig (SV Kriegsdorf), Christoph Jablonski, Kamill Gosz, Zlatan Cepic (alle 2.Ma.).

Tor:

Michael Beyer (27), Philipp Klockenhoff (21), Alexander Peters (20).

Abwehr:

Mane Andonov (19), Guido Cantz (33), Ralf Holdinghausen (35), Bernd Sanden (26), Patrick Socha (26).

Mittelfeld:

Fatih Alankaya (19), Jendrick Bärhausen (22), Simon Jatsch (21), Martin Mikolajewski (26), Michael Müller (32), Thomas Musial (27), Dietmar Polte (30), Oguz Turan (26), Roland Winkler (22), Michael Vester (19), Bastian Zuber (28).

Angriff:

Marco Greulich (24), Nico Holzhammer (22), Sebastian Kleemann (21), Andreas Reis (27).

 TrainerRalf Winiarz | Co-Trainer Ralf Holdinghausen

 Betreuer Eric Wilmet  Betreuer Ingo Böhm

 

Spielpläne zu Saisonbeginn geplant: Bezirksliga Staffel 1

Spielkenn.              Datum     Heim        Gast        Tore        Typ

230004 001           28.08.05 So            1. FC Spich             ASV Sankt Augustin                15:00       

230004 015           04.09.05 So            Germ. Dattenfeld II 1. FC Spich                            15:00       

230004 017           11.09.05 So            1. FC Spich             SC Uckerath                           15:00       

230004 030           18.09.05 So            Baris Spor Hackenberg 1. FC Spich                       15:00       

230004 033           25.09.05 So            1. FC Spich             TuS Oberpleis                         15:00       

230004 045           02.10.05 So            TuS Marialinden      1. FC Spich                             15:00       

230004 049           16.10.05 So            1. FC Spich             SV 09 Eitorf                            15:00       

230004 060           23.10.05 So            SV Hermesdorf        1. FC Spich                             15:00       

230004 065           30.10.05 So            1. FC Spich             RS Waldbröl                            15:00       

230004 075           06.11.05 So            TuS Lindlar              1. FC Spich                             14:30       

230004 081           13.11.05 So            1. FC Spich             TuS Homburg-Bröltal              14:30       

230004 090           27.11.05 So            SV Altenberg           1. FC Spich                             14:30       

230004 097           04.12.05 So            1. FC Spich             TuS Immekeppel                     14:30       

230004 105           11.12.05 So            1. FC Spich             FC Hennef 05 II                     14:30       

230004 120           18.12.05 So            VfR Wipperfürth     1. FC Spich                             14:30       

230004 121           05.03.06 So            ASV Sankt Augustin 1. FC Spich                            15:00       

230004 135           12.03.06 So            1. FC Spich             Germ. Dattenfeld II                15:00       

230004 137           19.03.06 So            SC Uckerath            1. FC Spich                             15:00       

230004 150           26.03.06 So            1. FC Spich             Baris Spor Hackenberg           15:00       

230004 153           02.04.06 So            TuS Oberpleis         1. FC Spich                             15:00       

230004 165           09.04.06 So            1. FC Spich             TuS Marialinden                      15:00       

230004 169           13.04.06 Do           SV 09 Eitorf             1. FC Spich                             18:30       

230004 180           17.04.06 Mo           1. FC Spich             SV Hermesdorf                       18:30       

230004 185           23.04.06 So            RS Waldbröl            1. FC Spich                             15:00       

230004 195           27.04.06 Do           1. FC Spich             TuS Lindlar                              18:30       

230004 201           30.04.06 So            TuS Homburg-Bröltal 1. FC Spich                           15:00       

230004 210           07.05.06 So            1. FC Spich             SV Altenberg                          15:00       

230004 217           14.05.06 So            TuS Immekeppel     1. FC Spich                             15:00       

230004 225           21.05.06 So            FC Hennef 05 II      1. FC Spich                             15:00       

230004 240           28.05.06 So            1. FC Spich             VfR Wipperfürth                     15:00        

A) SPIELBERICHT AUS SICHT DES FC SPICH (Quelle: Homepage)

1. Mannschaft: 1. Heimniederlage der Saison gegen TuS Oberpleis!

 Veröffentlicht am 26-Sep-2005           

        

Von a_linden: "Über 300 Zuschauern sahen auf den Spicher Höhen ein teilweise hochklassiges Derby mit einem verdienten Sieger aus Oberpleis, wenn auch der Sieg zu hoch ausfiel! Unsere Mannschaft fiel durch die erste Heimniederlage auf den 5.Tabellenplatz zurück!

Die Gäste aus Oberpleis begannen furios und durch zwei Kopfbälle nach Standardsituationen stand es nach sieben Minuten bereits 2:0 für den Favoriten aus Oberpleis. Doch unsere junge Mannschaft erholte sich von dem Schock und zeigte in der Folge ein gutes Spiel. Nachdem Torjäger Marco Greulich auf Vorlage von Ralf Holdinghausen nach 31 Minuten der 1:2 Anschlußtreffer gelang, war das Spiel völlig offen und die zahlreichen Fans im Waldstadion sahen ein tolles Spiel. Leider wurde durch kuriose Schiedsrichterentscheidungen der Spielfluß in der 2.Halbzeit zerstört, doch nach einer gelb/roten Karte gegen Oberpleis drückte unser Team auf den Ausgleich, doch ein reguläres Tor von Marco Greulich wurde vom schwachen Schiedsrichter-Gespann annuliert und bei zwei guten Chancen von Florian Gebel retteten die Oberpleiser auf der Torlinie. Gegen die cleveren Gäste aus dem Siebengebirge liefen wir dann in einige Konter und in der 75. Minute übersah der Linienrichter eine Abseitsposition und nach einem Foulspiel entschied der Schiri auf Elfmeter und die Oberpleiser verwandelten zum entscheidenden 3:1. Nach Gelb/Rot gegen Guido Cantz sah Thomas Musial wegen Unsportlichkeit noch vollkommen unnötig die rote Karte und Oberpleis erhöhte kurz vor dem Ende auf 4:1. Sicherlich ein verdienter Sieg für die Gäste, aber auch unsere Mannschaft enttäuschte nicht und tritt am kommenden Wochenende beim starken TuS Marialinden an. Anstoss in Marialinden ist Sonntag, den 02.10.2005 um 15.00 Uhr!"

 B) SPIELBERICHT AUS SICHT DES TUS OBERPLEIS (Quelle: Homepage)

 FC Spich - TUS Oberpleis 1:4 ( 1:2 )

 

Beim Tabellenvierten in Spich feierten wir einen verdienten Sieg, der jedoch Mitte der zweiten Halbzeit durchaus gefährdet war, da wir zu diesem Zeitpunkt aufgrund einer gelb-roten Karte gegen Hendrik Lohmer in Unterzahl agieren mussten.

Das Spiel war über die gesamte Spielzeit sehr hektisch, wobei es uns jedoch gelang, gerade in den stressigen Situationen kühlen Kopf zu bewahren.

Wir erwischten einen Traumstart, denn bereits nach wenigen Minuten sorgten Hendrik Lohmer und Frank Miebach nach Freistößen Marcus Zepps und Tim Miebachs für unsere Führung.

Selbige hätten wir in der Folge auch noch ausbauen können, als Emanuele Pettineo einmal frei vor Torhüter Philipp Klockenhoff wegrutschte und in einer weiteren Situation selbigen anschoss.

Spichs Torjäger Marco Greulich scheiterte in der Folge einmal an Ralf Geilenkirchen und setzte das Leder bei einem weiteren Konterangriff an unserem Kasten vorbei.

Nach einer halben Stunde führte eine Ecke von links zu einer Kopfballverlängerung Ralf Holdinghausens, die Marco Greulich zum Anschlusstreffer in unserem Gehäuse unterbringen konnte.

Nach dem Pausentee scheiterte der von den Spichern kaum zu kontrollierende Frank Miebach zunächst in aussichtsreicher Position an Schlussmann Klockenhoff.

Anschließend musste Hendrik Lohmer das Spielfeld mit der Ampelkarte verlassen.

In der Folge gerieten wir zwar ein wenig unter Druck, verhielten uns in Unterzahl aber sehr clever und ließen nur eine Spicher Torchance zu, als der sehr starke Marcus Zepp in höchster Not auf der Linie retten musste.

Eine Viertelstunde vor dem Ende brachte das Spicher Abwehras Guido Cantz Frank Miebach im Strafraum zu Fall, was uns einen Foulelfmeter einbrachte, den Marcus Zepp zum 3:1 verwandelte.

Guido wurde ebenfalls mit der gelb-roten Karte bedacht.

Kurze Zeit später wurde Tim Miebachs Schuss nach schönem Solo gerade noch auf der Torlinie geklärt.

Simon Limbachs Nachschuss hingegen landete, von einem Spicher Akteur noch abgefälscht, im Toraus.

 Nachdem Thomas Musial auf Seiten der Gastgeber vermutlich wegen Meckerns noch den roten Karton sah, vollendete Tim Miebach nach Franks Vorarbeit kurz vor dem Ende noch zum 4:1.

Grundlage des Erfolgs war eine starke und vor allem auch sehr abgeklärte Mannschaftsleistung auf den Spicher Höhen, wo die Trauben in dieser Saison sicherlich nicht gerade niedrig hängen.

Am nächsten Wochenende erwartet uns eine unangenehme Aufgabe zu Hause gegen Eitorf.

Aufgrund des Tabellenstandes sind wir in diesem Match sicherlich der Favorit.

Wir erinnern uns jedoch noch gut an das torlose Remis auf eigenem Terrain in der letzten Saison und sind somit natürlich vor den Gästen gewarnt.

Sebastian Kunze, der gegen Spich aus beruflichen Gründen fehlte, wird wieder zur Verfügung stehen.

Gleiches gilt für Bastian Jungbluth, den wir am Freitag von seiner Klassenfahrt nach Südfrankreich zurückerwarten.

Daniel Sakowski hingegen hat seine Adduktorenbeschwerden immer noch nicht restlos überwunden und kann nur eingeschränkt trainieren.

Aufstellung:

Geilenkirchen - Kruse, Zepp, Agethen - Lorke, Bouzardaoui ( 88. Kaminski ), Tim Miebach ( 85. Karaloglu ), Lohmer, Dahs - Pettineo ( 62. Limbach ),

Frank Miebach.

Bank:

Dahm, Sakowski.

Tore:

Lohmer, Frank Miebach, Zepp, Tim Miebach.

 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

 

Ergebnisse 5. Spieltag  

----------------------------------------------------------------------------------

1. FC Spich               -              TUS OBERPLEIS 1905 E.V.         1:4  

TuS Immekeppel            -         SV Altenberg                             5:0  

TuS Homburg-Bröltal       -        FC Hennef 05 II                         3:2  

RS Waldbröl               -             ASV Sankt Augustin                   4:0  

SV 09 Eitorf              -              SC Uckerath                               1:4  

Baris Spor Hackenberg     -        TuS Marialinden                          1:1  

Germania Dattenfeld II    -         SV Hermesdorf                           2:4  

VfR Wipperfürth           -           TuS Lindlar                                 2:0  

 

Tabelle nach 13/14/15 Spielen im März 2006, Quelle: www.fussball.de/?/dbc/23/05-06/13/42/70/verein/mannschaft/4/tab

 



FUSSBALL-VERBAND MITTELRHEIN
www.fvm.de

 







 






Spieljahr 

05/06

Mannschaftsart 

Herren

Spielklasse 

Bezirksligen

Gebiet 

Bezirk Mittelrhein

 

 

 

 

 

Staffel 

Bezirksliga, Staffel 1

Staffel-ID 

230004

 

 



 







 



Begegnungen

 



Tabelle

 



Schiedsrichter

 



Spielstätten

 



Kompakt

 



Fairnesstabelle

 







 





 

Pl.

Verein

Sp.

g

u

v

Torverh.

Diff.

Pkt.

1

TuS Oberpleis

14

9

2

3

37 :

17

+20

29

2

RS Waldbröl

13

9

1

3

35 :

15

+20

28

3

TuS Lindlar

15

8

2

5

35 :

14

+21

26

4

Baris Spor Hackenberg

13

8

2

3

20 :

21

-1

26

5

SC Uckerath

15

7

4

4

27 :

16

+11

25

6

VfR Wipperfürth

13

7

2

4

34 :

21

+13

23

7

Germ. Dattenfeld II

13

7

1

5

35 :

24

+11

22

8

1. FC Spich

14

7

1

6

35 :

29

+6

22

9

TuS Marialinden

14

6

3

5

24 :

20

+4

21

10

TuS Homburg-Bröltal

13

6

2

5

23 :

19

+4

20

11

SV Hermesdorf

14

5

2

7

21 :

29

-8

17

12

TuS Immekeppel

14

5

0

9

15 :

24

-9

15

13

ASV Sankt Augustin

14

4

3

7

23 :

34

-11

15

14

SV Altenberg

14

4

2

8

16 :

41

-25

14

15

SV 09 Eitorf

13

3

0

10

17 :

50

-33

9

16

FC Hennef 05 II

14

1

1

12

18 :

41

-23

4

 


ESTIMATED INITIAL ARRIVAL

Taiwan
09:40 GMT

Philippines
11:00 GMT

Indonesia
11:40 GMT

Hawaii
13:46 GMT


© Klau|s|ensĦķΩ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen. DOKU-GEDICHT, gegen 12:02 Uhr deutscher Zeit am Fernsehen am 11.3.2011, mitgeschrieben, Bezug: Erdbeben/Tsunami Japan ... und die Wellen, die andere Länder noch bedrohen. (GMT ist "General Mean Time".) Siehe auch: http://dichterblog.blogg.de/eintrag.php?id=263


ERKENNBARKEIT DES MEDIAL(GE)WISSENS

L1NWS
WDR Radio
Tagesschau
WDR Fernsehen
ZDF
LIMBURG
L1VE
THE ENG COMPANY
OMROEP BRABANT


© Klau|s|ensĦķΩ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens 23.3.2010, Dienstag, Justizzentrum Aachen, Landgericht, draußen Stolberger Straße, vor dem Gericht, LIVE gedichtet von Klau|s|ens in allen Schraib- und Schreibweisen, u.a. als Klau/s/ens oder Klau-s-ens oder Klau(s)ens gegen 11:46 Uhr, Prozesstag Nr. 20 gegen Heinrich oder Hendrik Boere, der des Mordes beschuldigt ist. Rund 65 / 66 Jahre nach den Taten steht er vor einem deutschen Gericht. Ein Sondergericht in Amsterdam hatte ihn am 18.10.1949 bereits - in Abwesenheit - zum Tode verurteilt. - Tag des Urteils in Aachen: LEBENSLANG - Draußen stehen auf der Straßenseite gegenüber vom Gericht, aber nach Stolberg hin räumlich versetzt, die oben aufgeführten Autos. DIESES GEDICHT IST EIN DOKU-GEDICHT.

LIVE-GEDICHTE und viele Informationen zum Prozess: KLAUSENS BEIM HEINRICH-BOERE-NS-KRIEGSVERBRECHERPROZESS IN AACHEN www.klausens.com/klausens-beim-boere-ns-kriegsverbrecherprozess-in-aachen.htm

 

STURM DER LIEBE

DOKU-GEDICHT

 

Woher hast du die?

Ich bin immer fair zu dir gewesen.

Es ist besser, du gehst jetzt.

Ich bin dieses Versteckspiel doch auch Leid.

Das Kaufen von Champagner ist und bleibt Männersache.

Was war denn hier gestern Abend los?

Dann kam der Knackpunkt.

Das hat so gut getan.

Ich hab' nicht so gut geträumt.

Ich hab' mich mit Katharina in die Haare gekriegt.

Schieß jetzt bitte los!

Katharina kann sehen, und zwar schon ziemlich lange.

Wenn du frierst, lass' uns lieber reingehen.

Und wenn er dich auch liebt, dann wird er dir verzeihen.

Du solltest stolz auf dich sein.

Und wenn er sich trotzdem von mir trennt, Mama?

Wie soll ich eine Frau heiraten, die mich derart hintergangen hat?!

Sie war so verzweifelt, ich wollte ihr helfen.

Soll das eine Entschuldigung sein?

Wie meinst du das?

Dann sage ihr, dass es aus ist.

Bist du bescheuert?

Es gibt so viele Mogelpackungen auf der Welt.

Ich hab' noch zehn Zimmer zu machen.

Saiblingfilet auf Selleriepüree

Was soll das, Alexander?

Warum hast du es mir gerade jetzt erzählt?

Raus, und am Seiteneingang rechts.

Das ist mein Lieblingsbierkrug.

Je mehr, desto besser.

Nein, ist schon in Ordnung.

Darauf kommt es doch nicht an.

Es geht um mich.

Das geht dich nichts an!

Guten Appetit!

Warum machst du das?

Wie behandele ich dich denn?

Wie eine Blinde!

Gleich nach unserer Hochzeit.

Den Verlobungsring, den brauch' ich jetzt nicht mehr.

Und du?

Gehst du morgen in die Kirche?

Keiner vom Personal wird in der Kirche sein.

Laura schon!

Es geht doch nicht nur um Charlotte.

Dienst ist Dienst.

Ey, ey, raus hier!

Was gibt's denn?

Hat sie's dir gesagt?

Wie kann sie das glauben?

Dieser Vertrauensbruch – ich weiß nicht, ob ich darüber hinwegkomme.

Ich finde, du solltest nicht so hart mit ihr sein.

Überleg' dir gut, ob du so eine Beziehung wirklich wegwerfen willst.

Ich zieh' noch heute aus.

Bitte geh' nicht!

Ich kann nicht ohne dich sein.

Du verzeihst mir?

Mann - wo hab' ich denn meinen Personalausweis hingetan?

Werner Saalfeld zum Beispiel.

Schau mich an!

Trägst du ihn wieder?

Lass' uns nach vorne schau'n, in die Zukunft!

Wir sollten die Sache so schnell wie möglich aus der Welt schaffen.

Ich bin gleich wieder da.

Maxim?

Tanja!

Ich bin gar nicht hier, um mit dir zu flirten.

Würdest du mir bitte zurückgeben, was du mir gestohlen hast!

Warst du schön allein, ne?

Dien Arroganz ist so was von "zum Kotzen".

Gibt es wieder Probleme mit der Hochzeit?

Das ist ja unglaublich!

Wie ist das passiert?

Spontanheilung!

Setz dich, Katharina.

Du kannst seit Wochen wieder sehen?

ich hab' euch was vorgemacht.

Bitte verzeiht mir.

Ja, wenn ihr euch einig seit.

Sieht schön aus.

Werner, jetzt kann ich ihn nicht mehr anzeigen?

Ich trau' ihm as nicht zu.

Alexander und Katharina heiraten wirklich.

Laura, ich wollt' mich bei dir entschuldigen.

Klar!

Was ich getan habe, das war wirklich schlimm.

Willst du morgen meine Trauzeugin sein?

Charlotte, hilfst du mir mal?

Es gibt 'n Problem.

Die Zeugenaussage ist verschwunden.

Gestohlen?

Ich wollt' nicht glauben, dass du das warst.

Zugespielt?

Kannst du nicht oder willst du nicht?

Ist das dein Ernst?

Damit krieg' ich meinen Vater auch nicht zurück.

Jetzt hast du den letzten Beweis vernichtet.

Mein Papa konnte das auch nie alleine.

Und sah, dass es auf dem Balkon zu einer Rangelei kam.

Diese Kopie wollen wir doch lieber sicher aufbewahr'n, mein lieber Werner.

Haach, Mist, das gibt's doch nicht!

Endlich ist alles geklärt.

kein Lügen mehr.

Perfekt.

Brüderchen, du bist bereit für die Kapelle.

Alexander, die Ringe.

Lauf' bitte nicht dran vorbei.

Was Blaues, was Geliehenes, was Neues, was Altes.

Trotzdem glaube ich, dass etwas fehlt.

Meinst du?

Ich hab dich so enttäuscht, Charlotte.

Hallo!

Da gibt's nicht viel falsch zu machen.

Ich wünsch' euch alles Gute – von ganzem Herzen.

Danke für alles, Laura.

Schau nicht so griesgrämig, Katharina hat mich eingeladen.

Darf ich Ihnen noch etwas zu Trinken geben, Herr Saalfeld.

Himmel, du siehst ja phantastisch aus.

Das ist lieb von dir, Robert, aber das brauchst du nicht.

Robert?

Danke!

Schwamm drüber, Katharina.

Es tut mir Leid.

Liebe macht eben blind – und du hast das ziemlich wörtlich genommen.

Ihr seid ein wunderbares Paar.

Jetzt kann's losgehen.

Hier fehlt immer noch der Löffel.

Herr Hoffmann!

Herr Sonnbichler!

Bitteschön!

Drei haben abgesagt.

Glauben Sie auch an diese ominöse Spontanheilung?

Merkwürdig.

Könnten Sie mich für kurze Zeit an der Rezeption vertreten?

Also gut, auch das kriegen wir unter.

Wie hab' ich diesen Tag herbeigesehnt.

Katharina ist wunderschön!

Liebes Brautpaar, liebe Festgemeinde!

Lasst die Liebe in euren Herzen wachsen.

Was für'n Alptraum.

Alexander sieht großartig aus.

Es tut so weh.

Lassen wir uns gemeinsam singen!

Einige Stammgäste möchten dem Brautpaar etwas schenken.

Wieso hast du mich nicht gefragt, gehöre ich nicht dazu, oder?

Und wenn schon!

Ja.

 

6.3.2006, MONTAG, Königswinter-Oberdollendorf ©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klausens=Klau(s)ens=Klau|s|ens

Aufgezeichnet während der Ausstrahlung der Telenova im ARD, irgendwann zwischen 15.00 und 16.00 Uhr.

 Sturm der Liebe, Folge 103

 

Montag, 6. März 2006, 15.10 Uhr

 
Katharina fürchtet, dass Alexander sie nicht mehr heiraten will , nachdem sie ihm erzählt hat, dass sie längst wieder sehen kann. Tatsächlich grübelt Alexander lange, doch als Katharina ihn freigeben will, verzeiht er ihr. So findet die Hochzeit doch statt. Laura ist die Trauzeugin. Tapfer sieht sie mit an, wie sich das Brautpaar das Ja-Wort gibt.

Marie sammelt Geld für das Hochzeitsgeschenk vom Personal. Alle spenden, nur Alfons weigert sich merkwürdigerweise und sagt nicht warum. Wie von Hildegard vorausgeahnt, nimmt er heimlich an der Hochzeit seines Sohnes teil.

Laura will Werner Saalfeld nicht mehr anzeigen und sucht deshalb die schriftliche Aussage, die besagt, dass Werner ein Mörder ist. Als sie entdeckt, dass ihr das belastende Papier gestohlen wurde, will sie Werner warnen. Doch der Hotelchef gesteht ihr, dass ihm die Aussage "zugespielt" wurde. Gemeinsam vernichten sie den vermeintlich letzten Beweis gegen Werner. Sie ahnen nicht, dass Cora noch eine Kopie hat.

  

 

 

 

JULIA - WEGE ZUM GLÜCK

DOKU-GEDICHT

 

Marie, ein Kind, das wäre …

Du solltest nicht immer von dir auf andere schließen.

Die Chance auf was denn?

Ich hab' ihm die Wahrheit gesagt.

Er muss sich erst darüber klar werden, was das von ihm bedeutet.

Seit wann?

Fahren wir zusammen in die Manufaktur?

Dass die beiden zusammen sind?

Ganz schön eigentlich.

Ich hatte ja nie 'n Vater.

Aber muss Christa dann immer bei uns sein?

Komm' mal her!

Lilli, Dinge verändern sich.

Das muss doch nicht immer was Schlechtes sein.

Wir wollen's noch mal miteinander versuchen.

Und – klappt's?

Ich möchte jetzt nicht darüber reden.

Kannst du die Tür wieder von außen zumachen?

Ich will nicht mir dir, sondern mit Marie sprechen.

Das ist das letzte, was sie jetzt gebrauchen kann.

Ich kann jetzt nicht weg.

Vielleicht werden wir ja eine Familie.

Soll ich das?

Wolltest du das Meeting hier abhalten?

Ja, so kann man's auch ausdrücken.

Du weißt es also schon.

Woher?

Sie schien sich so sicher.

Es ist wirklich eure Angelegenheit.

Das ist fünf mal mehr – nee, wart' mal.

Jan kommt in drei Tagen zurück, und dann ..

Es war ja auch nicht so super.

Der Abend war also nicht ganz umsonst.

Ich hab' jetzt echt keine Zeit, Christa.

Schon gut – ich lass' auch immer alles liegen.

Ja, genau.

Ja, ich glaub', du hast recht.

Gerade jetzt.

Annabell hat's mir erzählt.

Meine Mutter nicht – und du auch nicht.

Ach, Unsinn, sie war völlig perplex.

Ich fühl' mich schrecklich … Daniel so anzulügen.

Natürlich kannst du das!

Nicht in den nächsten zehn Jahren.

Die haben mich glatt bei 'nem Termin versetzt.

Wir hatten was zu klären.

Ach, kennst du Markus schon?

Ganz genau.

Eine tolle Frau.

Ich fürchte, ich bin ihr ewig zu Dank verpflichtet.

Ich muss zur Arbeit.

Marie bleibt hier, Marie ist nämlich schwanger.

Meinst du, da ist was faul, an der Sache?

Hast du später Lust auf Lanzino?

Und was ist jetzt mit deiner Arbeit?

Es war nur rein freundschaftlich.

Dann ist alles klar zwischen uns?

Aber ja, Freunde.

Du bist super, Silke.

Weil ich den scharfen Essiggeruch nicht mag.

Herr Grafenberg, sagen Sie nicht, dass Sie sich um den Termin drücken wollen.

Daniel und Julia sind alt genug – die wissen, was sie tun.

Könnten Sie das nicht für mich tun?!

Das müssen Sie schon selber tun.

Hallo, bei Becker.

Können wir unser Treffen für heute wieder absagen?

Also dann, bis dann!

Ich dachte, wir hätt'n heute 'nen Termin.

Du weißt ja, wie das ist, Ärger mit den Kunden …

Ich versteh' das überhaupt nicht, sie ist doch mit Tobias so glücklich.

Was soll das, Patrizia?

Im Krankenhaus haben sie eine Blutuntersuchung gemacht.

Eine Frau, die spürt das, wenn sie schwanger ist.

Dritter Monat.

Niemand hat mich zu irgendetwas überredet.

Herrgott!

Nein, sofort!

Ich hole sie in einer halben Stunde ab.

Und?

Ich weiß es nicht.

Du hast Recht.

Nein, doch nicht, das sind jetzt doch die weicheren.

Ist alles in Ordnung?

Überstürze nichts.

Das ist das Ultraschallbild.

Wo hast du das her?

Dr. Langemann war mir noch einen Gefallen schuldig.

Und du solltest auch keine Zweifel mehr haben.

Marie, du bist wie eine Tochter für mich.

Dafür ist dir jedes Mittel recht?

Wir wollen diesen Teppich nehmen.

Was meinst du – sollen wir streichen?

Er steht überhaupt nicht auf Frauen.

Das weißt du doch!

Das iss' es nicht wert.

Das ist unser Kind.

Aber ich wollte immer Kinder.

Und du?

Wir können's doch probieren.

Daniel, wir müssen darüber reden.

Wir reden später darüber.

Marie war wirklich fertig.

Sag' mal, hörst du mir überhaupt zu.

Einen Pro Secco.

Wieso sollte ich?

Der Blödmann hat mich unterbrochen.

Was macht die denn hier?

Wir sind geliefert.

Geschlossen, sieht man das nicht!?

Hallo, Julia, welch seltener Gast.

Aber?

Und bitte frag' sie auch nicht mehr danach.

Meine Mutter ist spielsüchtig – du weißt, was das bedeutet?

Meinst du die Schwangerschaft?

Sollen wir sie erlösen?

Na, ganz alleine hier?

Dann viel Spaß.

Ach, Marie, das freut mich.

Das freut mich, Marie.

Gehst du zurück in die Schweiz.

Schön dich zu sehen.

Setz' dich doch, oder … bist du auf dem Sprung?

Das ist in Ordnung.

Ich hätte für dich da sein müssen, weißt du?

Diesmal ist es anders.

Ich erwarte ein Kind von Daniel.

Und wir haben hier die Logenplätze, um das Drama in Ruhe zu genießen.

Vielleicht hast du Recht.

Oder, Daniel?

Julia, ich muss dir etwas sagen.

 

6.3.2006, MONTAG, Königswinter-Oberdollendorf ©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klausens=Klau(s)ens=Klau|s|ens

Aufgezeichnet während der Ausstrahlung der Telenova im ZDF, irgendwann zwischen 16.00 und 17.00 Uhr.

 

 

Montag, den 06.03.2006
16.15 - 17.00
 
  Julia - Wege zum Glück  
   
  Kapitel 101  
  Telenovela, Deutschland, 2006  
  Gemeinschaftsproduktion von ZDF, ORF und SF DRS
ca. 16.35 Uhr: Werbung
 
 
 
 

Julia - Wege zum Glück

Montags bis freitags um 16.15 Uhr. Zusammenfassung samstags
um 16.05 Uhr.


 
 

 

  Der Schock sitzt tief, als Marie nun doch bestätigt, dass sie von Daniel ein Kind erwartet. Daniel erzählt Julia nichts davon. Julia macht sich Sorgen um ihre Mutter, denn es scheint, dass Christas Spielsucht wieder auszubrechen droht. Annabelle hat Marie offensichtlich auf ihre Seite gebracht und verlangt nun, dass sie um Daniel kämpft und zwar mit allen Mitteln. Als Daniel Julia beichtet, dass Marie von ihm schwanger ist, scheint wieder eine Welt für Julia zusammenzubrechen.

Länge: 45 min

Regie: Walter A. Franke, Christa Mühl
Buch/Autor: Petra Bodenbach und Team
Kamera: Claus Deubel, Holger Fritzsche
Musik: Curt Cress, Jörg Jesse

Darsteller:
Julia Schilling - Susanne Gärtner
Daniel Gravenberg - Roman Rossa
Annabelle Gravenberg - Isa Jank
Werner Gravenberg - Friedhelm Ptok
Frederik Gravenberg - Holger Christian Gotha
Patrizia Gravenberg - Lucie Muhr
Christa Schilling - Susanne Häusler
Tobias Becker - Ralph Schicha
Niko Becker - Christoph Kornschober
Lilly Becker - Kaya Möller
Andreas Krill - Anton Nouri
Silke Mertens - Angela Sandritter
Kolja Hertel - Nicolas Artajo
Tim Gerlach - Leander Modersohn
Eva Landmann - Karin Ugowski
Jan Schönke - Stefan Mocker
Jörg Schwarz - Michael Rast
Marie Vermont - Sonja Baum
Charlotte Vermont - Lina Rabea Mohr
Markus Edelhof - Andreas Schwartz
- u.a.

 

 

Legenden - Günter Netzer

 

DOKU-GEDICHT

 

Es soll sein großes Finale werden.

 

Meine Mutter war gestorben in der Woche, ich hab' nicht trainieren können.

 

Wenn man das Endspiel sieht, sieht man diese Szene.

 

Er braucht ganze 2 Ballberührungen, um das Spiel zu entscheiden und sich selbst zur Legende zu machen.

 

Plötzlich aus dieser Tiefe, aus dieser Dunkelheit kommt Netzer ...

 

Und das ist die Tiefe des Raumes.

 

Kein Fußballer ist jemals so verklärt worden wie Günter Netzer.

 

Der erste Fußballer, der es ins Feuilleton schafft.

 

Journalistenpoesie - endlos wiederholt.

 

Wenn der einmal antrat, dann ...

 

Aus dem Nichts, also, wenn man so will.

 

Ein Einzelkind, 1944 geboren.

 

Das Lebensmittelgeschäft hatte schon eine gewisse Bedeutung.

 

Das war schon ein kleines Machtpotential, was ich da gehabt habe.

 

Erfolg zahlt sich für ihn aus.

 

Günter Netzer wird in die Jugendnationalmannschaft berufen.

 

Der Lange, wie ihn alle nennen, glänzt als Linksaußen.

 

Hennes Weisweiler.

 

Doch Günter Netzers Ruf schadet das nicht.

 

1965 - sein erster Einsatz in der Nationalmannschaft.

 

Das merkt auch sein Freund, der Künstler Markus Lüpertz.

 

Plötzlich stand da ein blonder Mann an meiner Seite, der ...

 

Er fährt schnelle Autos, meistens zu schnell.

 

Wie gut, dass es da den Freund auf der Gladbacher Bußgeldstelle gibt.

 

Günter Netzer hat sich einen Namen gemacht, und den will er jetzt vermarkten.

 

Er hat vor allem Fußball zur teuren Ware gemacht.

 

Netzers Kommerzialisierung sei nicht mehr im Sinne des reinen Fußballs.

 

Er kommentiert Spiele, die er ARD zuvor teuer verkauft hat.

 

Warum sagen sie nicht einfach: Das war ein schöner Mist, was wir gespielt haben.

 

Man sagt, die Fußballersprache, das ist eine internationale Sprache - jeder versteht sie.

 

Zurück in die 70er, als sich Günter Netzers Fußballerkarriere dimensioniert.

 

Netzer ist anders als der Rest.

 

Dennoch: 1970 wird die Mannschaft, kaum aufgestiegen, sofort Meister.

 

Er musste sie akzeptieren - ich hab' sie ihm aufgezwängt.

 

Das hat er abgelehnt, der Schiedsrichter.

 

Die Mannschaft gewinnt 7:1, aber die UEFA annulliert das Spiel.

 

Wenn das funktioniert hat, dann hat man etwas gesehen, was man vorher nicht so gesehen hat.

 

Er steht immer vorne, die anderen dahinter, auch Hacki Wimmer.

 

Der ist zuviel für dich gelaufen.

 

Ich war vorher 4 Wochen verletzt gewesen, ...

 

Wenn ich spielen könnte, nach der Verletzung, würde der Günter nicht spielen.

 

Du spielst nicht!

 

Dann hat er sich bereiterklärt - und ist mitgefahren.

 

Der große Spielmacher, gedemütigt, ausgebremst.

 

Dass dieser Mann im letzten Spiel seiner Karriere nicht mit von der Partie war.

 

Netzer frustiert, Weisweiler wird nervös.

 

Das hat den Weisweiler veranlasst zu sagen, ich soll jetzt spielen.

 

Das hab' ich abgelehnt.

 

Rein instinktiv ziehe ich mir die Trainingsjacke aus.

 

... und sage, ich spiel dann jetzt.

 

Das war das einzige, was ich ihm mitgeteilt habe, ...

 

Nur zwei Ballkontakte und das Spiel ist entschieden.

 

Verlängerung. Netzers größter Moment naht.

 

Was ist - kannst du nicht mehr?

Er rutscht mir ab.

Alle sprangen hoch, Hennes Weisweiler so.

Ich habe den Weg zurück gefunden, zu ihm.

Die Verklärung des Günter Netzer ist jetzt nicht mehr aufzuhalten.

Netzer gehört zu den wenigen, die wissen, was er jetzt wirklich wert ist.

Er war unternehmerisch sehr stark, er hat Dinge ausprobiert, aber er hat vielleicht auch mehr riskiert.

Aber seine Diskothek ist eine Goldgrube.

Die Disco lief nur, wenn der Ferrari davorstand.

Nicht selten kehren auch junge Frauen ein, um Herrn Netzer zu treffen.

Sie interessiert sich nicht für Fußball, aber sie krempelt seinen Leben um.

Aber dat war eben Hannelore - nee?!

Sie hat eigentlich verbrochen, dass ich den Ruf des Verrückten sehr schnell gekriegt habe.

Dat war schon 'ne Kultstätte.

Er konnte spielen mit seinem Image.

Er verhielt sich immer richtig, was das betraf.

Die Leute wollten mich dann auch irgendwann so sehen, dass ich kein normaler Fußballspieler bin.

Netzer ist jetzt Teil des Showbusiness.

Deshalb fährt er jetzt häufiger nach Marlowstein nach Erlangen, um häufiger Zeit mit Elke Sommer zu verbringen.

Mehr passiert nicht.

Madrid, der letzte Schritt zum Weltruhm.

Ich verlange keine Sonderrechte ...

Real, die Königlichen, die Galaktischen, vielleicht der beste Fußballclub der Welt.

Zum ersten mal in meinem Leben war ich in einer Weltstadt, Madrid, wo ich kämpfen musste.

Der erste Elfmeter - er scheitert.

Günter Netzer fühlt sich alleingelassen.

Streunende Hunde - das Paar nimmt sie aus Mitleid auf.

Erst nach Wochen gelingt ihm der Durchbruch.

Auch Netzer macht sich fertig für seinen Einsatz.

Als ich noch nicht dran war, stand's ja noch null:null.

Doch Overath darf wieder spielen, Netzer bekommt keine zweite Chance mehr.

Sie hat ihn zelebriert, so wie Netzer seinen Ball streichelte.

Das Finale der Europameisterschaft gegen Russland.

Deutschland gewinnt.

Netzer wechselt 1977 aus dem großen Madrid in die Enge der Schweiz.

Er wird versöhnlich.

Er kann nicht mehr.

Netzer ist jetzt kein Fußballspieler mehr.

Er will die Stadionzeitung des Hamburger Sportvereins herausgeben, wie damals in Mönchengladbach.

Ich hätte ihm das nicht zugetraut.

Weltmeister im Delegieren.

Nur ich halt' den ganzen Laden zusammen.

Hamburg wird auch privat sein größter Erfolg - er trifft die Liebe seines Lebens.

Wir gehen miteinander um, wie am ersten Tag.

Es kehrt nie Langeweile ein.

... wie wir aneinander kleben.

Elvira Netzer gibt keine Interviews.

Die idyllisch gelegene Stadt ist den Netzers eine Heimat geworden.

In den 18 Jahren bin ich ein einziges mal länger als 3 Tage weg gewesen.

... weil er den Ball im richtigen Moment mit der falschen Stelle seines Fußballschuhs getroffen hat.

 

8.5.2006, MONTAG, Königswinter-Oberdollendorf ©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klausens=Klau(s)ens=Klau|s|ens

Aufgezeichnet während der Ausstrahlung der Sendung in der ARD, zwischen 21.00 und 21.45 Uhr.

" Ein Neuling in Sachen Fernsehdokumentation ist hingegen „Tagesthemen“-Moderatorin Anne Will, die zusammen mit Tom Ockers, das Stück über Günter Netzer gedreht hat. Der Mann, der zu den meistverklärten Persönlichkeiten des deutschen Fußballs gehört, räumt hier gut gelaunt mit ein paar Legenden auf. „Die Frauengeschichten, die mir nachgesagt wurden, waren total übertrieben“, findet er. Das bestätigt Elke Sommer, die mit ihm unterm Kirschbaum in der Sonne lag und ihn für eher schüchtern hält. Auch die legendäre Szene im DFB-Pokal-Endspiel 1973, als Netzer sich gegen den 1. FC Köln selbst einwechselte und das Siegtor schoss, beschreibt er ganz nüchtern.

Wunderbar ist die Sequenz, die der Film dem oft zitierten Satz von der „Tiefe des Raumes“ widmet. Der Maler Markus Lüpertz macht eine Skizze dazu, Nationalspieler Wolfgang Overath und Moderator Gerhard Delling geraten mit merkwürdigen Erklärungen ins Stocken und Netzer versucht erst ernsthaft, dann amüsiert eine eigene Definition. Seine große Geschäftstüchtigkeit vom Discobesitzer bis zum „Rechtehändler des Jahrhunderts“ (so die Fifa) wird zum einen durch die Kindheit im elterlichen Kaufmannsladen und zum anderen durch ungebremstes Selbstbewusstsein und Geschick beim Delegieren erklärt. Auch die Geschäftemacherei beim Fußball kommt zur Sprache, wird von Netzer aber mit einem Satz nach dem Motto „Die Clubs profitieren doch davon“ abgehakt. Dazu meint Anne Will: „Um dieses Thema wirklich umfassend zu behandeln, hätte es leider eines eigenen Films bedurft.“ " (nach TAGESSPIEGEL ONLINE)

 

ÜBER MELLE

(VOM KLAGENFURT-WETTBEWERB FÜR INGEBORG BACHMANN)

DOKU-GEDICHT siehe hier:

www.klausens.com/dokugedicht_bachmannpreis

und auch: http://klausens.blogg.de/eintrag.php?id=228

 

BMX MASTERS

DOKU-Gedicht

siehe hier:

www.klausens.com/dokugedicht_bmxmasters.htm

 

 

UNITED NATIONS OF CARS

DOKU-GEDICHT

O 79-100

DO A 334

BN 103

O 159-1

BN RS 134

BN 1000

BN 2103

BN WM 238

BN JV 406

BN 503

BN DA 508

BN 9137

MTK TZ 300

MH DX 543

O 158-20

O 99-1

BN UK 461

D PR 111

O 122-1

D LT 2050 (2005?)

O 148-10

ASL VL 74

BN 9085

O 98-1

BO Z 185

K TX 8173

O 70-1

D VM 105

D KN 1002

BN FN 889

BN WP 194

G CT 975

O 148-10

BN MC 167

BN CV 839

DU 3092

BN 2345

K VE 687

O 147-2

BN 2001

D 9009

BN TP 56

BN 3837

BN ED 364

DU 3141

 

11.7.2006, Dienstag, Bonn,  Görresstraße, vor dem alten Parlamentsgebäude / Bundestag, welcher nun für Kongresse und Tagungen und Versammlungen genutzt wird, stehend, in der Hitze, im Schatten, circa drei Meter neben dem Kunstwerk von Olaf Metzel "Meistdeutungen", als draußen die Gäste vorfahren, für den Festakt zur Einweihung des UN-Campus in Bonn, unter Anwesenheit von Kofi Annan, UN-Generalsekretär und Angela Merkel, Bundeskanzlerin, die danach dann auch zusammen am Langen Eugen ein blaues Band durchschneiden werden.

 ©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klausens=Klau(s)ens=Klau|s|ens

Aufgezeichnet wurden die Nummernschilder, die Klau|s|ens persönlich sah, ab dem Zeitpunkt, wo er da stand, bis zu dem Zeitpunkt, wo keine Autos mehr vorfuhren. 

siehe auch hier:

http://klausens.blog.de/2006/07/12/klau_s_ens_bei_einweihung_von_un_campus_~953227



 

ANSTRENGENDE TÄTIGKEIT

Stresstest
Stresstest
Stresstest
Stresstest
Stresstest
Stresstest
Stresstest


Copyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, Krefeld, 20. März 2010, Samstag, gegen 15.20 Uhr, Südwall, zwischen Hochstraße und Neusser Straße. Dabei die hinerlistigen An-Werbeworte aufnehmend, die ein Scientologe ins fußwandelnde Volk Krefelds rief.
 

 ©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klausens=Klau(s)ens=Klau|s|ens

COMMANDOS 2 (Eidos)

Doku-Gedicht

"wird erledigt"

"das kann ich nicht"

"wir sind so weit"

"wie Sie befehlen"

"fertig, kein Problem"

"au - ahhh"

"wir sind so weit"

"wird erledigt"

"bestens"

"wir sind auf dem Weg"

"wir sind so weit"

"wie Sie befehlen"

"wir sind so weit"

"wir sind so weit"

"wird erledigt"

"okay"

"bestens"

"bin auf dem Weg"

"jawohl"

"wir sind so weit"

"wie Sie befehlen"

"wir sind so weit"

"wie Sie befehlen"

"das kann ich nicht, Sir"

"kein Problem"

"in Ordnung"

"wird erledigt"

"wir sind so weit"

"wie Sie befehlen"

"fertig"

"mhm"

"gute Idee"

"unterwegs"

"bin schon da"

"gute Idee"

"bin schon da"

"ich werf' nie das Handtuch"

"gute Idee"

"gute Idee"

"bin bereit, Sir"

"fertig"

"aahh"

"wird gemacht"

"fertig"

"bin auf dem Weg"

"wird erledigt"

"bestens"

"wird erledigt"

"bin auf dem Weg"

"kein Problem"

 

14.4.2006, Karfreitag, Königswinter-Oberdollendorf, A. spielt das Computerspiel, Klau|s|ens zeichnet das auf, was aus dem Lautsprecher kommt.

 ©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klausens=Klau(s)ens=Klau|s|ens


DEUTSCH-ÖSTERREICHISCHES FUSSBALLGEDICHT
                   als DOKU-GEDICHT


wie immer, richtig aktiv
lehmann hat das gesehen
der hat wirklich alles im griff
ball erst im aus zu erreichen ist
heute deutlich stabiler
lahm
spannendes, hochklassiges duell
mit offensivdrang
lahm der von hinten unermüdlich
da haben sie natürlich jetzt eine möglichkeit mehr
kompliment dafür
in diesem tempo das zu erkennen
eckstoß
lehmann
angegangen im 5-meter-raum
freistoß für deutschland
nicht so attackiert werden
zu recht geschehen
miro klose nicht zufrieden ist
klose
schlecht
podolski
das abspiel wäre hier besser gewesen
selbst machen oder abspielen
miroslav klose
borgmatz
gute idee
abgefälscht
da hat er mal gezeigt, was er kann
schnelle bewegung
der schuss wäre schlechter gekommen
andreas ivancic von panatinaikos athen
auch dort spielmacher
für meinen geschmack
rot-weißen verzweiflungsgangriffen
noch eine viertelstunde zu spielen
bei einem gegentor
das ganze schöne konstrukt
man muss es ja nicht herausfordern
frings liegt draußen
es geht wieder
diese ungefährlichkeit vor dem tor
es sieht oft schön aus
teilweise richtig elegant
ungewohnt
die füße hochzulegen für joachim löw
es sieht weiterhin gut aus
für seinen verlängerten arm unten hansi flick
und die deutsche mannschaft
josef hickersberger
der immerhin eine vision hatte
die hoffnung ist noch da
wenn das so einfach wär'
im moment sieht's danach aus
dass der 16.6.2008
kein fußballhistorisches datum
für deutschland ist dieser sieg dafür nicht wichtig genug
aber es sind noch 13 minuten
und wer gestern gesehen hat
ein verloren geglaubtes spiel gegen die tschechen
weiter der wille fehlt, auf das zweite tor zu spielen
franze
ballack
hitzlsperger und miroslav klose
hitzlsperger
klose
gegen macho
es geht gleich weiter, mit eckstoß für die deutsche mannschaft
den ball ja ins aus befördert hatte
zumindest wohl noch ganz leicht dran war
selbst in dieser zeitlupe
fast ein eigentor
garics, glaub ich, wars
wie oft sind schon bei dieser europameisterschaft
tore für den gegener
das wollten auch die österreicher umsetzen
gestrecktes bein von arne friedrich
vorteil
und immer wieder garic
mit einer ganz großen partie
schade, die idee war gut
da hätte podolski frei starten können
ballack mit dem fuß dran
metzelder nicht konsequent
das war nicht gut gemacht
philipp lahm
brauchte hier dies lange bein
ivanschitz
suchen kienast
clemens fritz
macht das ganz gut
gegen den bemerkenswert motivierten
lukas podolski geht
hat seine szenen
da fehlt ein bisschen was
odonker hat die joker-möglichkeiten erst mal verspielt
emanuel pogatetz
unermüdlich
aus der drehung
erwin popper
solange das zweite tor nicht gefallen
den wir heute nicht mehr sehen werden
in absprache mit seinem co-trainer
verzichtet
die unsicherheiten sind nicht von der hand zu weisen
es sind nur noch 6 minuten
ein zaghafter blick nach vorne
in drei tagen ging es
gegen die portugiesen
im viertelfinale
christiano ronaldo
ohne den österreichern etwas schlechtes zu wollen
lehmann hat lange gezögert
auf der linie bleiben
aber da geht einiges schief
in den letzten minuten
was fehlt ist im moment die souveränität
ein WM-dritter einen 1:0-Vorsprung
weiter nach vorne spielt
die entscheidung erzwingen
4 minuten vor dem ende
ein spiel für die ewigkeit
aus österreichischer sicht
clemens fritz' vorstöße
sehr solide abgesichert wurde
philipp lahm, der eindeutig offensivere
ballack
auch fast nur noch in der rückwärtsbewegung
hoffer
ivanschitz
die harmlosigkeit der österreicher in der offensive
ihr letztes spiel bei dieser EM
hakt und hapert
auch nicht verborgen
das spiel nach vorne
inkonsequent
ziellos
leidenschaft
arne friedrich
die seite wirkte heute deutlich robuster
er hat seinen schritt in die stammelf
heingerauscht
einen arne friedrich in topform
neuville
klose
hitzlsperger
sehr schön
frings
guter angriff
klose
eine kombination über 5 stationen
direkt gespielt
zu ungenau abgeschlossen
noch längst nicht da, wo
ihn braucht
handspiel reklamiert
nicht geahndet
das ist die situation davor
eckstoß nochmal
in der letzten spielminute
der regulären spielzeit
sieht alles danach aus
wir cordoba behalten
als fußballerisches higlight
natürlich kann der deutschen mannschaft
ein weiterkommen
ein sieg heute
schon wie ein finale
die blamage
hitzlsperger
wieder kein gutes abspiel
mangelhaft gespielt
klaren kontersituation
überlegenheit
weggeworfen
lahm
ballverlust von hitzlsperger
drei minuten nachspielzeit
möchtegernhelden sind müde
thorsten frings
als kämpfer im mittelfeld
durch die mitte
ivanschitz kam vielleicht ein paar mal zu oft
angriffe, die gegen die portugiesen schief gehen könnten.
der nächste konter
neuville im abseits
ob er weitermacht
in den nächsten wochen
diese verjüngung hat früchte getragen
clemens fritz
ohne die glanzpunkte
in einem geschlossenem team
gut verteidigend
steigerungsbedarf
in fast allen mannschaftsteilen
ist vonnöten
metzelder
der unauffälligere
mertesacker für mich herausragend
kaum einen zweikampf verlor'n
die nachspielzeit ist vorbei
jens lehmann
einer der souveränsten heute
neuville mach's alleine
ja
nein
das kann nicht wahr sein
den muss er doch machen
es ist geschafft (SCHLUSSPFIFF)
die deutsche mannschaft steht im viertelfinale

16.6.2008, Montag, Königswinter-Oberdollendorf,  Fernsehübertragung des Spiels DEUTSCHLAND - ÖSTERREICH, welches Deutschland in Wien mit 1:0 gewinnt und so ins Viertelfinale gegen Portugal einziehen kann. 

- Kommentar von ARD-Reporter Tom Bartels.


Siehe auch: www.klausens.com/fussballgedicht.htm

 ©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klausens=Klau(s)ens=Klau|s|ens


WAS WIEDER MAL SPRICHT

Bundesminister Brüderle hält
Steuererleichterungen
Noch in dieser Legislaturperiode
Für möglich

Berlin. Das Bundeskabinett
Befasst sich mit der
Anhebung der
Tabaksteuer

Copyright für dieses Doku-Gedicht: Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u.a. als Klau/s/ens oder Klau-s-ens, oder Klau(s)ens, geschrieben am 10.11.2010 auf der Autobahn A 565 gegen 10.05 Uhr, die Nachrichten im Deutschlandfunk hörend.

Siehe auch: http://community.zeit.de/user/klausens/beitrag/2010/11/11/kleines-teil-der-verr%C3%BCcktheit-der-welt

 ©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klausens=Klau(s)ens=Klau|s|ens



Siehe auch:

www.klausens.com/dokugedicht_dsf_live.htm

www.klausens.com/dokugedicht_big_brother.htm

www.klausens.com/dokugedicht_bmxmasters.htm

www.klausens.com/dokugedicht_bachmannpreis.htm

www.klausens.com/dokugedichte.htm

www.klausens.com/dokugedicht_die_linke.htm

www.klausens.com/dokugedicht_fuerbittbuch.htm

www.klausens.com/dokugedicht_marianne_und_michael.htm

  www.klausens.com/dokugedicht_schmidt_und_pocher.htm




follow me on Twitter
 ALLE KLAUSENS-LINKS UND SITES:

ALLE KLAUSENS-LINKS UND SITES: HOME | START | SEITE 1 | Klau|s|ens-Hauptseite Zwei | Gestreute Gedichte | Klausens neues Gesten- und Gästebuch | Altes Gäste- und Gestenbuch | Gedichte als Scan | Gedichte-1 | Gedichte-2 | Gedichte-3 | Gedichte-4 | Gedichte-5 | Gedichte-6 | Gedichte-7 | Gedichte-8 | Gedichte-9 | Gedichte-10 | Gedichte-11 | Gedichte-12 | Gedichte-13 | Gedichte-14 | Gedichte-15 | QUITTUNGEN als Tagebuch | Veröffentlichungen-Extra | Veröffentlichungen-1 | Veröffentlichungen-2 | Veröffentlichungen-3 | Veröffentlichungen-4 | Veröffentlichungen-5 | Veröffentlichungen-6 | Veröffentlichungen-7 | Veröffentlichungen-8 | Veröffentlichungen-9 | Veröffentlichungen-10 | Veröffentlichungen-11 | Veröffentlichungen-12 | Veröffentlichungen-13 | Veröffentlichungen-14 | Veröffentlichungen-15 | Veröffentlichungen-16 | Veröffentlichungen-17 | Veröffentlichungen-18 | Veröffentlichungen-19 | Veröffentlichungen-20 | Veröffentlichungen-21 | Veröffentlichungen-22 | Veröffentlichungen-23 | Veröffentlichungen-24 | Veröffentlichungen-25 | Veröffentlichungen-26 | Veröffentlichungen-27 | Veröffentlichungen-28 | Veröffentlichungen-29 | Veröffentlichungen-30 | Veröffentlichungen-31 | Veröffentlichungen-32 | Veröffentlichungen-33 | Veröffentlichungen-34 | Veröffentlichungen-35 | Veröffentlichungen-36 | Veröffentlichungen-37 | Veröffentlichungen-38 | Veröffentlichungen-39 | Veröffentlichungen-40 | Veröffentlichungen-41 | Hinweis | GEDICHT über Kenzaburo Oe | Tabellengedichte | Unmögliches Museum der Möglichkeiten | Aus dem Fenster meines Herzens | Weisschwarzheit | Verhütungen | Erkenntnis | GEDICHT Fehler | Buchmesser | Realgedicht | Briefumschlagskunst | VERGELASSEN | Axiome | SLAM | Die Große Liebe | Zensur | Lesung | Große Zitate | Mutiger Weltunternehmer | Hinweis | K-Werke 1 | K-Werke 2 | K-Werke 3 | K-Werke 4 | K-Werke 5 | K-Werke 6 | K-Werke 7 | K-Werke 8 | K-Werke 9 | K-Werke 10 | Mail+Info | Kontaktformular | Urheberrecht | Bio | Home | Haftungsausschluss | Stille-CDs | Live-Cams | Casting | ADEUM Otzenrath | I C E | Herbst | A44-Autobahngedenkstätte | Schattige Bilder Geschichten | Fundstellen | Tunnelbilder | Klau|s|ens-Arch.-Fotos | Tod als Kultur | Dorn | WEBLOG von Klau|s|ens | Klau|s|ens-Kunst-Fotos | MEIN BLAU | Berühmt werden | Klau|s|ens-Wegeskizze | Auf-Klau|s|ens-Suche | KLAUSUR | EXPOSÉ | Ampelschaltung | Klau|s|ens-Rosette | VOLKSTRAUER NACHHÄNGUNGEN | Abspann | 9.11. | JaJaJa! | AKTION GELBER PUNKT | Scheiterungen | TEXT | Kanzlerin | SERIELLO Rotes Tuch | Banner-Klau|s|ens | SERIELLO Klausens DASELBST | EINSCHRÄNKUNG | LINK-Seite | Klau|s|ens-Künstlerbriefe | zur STASI: KURZPROSA Relativierungstheorien | SERIELLO Klausens ZAPPA | SERIELLO Klausens SCHATTENVENUS | SERIELLO Klausens VOM WINDE VERWEHT | Klausens zu Gast| Klau|s|ens-DANK-Stiftung | SCHILLERN Leo Goethe Helga zum Abschied | Klausens-Forschungsinstitut | Michaela G.| LIVE-Cams | KLAU|S|ENS TABLOCHS zu Jörg Sasse | Klau|s|ens TABLÜCKEN | Klau|s|ens und Ammann | Klau|s|ens und Robert Gernhardt | Mein Verein | SERIELLO Abschied Johannes Rau | Casting | Unerklärte Klau|s|ens-Wollen-Partnerstadt | Klau|s|ens-Wallfahrtsort | Seiphisten | Büroklammermuseum | SERIELLO Berlin PALAST DER REPUBLIK | Balkenspiel | Dichtblogger = Dichterblog | DOKU-GEDICHTE z.B. BALL und STURM DER LIEBE und JULIA - WEGE ZUM GLÜCK | Seriello HELNWEIN | Justizgedichte | Klausens Bücher | Klau|s|ens liest für Inge | Haltbarkeitsgedichte | SERIELLO BUCHSTAPEL von Klau|s|ens Büchern | Klausens und das Goethe-Institut und DIE ZEIT | Bücher über Klausens | Seriello TROCKNER | SERIELLO Rücktritt Platzeck - Antritt Beck (SPD) | FANCLUBGEDICHT | SERIELLO 20. April | Preise-1 | Preise-2 | Preise-3 | Radioaktives Gedicht | Klau|s|ens und Bazon Brock : REAKTIVE GEDICHTE | Des Kaisers neue Kleider - JETZT ALS GEDICHT | Aussätzig | SERIELLO Frühling | PRESSESTIMMEN | Klausens WELT | LING-Lexikon | SERIELLO PUTIN MERKEL TOMSK | GEHEIMDIENSTSEITE | fischlesanekdote | SERIELLO DOWNLOAD | KLARSICHTHÜLLENGEDICHTE | Minimalkünstlermuseum | EILENDE WÖRTER | Kurze Anekdoten |GEWICHTANEKDOTE | Geistiges Eigentum | KLAU(S)ENS UND DANIEL KEHLMANN | SERIELLO LEHRTER BAHNHOF 26.05.2006| Der BND-Bericht von Schäfer | SERIELLO Umgehung Richard Deacon | Klau[s]ens Kunst Scans | Knitterungen| SERIELLO Nominierung | Klau/s/ens eröffnet das LiMo| NATIONALDICHTER | Klau{s}ens Nationalstadion | Klau-s-ens Nationalstadion gemäht | Nationalrasen | Nationalbrot | Klau_s_ens und Willy Brandt| KOMMENTIERTE GEDICHTE | Ankündigungsgedichte | DREHBUCH | Kühlschrankanekdote | DOKU-GEDICHT Melle Bachmannpreis Klagenfurt | SERIELLO PEN GRASS KÖHLER| Selbstbezichtigungen Selbsttitulierungen | Wortschöpfungen EIGENLEXIKON Neologismen | KURZPROSA Am Rande der gelebten Welt | Klau*s*ens und der UN-Campus Bonn | KLAUSENS und der SHOPBLOGGER | Klau§s§ens VERSCHLUSSGEDICHTE | Klau_s_ens Sprühgedichte | DOKU-Gedicht BMX MASTERS | ERSTARRTE GEDICHTE | Schumann, Klau/s/ens und Hrdlicka | Zuständigkeitsgedicht | ORGANOGRAMMGEDICHT | HARTZ4ROMAN = HARTZ-4-ROMAN = HARTZ 4 ROMAN = HARTZ IV ROMAN | HARTZ4-ROMAN | GELBE SEITEN | ONLINE-REGISTRIERUNG | Faked Letters | AIDA =Statistengedichte | Entsorgungshinweis | Klau!s!ens und Martin Kippenberger | Klau\s\ens und die documenta | Weltkunsthalle | SERIELLO Ankunft Papst Deutschland 9.9.2006 | SERIELLO 11 9 oder 9 11 | SERIELLO Clipfish | Klausens Alphabetisch | SERIELLO Autobahnbetonstreifen | SERIELLO Rückspiegel | MINIMAL STUESSGEN OTTO MESS PETZ ... ET AL ... ABSCHIED | Die Inseln der habseligen Muscheln | PAPIERCONTAINER | SERIELLO Aquarium | URIN-DIREKT-PAINTING | SERIELLO Herbstwolken | SERIELLO Arte Guckera (für die ART COLOGNE) und ART-Gedichte | Open Mike | SERIELLO Kardinal Meisner | Ausschreibungsgedicht | SERIELLO Christoph Daum | Klau(s)ens in der Zeitung | TÜBINGER-GEDICHTE-ZYKLUS | SERIELLO Dancing on Ice | SERIELLO Herbstabend | SERIELLO Bonner Kunstverein | Betriebssportvereinsgedicht | Kaufmannsgedicht und Schriftstellergedicht | Weihnachtsmarktgedicht | DOKU-Gedicht DSF LIVE "Bei Anruf Geld" | EINDRÜCKLICHE NOTIZEN (Aus dem Stadtrat) | 2007 | SERIELLO Beamer | SERIELLO Flippern | AKTION "Plexiglas für Schnee" | LITERATURKRITIK (Klau:s:ens und Denis Scheck und Gisa Funck) | Kurzprosa VOM SCHREIBEN | Kurzgeschichte KAMPF UND KAMPF | SERIELLO Second Life | Kunstvideos | Klausens BUCH "Hall und Schall" Dichterlösung | Klau*s*ens und Josef Adolf Schmoll genannt "EISENWERTH" | FAHNDUNG | Favicon | MACH MAL 'NEN PUNKT | Auf den Punkt kommen | Klau|s|ens und Markus Lüpertz | Klau,s,ens ehrt Markus Lüpertz | SERIELLO Smerling Lüpertz Klau.s.ens und die Zeit | DOKU-GEDICHT Fürbittbuch | DOKU-GEDICHT Die Linke | Klausens Texte zum Tod | DOKU-GEDICHT Big Brother | Klausens und Manuel A. Cholango | Seriello Immendorff 1 (zum Tod von Jörg Immendorff 28.5.2007 Vermächtnis-Kunstwerk Klau;s;ens) | Seriello Immendorff 2 ("Abschied von Jörg Immendorff" - Nicola Graef) | Klau+s+ens und Adolf Muschg | WEISS UND LEER | Wieder eine Veröffentlichung | Kurzprosa: Im Dunkeln | Klausens Stammkneipe | ANAGRAMMGEDICHT Klausens | Klausens hilft Münster allein durch seine Kunst | Rolltreppenhandlaufvideos | Flaggenflattervideos | Klausens begründet neue Weltprotestkunst "Exceln" | Protestkunst EXCELN zwei | Klausens K-Werk documenta 2007 | KUNSTVIDEOS 2 | KLAU,S,ENS und seine RELIQUIENKUNST | Die allweltberühmte "KLAUSENS TRASSE" | KLAUSENS BLOGG ARCHIV : Klausens Blog Archiv | KLAUSENS beim SIEGBURGER FOLTERMORDPROZESS, auch WEGHÄNGPROZESS zu nennen | Wildes schönes Leben | SERIELLO Am Kabinettstisch | Klau€s€ns und Gerhard Richter | SERIELLO Gerhard Richter | SERIELLO Gerhard Richter (ZWEI) | KLAU.S.ENS SELTSAME MINIATUREN | Den unschuldigen Opfern zum Gedenken | 99 KUNSTWERKE als SLIDESHOW "Den unschuldigen Opfern zum Gedenken" | DOKU-GEDICHT Marianne und Michael | SERIELLO lighthoven | 99 KUNSTWERKE als VIDEO von der SLIDESHOW von dem BILD "Den unschuldigen Opfern zum Gedenken" | HERBSTGEDICHT | SERIELLO Täterpresskonferenz | SERIELLO Hannah - vom Video 99 KUNSTWERKE (als VIDEO) von der SLIDESHOW von dem UR-KUNSTWERK "Den unschuldigen Opfern zum Gedenken" | KUNSTPOSTKARTEN Künstlerpostkarten | Slideshow SERIELLO Kuba MEER| KLAUSENS SPRICHT GEDICHT bzw. Gedichte | LIEBESGEDICHT bzw. Liebesgedichte | KLAUSENS TRIFFT (AUF) LITERATEN und INNEN und PUBLIZISTEN und INNEN | Klausens Fall ESRA (nach Maxim Biller) | DOKU-GEDICHT Schmidt UND Pocher | Klausens LAUFBAND Laufbänder | Fingerabdruck| Was man über KLAUSENS (nicht) wissen muss | SERIELLO Martin Walser | KLAU:S:ENS und MARTIN WALSER | REALGEDICHTE | Zitatgedichte| HARTZ-IV-Gedicht | Klau!s!ens und Ralph Giordano und Gottfried Wagner | Der Bonner "EHRENMORD"-Prozess | Klau#s#ens K-Werk "GELBARPNEUERSTEHUNG" | Hannah-Mord-Prozess | Klausens LIVE-Dichten-Theorie | KLAU"S"ENS und CEES NOOTEBOOM | Blauer Punkt | UNENDLICHES GEDICHT DER GEDICHTE ALS ZWEIFELNDES GEDICHT | DOKU-Gedicht radioTATORT | Klausens Zitate | Internetbetrugsgedicht, SMS-Betrugsgedicht | Klausens Offener Brief an JÜRGEN MILSKI | Berlinale BÄRLINALE | Herzenssachen | ONLINE-Durchsuchung | Klau,s,ens und Eric-Emmanuel Schmitt | SERIELLO Eric-Emmanuel Schmitt | SERIELLO Margarete Mitscherlich | KLAUSENS trifft (auf) MUSIKER und MUSIKERINNEN | SERIELLO Kurt Beck UND Peer Steinbrueck | Shoutboxgedichte| KLAUSENS erfindet "LIVE-Kunst des LIVE-Streaming" | Klausens erfindet "LIVE-VIDEO-KUNST"| KLAUSENS ist zu gut für uns | Klau/s/ens erlebt MARIENWUNDER| KLAU-S-ENS RÖMISCHE GEDICHTELEIEN | Klau-s-ens Künstlermail FREE TIBET | SERIELLO Kurt Masur EROICA| DAS KLAUSENSISCHE | Tankvideos| SERIELLO "Ich im am Kunstmuseum" | DIE SINNESWALD-LESUNG | Frühlingsgedicht | Klau(s)ens und Philipp Freiherr von Boeselager |REALGEDICHT Myanmar Birma Burma | SERIELLO Sanfte Frau | FUSSBALLGEDICHT Fußball |SCHNELLBUCHROMAN | Züricher Gedichteleien | KLAUSENS trifft (auf) MICHAEL KUMPFMÜLLER und EVA MENASSE | 1. Internationaler Eifel-Literatur-Preis | KLAUSENS und ULRICH PELTZER und HUBERT WINKELS | KLAUSENS VIDEOS bei CLIPFISH | KLAUSENS und CHRISTINE WESTERMANN und HANNS-JOSEF ORTHEIL und TANJA LANGER und BETTINA HESSE | KLAUSENS und ELKE HEIDENREICH und LESEN! und GÖTZ ALSMANN | Namen von Klau/s/ens | RADGEDICHT und RADFAHRERGEDICHT | Betonleitplankenvideos | WAS DER WELT FEHLT | Klausens tanzt | UNTIER MENSCH ANHAND VON KARADZIC | Seriello GÜNTER KUNERT | SERIELLO Albert Ostermaier | Sportgedichte Dopinggedichte | EINTAGESROMAN [8.8.8] | Buchgedicht und Verlegergedicht | Collage Fenstertechnik | NIE WIEDER! Kurzgeschichte | SERIELLO Hans-Ulrich Treichel | Brunnenvideos| GEDICHTE vom SYMPOSIUM Posthume Güsse | SERIELLO Johannes Brus EINWEIHUNG Skulptur "Treidelpfad" in Remagen-Kripp| Klau*s*ens und Max Goldt | Tiergedichte | KLAUSENS und JACQUES BERNDORF und RALF KRAMP | SERIELLO Jutta Ditfurth | Schachgedichte | Popup-Fenster | KLAU?S?ENS trifft (auf) KÜNSTLER und KÜNSTLERINNEN | Kurzgeschichte DAS ROSENGESCHENK | NEUE-MOSCHEE-GEDICHTE Marxloh | SERIELLO Bill Clinton | SERIELLO Paul Potts | AWD Erfolgskongress LIVE Dichtung | SERIELLO Katharina Sieverding ohne Sieverding | KLAUSENS trifft auf Katharina Sieverding | SERIELLO Katharina Sieverding mit Sieverding | Symposium Bonner Kunstverein 28.11.2008 | SERIELLO Nora Gomringer | KLAU°S°ENS und NORA GOMRINGER | KLAU#S#ENS und KATHARINA HACKER | SERIELLO Jan Wagner | KLAU+S+ENS und JAN WAGNER | SERIELLO Gruppenfotomachung | Klausens DÜRENER GEDICHT-ZYKLETTE | Klausens bei LAST FM | DOKU-GEDICHT Abschied Manfred Breuckmann | Therapeuten-Schmankerl | Weihnachtsgedicht und Weihnachtsgeschicht' | NUR GUTE TIPPS | REPARATURTEXT | Experimenteller Sprachsoftwaretext| Kurprosa als Kurzprosa DIE E-MAIL WIRD ZUM ZITAT | Klausens trifft auf Politiker und Politikerinnen | SERIELLO Amtseinführung Amtseid Barack Obama | Barack-Obama-Gedichte| Meine Städte-Flüsse-Systematik | KLAUSENS bei STATUS QUO VADIS?| SERIELLO Olaf Metzel | SERIELLO Gesine Schwan Andrea Nahles| KLAUSENS und UWE TIMM | SERIELLO Uwe Timm | GLORIELL Spoken Music | SERIELLO Pressekonferenz AMOK Winnenden | KLAUSENS und der KÖLNER STADTRAT - Einsturz Historisches Archiv | SERIELLO Claus Peymann | KLAUSENS und CLAUS PEYMANN | AKTIONÄRSGEDICHTE Arcandor | SERIELLO Aufsichtsratvorsitzender | Konkrete Poesie | Die äußerst ärgerliche E-Mail an Lyrikmail | Kunstgedichte über Kunst als Kunst | Religionsgedichte | Klausens TWITTER | Rhein-Schiff-Videos | Gedichte über Orte, Plätze, Städte, usw. | Klausens Architektenkunst PLANIERUNGEN | SERIELLO Gottfried Böhm | Architekturgedichte und Gedichte über Architekten (u.a. Gottfried Böhm, Köln) | SERIELLO Peter Sloterdijk | KLAU:S:ENS und PETER SLOTERDIJK | SERIELLO Jonathan Meese | KLAU!S!ENS und JONATHAN MEESE | Jonathan Meese VIDEOS | KLAU!S!ENS 1-WEG-Kunst-Begreiflichungs-Aktion | SERIELLO Wolf Biermann | KLAU?S?ENS und WOLF BIERMANN | KLAUSENS und das Kolloquium Künstlernachlässe | PARK-EGOISTEN | SERIELLO Kölner Philharmonie | AKTIONÄRSGEDICHTE COMMERZBANK | SERIELLO Commerzbank | KLAUSENS und KURT BECK | SERIELLO Frank H. Asbeck | AKTIONÄRSGEDICHTE SOLARWORLD | SERIELLO Umgehung Kanzlerbungalow | SERIELLO Kurt Beck| Rheingedichte | KUNSTAKTION Klausens kratzt am Kanzlerbungalow |Private-Equity-Gedichte |KUNSTAKTION "Klausens rettet KARSTADT" | SERIELLO Barack Obama in Buchenwald | Himmelsvideos | LIVE-Gedichte zur Kunstaktion Ausrufezeichen | SERIELLO KUNSTAKTION AUSRUFEZEICHEN 1 | KLAUSENS und GOTTFRIED HONNEFELDER | KLAUSENS und WOLFGANG SCHÄUBLE | Meine Medikamente | Meine TWITTER-Gedichte | Meine FACEBOOK-Gedichte | KLAUSENS und KLAUS WOWEREIT | SERIELLO Klaus Wowereit | KLAUSENS trifft (auf) Prominente, Schauspieler und Sonstige | KLAU{S}ENS trifft (auf) PROFESSOREN und PROFESSORINNEN | KLAUSENS trifft (auf) SPORTLER und SPORTLERINNEN | SERIELLO Dalai Lama | KLAUSENS und der DALAI LAMA | KLAU~S~ENS und das Rheinschwimmen Erpel Unkel | KLAU°S°ENS und PAUL RIEGEL | KLAU/S/ENS und IREEN SHEER | STUNDENROMAN | HULSK Kurzumroman | Symposium BEETHOVENFEST Die Zukunft des Konzerts | TREPPENVIDEOS | Klau's'ens und HALLO Ü-WAGEN (Ein Ort zum Sterben) | Klau*s*ens und INFINITE JEST = Unendlicher Spaß von DAVID FOSTER WALLACE | Klau_s_ens und GÜNTER WALLRAFF | SERIELLO Margaret Atwood| SERIELLO Claudio Magris | KLAU?S?ENS und URSULA PRIESS | Klau!s!ens und Reinhard Jirgl | Hilfe für die Verlagsankündigungen | Die Klausensische SYMPHONELLA | SERIELLO Kurt Masur 2 | KLAUSENS und KURT MASUR | Laufvideos | SERIELLO Herr Mayer | KLAUSENS und der LANDESCHORWETTBEWERB | KLAUSENS und JÜRGEN BECKER | KLAUSENS bei der KULTURPOLITISCHEN GESELLSCHAFT | KLAUSENS und die BLÄCK FÖÖSS | Klau&s&ens und Friedrich Nowottny | ANTHOLOGIE: Liebe ... und Liebe lassen | Klau!s!ens und Paul McCartney | SERIELLO Oskar Lafontaine und Gregor Gysi | Klau/s/ens beim Boere-NS-Kriegsverbrecherprozess in Aachen | Zukunftspreis | Kulturausschuss | Sprachgedichte | Schneeschneivideos | Waschmaschinenvideos | Wintersprüche | KLAU*S*ENS bei Landtagssitzung NRW | SO UND SO - Wie die Menschen sind | SERIELLO Lena-Meyer-Landrut | WÄSCHETROCKNERVIDEOS | TELENOVELA Awida und der Zorn des Zaren der Halbschwester der Rosenfabrik vom Spreu des Weizens | KLAUSENS trifft auf HANNELORE KRAFT | KULTURAUSSCHUSS BONN | KLAU$S$ENS UND JOSCHKA FISCHER | SERIELLO Joschka Fischer | Aktionärsgedichte TELEKOM | KLAUSENS und RENÉ OBERMANN | KLAUSENS und GREGOR GYSI und OSKAR LAFONTAINE und DIE LINKE | KLAUSENS KUNSTWERK: German Flag for Jasper Johns | HANDBALLGEDICHTE | Klausens und Ulrich Berges | Klausens und Beate und Serge Klarsfeld | SERIELLO Beate und Serge Klarsfeld | SERIELLO Kunst Enthüllung Tuch Klarsfeld | Klau=S=ens und Dieter Wellershoff | SERIELLO Dieter Wellershoff | Aktionärsgedichte DEUTSCHE BANK | SERIELLO Dr. Josef Ackermann | Klau(s)ens und Christo | SERIELLO Christo | SERIELLO Christo und Wolfgang Volz | Erbsenzähler-Symphonie | DER WESTEN LEUCHTET | SERIELLO Jürgen Nimptsch | SERIELLO Stephan Berg | AKTIONÄRSGEDICHTE Deutsche Bank | SERIELLO Feridun Zaimoglu | SERIELLO Pressekonferenz LOVEPARADE | SERIELLO Hannelore Kraft | Belauschte Gedichte | KLAUSENS und FERIDUN ZAIMOGLU | SERIELLO Daniel Spoerri | Gedichte aus Maria Laach | SERIELLO Öl fließt ins Desaster | SERIELLO Abgang Roland Koch | SERIELLO Jahrestagung Kultur- und Kreativwirtschaft | Gedichte in und um Nizza | Walther von der Klausens 124 LIVE-Gedichte | KLAUSENS und Franz Müntefering | KLAUSENS und WOLF HAAS | SERIELLO Rüdiger Safranski | JETZTROMAN von Jean-Luc Klausens | Klausens und Ulrich Wickert | Klausens und der Friedenspreis des Deutschen Buchhandels | SERIELLO Tony Cragg | Klausens und Tony Cragg | SERIELLO Stefan Gronert | SERIELLO Schlichtung Stuttgart 21 erster Tag | SERIELLO Die Sonne von Bad Kreuznach | KLAUSENS und Urs Widmer | Klausens LIVE-Zeichnungen | Klausens und Josef Wilfling | Klausens und Jürgen Domian | Nur die Links | SERIELLO Alida Kurras | SERIELLO Name June Paik "Mercury"| Neues Rheinland | SERIELLO Markus Heinzelmann| Irene Ludwig |SERIELLO Stefanie Kreuzer | Nam June Paik And My Fotografic Darkness In The Laser Cone | KLAUSENS Jahresgabe BONNER KUNSTVEREIN 2010| SERIELLO Schlichterspruch Heiner Geißler Stuttgart, letzter Tag | SERIELLO Stephan Speicher Pavel Kohout | KLAU~S~ENS UND JOSEF HASLINGER | KLAUSENS und das ganze Bonner Theater einer Oper zum Gedicht | SERIELLO MITTERNACHTSMESSE (Christmette) ROM WEIHNACHTEN Vatikan Petersdom Papst et al.SERIELLO LEBKUCHENHAUS WEIHNACHTSMARKT | Autogedichte | SERIELLO Ulrich Khuon | Peo | SERIELLO Stephan Speicher Pavel Kohout | Taschenrechner Online | Christmette KÖLNER DOM | SERIELLO Guido Westerwelle | SERIELLO Mirga Grazinyte | SERIELLO Fischgrätkunstprofil | KLAU&S&ENS und Dirk Luckow | EI | HEILIG - 10 Jahre WIKIPEDIA | SERIELLO Beuys: Das unbestimmte Etwas als Unsbestimmtes | SERIELLO Beuys und das Foyer der Kunstsammlung NRW | KLAU:S:ENS und Anke Engelke | SERIELLO Ingrid Scheller und Martin Schumacher | DENKQUIEM FÜR DEN DIKTATOR BEN ALI VON TUNESIEN | KLAUSENS und GEDOK und BIRTHE BLAUTH | KLAUSENS und die MUSIKFABRIK | KLAUSENS und DIETER MACK | KLAUSENS und die Arbeitsmarktkonferenz Medien und Kultur | SERIELLO Trauerfeier Bernd Eichinger | ABSCHIED von BERND EICHINGER | SERIELLO Aufruhr in Ägypten | AUFRUHR in ÄGYPTEN | SERIELLO Mubarak und die letzte Rede | SERIELLO Martina Gedeck | Klau"s"ens und Karl-Theodor zu Guttenberg | Klau=s=ens und Christoph Schreier und Gregor Jansen | Klau°*°s°*°ens und die AKW-KKW-Atomkatastrophe | Klau;s;ens und Helmut Krausser | SERIELLO Helmut Krausser | Klau/s/ens und Giovanni di Lorenzo und Axel Hacke | SERIELLO Giovanni di Lorenzo und Axel Hacke | Klau*s*ens und Wolfgang Hohlbein | SERIELLO Ayako Rokkaku | SERIELLO Eröffnung Willy-Brandt-Forum in Unkel | Klau:s:ens und Franz König und Carmen Strzelecki | SERIELLO Michael Ballack | Klau+s+ens und Präses Nikolaus Schneider | SERIELLO Anmarsch Training BAYER LEVERKUSEN | Klau+s+ens und der selige Papst | Klau°s°ens und die Tontalente in Düsseldorf | Aktionärsgedichte HOCHTIEF | European Song Contest ESC | Autobahn-Ras-Videos | Klausens und Peter Kurzeck | SERIELLO Peter Kurzeck und Insa Wilke | SERIELLO Jürgen Milski | SERIELLO Sendeschluss CALL-IN bei 9LIVE | SERIELLO Letzter Tag CALL-IN Quizzo bei 9LIVE | Klau"s"ens und eine Professorin | Klau"s"ens und ein Professor | HANS - Protestkunstwerk gegen die FACEBOOK-Gesichtserkennung | Klau:s:ens und Durs Grünbein | Klau_s_ens und Herta Müller | SERIELLO Herta Müller Ernest Wichner | Schulreform | SERIELLO Sylvia Löhrmann | SERIELLO Stadiondach | So und so viele Menschen KUNSTWERK | SERIELLO Mein Finger am Auslöser zur Fotografie zwischen Dokumentation und Inszenierung | Klau|_|s|_|ens und Herta Wolf | REALGEDICHT Ungepflegte Gräber | Klau;s;ens und Karl Heinz Götze | SERIELLO Loveparade Poster Kondolenz Wut | SERIELLO Stau auf der Autobahn | Verhör und Uhrzeit | SERIELLO Afrika durch das Fenster | Mauer | Bei Bayreuth bei | Mehr-Reichtums-Theorie | Klausens und der große Kölner Kunstfälscherprozess | An die Zerstörer | Klausens und Hélène Grimauld | Klausens und die Blog-Einträge zum Heinrich-Boere-Prozess | Doku-Gedicht Berliner Runde Wahl Mecklenburg-Vorpommern | Realgedichte 2 | FACEBOOK-Sabber-Projekt | SERIELLO Günter Grass | Klau²s²ens und Günter Grass | Klau=s=ens und Bob Dylan | SERIELLO Die Nachrichtensprecherin | Ungesehene Tränen | Klau&s&ens und Mark Knopfler | Geldgedichte | Klausens Beiträge in OPINIO RHEINISCHE POST | DOKU-Gedicht Berliner Runde WAHL Berlin | EINIGE ERINNERUNGEN an geschlossene Plattformen im Internet | NUNROMAN [11.11.11] | SERIELLO Schallschutzwand Lärmschutzwand | Klausens und das Betreuungsrecht | Klopfeiferserenade | Klau:s:ens und die russische Pianistin | Klau§s§ens und Hans-Dietrich Genscher | Klau((s))ens und Kasper König vor dem Gesetz | SERIELLO Péter Esterházy | Klau=s=ens und Péter Esterházy | SERIELLO Kasper König | SERIELLO Außenbanner "Vor dem Gesetz" | Silvester | Medizingedichte und Arztgedichte | SERIELLO Annegret Kramp-Karrenbauer | Realgedicht KOMPARSE | Klau.s.ens und Bodo Hombach | SERIELLO Marcel Reich-Ranicki im Deutschen Bundestag 27.1.2012 | SERIELLO ZIMMER DETAILS SONNE WINTER NACHMITTAG | Klausens MEINATLASCOLLAGE zu Gerhard Richter zum 80. Geburtstag | Klau§s§ens und Christian Wulff | SERIELLO Wahl Christian Wulff | SERIELLO NATO STACHEL DRAHT | MESSERKUNDE | KLAU–S–ENS und ERDMÖBEL | Klausens und Elfi Scho-Antwerpes | Abgehackte Bäume in Königswinter | Seriello Pressekonferenz Kanzleramt: Gauck wird es | REALGEDICHT Schlecker-Schließungsliste | Klau=s=ens und Walter Dahn und Stephan Reusse und Ulrich Pester | SERIELLO Ende Prozesstag Eins gegen Massenmörder Breivik | Kunstprojekt Auswärtsfahne | Klau's'ens und Wolfgang Bosbach | Gedicht ohne Urheberrecht | SERIELLO Rheinwasser | DFB-Neutrainer-Turnier zu Hennef | !SING – Day of Song | KLAUSENS K-WERK bei GOOGLE-BILDER-SUCHE | KLAUSENS KUNSTWERK bei GOOGLE-BILDER-SUCHE | SERIELLO Venus Mond | SERIELLO Sepp Blatter | LUSTIGE und KOMISCHE und SELTSAME GEDICHTE | SERIELLO Schattenwandbilder | Sumpfweg-Gedichte | SERIELLO documenta-13 Touched | SERIELLO documenta 13 documenta-Halle Teil 1 | SERIELLO documenta 13 documenta-Halle Teil 2 | A Piece of Rectangle Art | SERIELLO documenta 13 Unterführung | Das gekaufte Gedicht und das zu kaufende Gedicht | 273 x 12 Rhein-Cage-Projekt | Klau:s:ens und Richard Meier | SERIELLO Helmut Kohl | Klau~s~ens und Bodo Kirchhoff | Klausens schenkt Bayern München herrlich neue Rekorde | Klau#s#ens und Arno Geiger | Klausens und Antonio Acunto | Klau(s)ens und Paul Maar | Klau*s*ens und Burkhard Spinnen | SERIELLO Obama 2012 nach der Wiederwahl | Banner von Klausens alias Klau|s|ens | Klau@s@ens und Norbert Bolz | SERIELLO Die Fotografin | Klausens und Andreas Gursky | SERIELLO Andreas Gursky | Einige von Klausens LIVE bedichtete Personen | Baldroman [12.12.12] | Klausens und der Porzess um die Tötung von Trudel Ulmen | Klau:)s:)ens und die Höhner beim Mitspielkonzert im Kölner Dom | Aktionärsgedichte ThyssenKrupp | SERIELLO Königin Beatrix erklärt, sie dankt bald ab | Klau&s&ens und der Karnevalsstar | Klausens und der Oppenheim-Prozess | Schonroman [3.3.13] | Abschied von Karl-Heinz Pütz | HOME |


Siehe auch:   SCHNELLBUCHROMAN * STUNDENROMAN [9.9.9.] * NUNROMAN [11.11.11] * HULSK-KURZUMROMAN * EINTAGESROMAN [8.8.8] * JETZTROMAN [10.10.10] * BALDROMAN [12.12.12] * SCHONROMAN [3.3.13] * ********* Was man über Klausens (nicht) wissen muss *********


Klausens gespeichert im LITERATURARCHIV MARBACH
A) WEBLOG
http://literatur-im-netz.dla-marbach.de/zdb2508886-5.html
B) GEDICHTEBLOG
http://literatur-im-netz.dla-marbach.de/zdb2554633-8.htm


KLAUSENS bei TWITTER Weblog von KLAUSENS   Klausens trifft auf Literaten
START | GEDICHTE | VERÖFFENTLICHUNGEN | KUNST | SERIELLOS | AKTIONEN | AUDIO-CDs | STARTSEITE | WEBLOG | SUCHE | KLAUSENS bei FACEBOOK | PROSA | VIDEOS | SONSTIGES | BÜCHER | ALPHABETISCH A-Z | DICHTBLOGGER | HOME | LIVE-Gedichte | Nur die Links |

siehe auch  SCHNELLBUCHROMAN * STUNDENROMAN * HULSK-KURZUMROMAN * EINTAGESROMAN
WEBLOG von Klau|s|ens Klau|s|ens ist Klausens ist Klau(s)ens ist Klau's'ens ist Klau/s/ens ist Klau<s>ens ist Klau[s]ens ist Klau*s*ens ist Klau-s-ens ist Klau#s#ens ist Klau³s³ens ist Klau²s²ens ist Klau§s§ens ist Klau:s:ens ist Klau_s_ens ist Klau=s=ens ist Klau?s?ens ist Klau+s+ens ist Klau~s~ens ist Klau@s@ens ist Klau!s!ens ist Klau°s°ens ist Klau€s€ens ist Klau§s§ens ist Klau$s$ens ist Klau!s!ens ist Klau?s?ens ist Klau"s"ens ist Klau\s\ens ist Klau&s&ens ist Klau1s1ens ist Klau.s.ens ist Klau,s,ens ist  Klau1s1ens ist Ist-Klausens ist Zweitklausens ist Drittklausens ist Viertklausens ist Fünftklausens ist Sechstklausens ist Siebtklausens ist Achtklausens ist Neuntklausens ist ... Klaus Ist-Klausens ... K. Klausens ... Klaus K. Klausens ... Klaus Klausens-Achtlinger ... Klaus Klausens ... Klaus-Werner Klausens ... Karl van Klausens ... Horst-Hugo Klausens ... Worldklausens ... KlauPFERDsPFERDens ... KlauRHEINsRHEINens ... Klau1s1ens ist Klau2s2ens ist Klau3s3ens ist Klau4s4ens ist Klau5s5ens ist Klau6s6ens ist Klau7s7ens ist Klau8s8ens ist Klau9s9ens ... ist Klau©s©ens ist Klau®s®ens ist Klau¿s¿ens ist Klau¥s¥ens ... und seit dem 4.2.2008 auch Weltkulturerbe.







KLAUSENS ALPhABETISCh                    WEBLOG von Klau|s|ens    
KLAUSENS ALPhABETISCh                      GEDICHTE-WEBLOG   ________mailto:info@klausens.com____ DICHTER-WEBLOG     KLAUSENS im LITERATURPORT


    Hier links mit dem weißen Feld ausschließlich die gesamte Homepage / Website von Klausens durchsuchen! Umlaute bitte als ae und ue und oe schreiben! Und "ß" bitte als "ss" schreiben!
GEDICHTE | VERÖFFENTLICHUNGEN | KUNST | SERIELLOS | AKTIONEN | LOG | KLAUSENS bei TWITTER
PROSA | VIDEOS | SONSTIGES | BÜCHER | ALPHABETISCH | DICHTBLOGGER | SUCHE | HOME |