Klau|s|ensĦķΩ7 START   HOME  WEBLOG von Klau|s|ens  ___________________________mailto:info@klausens.com_____________________________________

KLAUSENS bei TWITTER      Weblog von KLAUSENS                 Klausens trifft auf Literaten
GEDICHTE | VERÖFFENTLICHUNGEN | KUNST | SERIELLOS | AKTIONEN | LOG | SUCHE | PROSA | VIDEOS | SONSTIGES | BÜCHER | ALPHABETISCH | DICHTBLOGGER | HOME |
KONTAKT: info [ÄTT] klausens.com       |              Alle meine Twitter-Gedichte, gesammelt


SPRACHGEDICHTE                                          KLAUSENS bei FACEBOOK

Klausens GEDICHTE über ORTE und PLÄTZE und STÄDTE und STELLEN und POSITIONEN und GEBÄUDE und BERGE und so weiter

Siehe auch: www.klausens.com/klausens_trifft_auf_literaten.htm

Siehe auch: www.klausens.com/klausens_live_dichten_theorie.htm


Abtei Michaelsberg, Ahrthermen, Ahse, APOLLINARISSTADION BAD NEUENAHR, ATOMSCHUTZBUNKER MARIENTHAL, Autohof SVG Düsseldorf-Eller, Bad Kreuznach,
Bad Pyrmont, BEHNISCHHAUS KREFELD, BOCHUM RUHRUNIVERSITÄT, BOCHUM SCHAUSPIELHAUS, Botrange, Bruckhausen (Duisburg), Burg Olbrück, Castrop-Rauxel, CentrO Oberhausen, Deutschlandfunk Kammermusiksaal, Deutsches Eck, Dormagen, Dortmund, Dortmunder U, Drachenfels, DÜREN, DUISBURG HAFEN, EHRENBREITSTEIN, Essen-Frohnhausen, Fallersleben, FÖRDERTURM BOCHUM BERGBAUMUSEUM, Folkwang Essen, GESECKE, Genua, Gifhorn, GUDELACKSEE LINDOW, HAMBURGER HAFEN, Hammerstein, HANAU, Hartenfels, Havanna, Herz-Jesu-Kirche Köln, Himmerich Bad Honnef, Hitdorf (Leverkusen), Hohe Domkirche zu Essen, JAHRHUNDERTHALLE FRANKFURT-HOECHST, Kall, Kamen, Kaiser-Wilhelm-Denkmal (Porta Westfalica), Kelmis, Kempen, Keupstraße Köln, Kölner Dom, Komische Oper Berlin, Kreuzkirche Bonn, Langendorf, Leyberg, Limburger Dom, Lindow, Linn, Literaturhaus Köln, Löwenburg Königswinter, Lottehaus Wetzlar, Marialinden, Marienfeld, Maschsee Hannover, Monheim, MOSEL B 57, MUSEUM KUNSTPALAST DÜSSELDORF, NAIROBI, Neu-Isenburg, NEURUPPIN, NIEDERWALDDENKMAL bei Rüdesheim, Plomin, RÜDESHEIM (GERMANIA), NONNENWERTH, Otzenrath, PALAIS SCHAUMBURG BONN, Parakou, PARADEPLATZ MANNHEIM, Pelm (Eifel), POPAKADEMIE MANNHEIM, Posttower Bonn, RATINGEN PARKPLATZ, Rheinhotel Dreesen, RHEINSEILBAHN KOBLENZ, Sankt Katharinenkirche, Schloss Drachenburg, SIEBENGEBIRGSBLICK (CAMPINGPLATZ), SIEGESSÄULE BERLIN, SOLARWORLD BONN, TONHALLE DÜSSELDORF, TÜBINGEN, Uerdingen, UNIVERSITÄTSCLUB BONN, Unkel, Unna, Villa Hügel (Essen), Waldbröl, Werne Rathaus, Wetzlar, ZÜRICH / ZÜRICHSEE




                                                                                                                                                                                                                                                                    ABTEI MICHAELSBERG                                                                                                                                                                                                                                                                     


AUF DEM ABTEITURM


Ich seh den Wind
Das Flattern der
Herzen Blicke in
Neubaugebiete
Ansicht der
Non-Romantik
Suche ich
Am Horizont

Die Autobahnung


Copyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u.a. als Klau(s)ens oder Klau-s-ens oder Klau/s/ens, 29.7.2012, Sonntag, gegen 11:51 Uhr MESZ, Michaelsberg, Abtei, Abteikirche, Turm, oben, draußen.

"Autobahnung" ist ein Kunstwort von Klau|s|ens. Siehe: www.klausens.com/wortschoepfungen_eigenlexikon.htm

 ©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

ZURÜCK ZUR LEITSEITE

Siehe auch: Klausens trifft auf Literaten
KLAUSENS TRIFFT AUF KÜNSTLER * KLAUSENS TRIFFT AUF LITERATEN * KLAUSENS TRIFFT AUF POLITIKER * KLAUSENS TRIFFT AUF PROFESSOREN * KLAUSENS TRIFFT AUF PROMINENTE SCHAUSPIELER SONSTIGE * KLAUSENS TRIFFT AUF SPORTLERKLAUSENS TRIFFT AUF MUSIKER

                                                                                                                                                                                                                                                                    AHRTHERMEN                                                                                                                                                                                                                                                                     


FILOUSER

Im sprudelnd Wasser
Süßlich' Thermen



Konnt' ich mir das

Rechte Bein erwärmen


Später dann
Den Bauch


Und bei der

Pippi klappt' es auch

15.3.2010, Montag, gegen 17:43 Uhr, Bad Neuenahr, Ahrthermen, heißen aber nun Ahr-Resort, in einem der 3 oder 4 Whirlpools, 37 Grad Wasser,
die kreisförmig nebeneinander angeordnet sind. www.ahr-resort.de Copyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen.

 ©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

ZURÜCK ZUR LEITSEITE

 

                                                                                                                                                                                                                                                                     AHSE                                                                                                                                                                                                                                                                     


OASE


Mit einem Oh
Überquerte
Ich die Ahse

©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens Copyright Klau|s|ens in allen Schreibweisen und Schraibwaisen, u.a. als Klau/s/ens oder Klau°s°ens oder KlauFLUSSsFLUSSens, am 11.6.2009, Donnerstag, Fronleichnam, Autobahn A2, gegen 13:30 Uhr, beim Queren der Ahse.

ZURÜCK ZUR LEITSEITE

                                                                                                                                                                                                                                                                    APOLLINARISSTADION
BAD NEUENAHR
                                                                                                                                                                                                                                                                    


IM APOLLINARISSTADION



Wie erfreut uns das
Orangekräftige Rot
Der Tartanbahn zu dem
Sattgewordenen Grün
Des Rasens wenn im
Nebeldunst grauweiß
Die Autobahnbrücke
Einen Horizont bildet

©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens Copyright Klau|s|ens in allen Schreibweisen und Schraibwaisen, u.a. als Klau/s/ens oder Klau°s°ens oder KlauSCHWARZsROTens, am 13.4.2009, Ostermontag, Bad Neuenahr, Apollinarisstadion, gegen 13:45 Uhr, Spiel Frauenbundesliga SC 07 Bad Neuenahr - FF USV Jena 2:1 (1:0). Das war der hunderste Bundesligasieg von Bad Neuenahr. SC 07 Bad Neuenahr: Ursula Holl, Laura Stoerzel, Lena Gössling, Nadine Fols, Jasmin Stümper (73. Katharina Sternitzke), Anne Bartke, Lydia Neumann (60. Yasmin Pietsch), Anne-Kathrin Westphal, Isabell Bachor, Isabelle Stümper, Nadine Hagmann. FF USV Jena: Jana Burmeister, Steffi Scheitler, Julia Arnold, Susann Utes, Sabrina Schmutzler, Anna Höfer (81. Stephanie Pompl), Ivonne Hartmann, Sylvia Arnold (55. Melanie Groll), Stephanie Krämer, Adjoa Bayor, Genoveva Anonma. Tore: 1:0 Jasmin Stümper (20.), 2:0 Jasmin Stümper (50.), 2:1 Genoveva Anonma (53.). Gelbe Karte: Genoveva Anonma (Jena, 58., Unsportlichkeit) Schiedsrichterin: Martina Storch-Schäfer (Petersberg). Zuschauer: 730. - Jasmin Stümper schoss beide Tore, und war extra für diesen Zweck aus der Regionalliga-Mannschaft wieder zurückgeholt worden, nachdem sie sich in diese "abgesetzt" hatte, um das Studium besser bewältigen zu können, weil sie dann nicht so viel trainieren müsste.
http://sc07.1ahr.de/pages/posts/der-100.-bundesliga-sieg-war-ein-ganz-wichtiger860.php

siehe auch: http://www.klausens.com/fussballgedicht.htm


                                                                                                                                                                                                                                                                    ATOMSCHUTZBUNKER MARIENTHAL                                                                                                                                                                                                                                                                     
ATOMSCHUTZBUNKER

30 Tage sollte
er sie oder
wen beschützen
der Bunker
der nun meine
Worte schluckt
als seien sie
radioaktiv


Copyright 21.7.2007, Marienthal, (Ahrweiler) an der Ahr, im Atombunker, Klau|s|ens 
in allen Schreibwaisen oder -weisen, z.B. als Klausens oder Klau/s/ens oder Klau,s,ens oder Klau$s$ens.
http://www.alt-ahrweiler.de und http://www.regbu.de


©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

ZURÜCK ZUR LEITSEITE

                                                                                                                                                                                                                                                                    AUTOHOF SVG DÜSSELDORF-ELLER                                                                                                                                                                                                                                                                     


An den LKWehen


Auf dem Autohof
Nur Männer fett
Und grau in aller
Stille wäre Flucht
Der erste Wille der
Nichts-ist-halbwegs
Schön-hier-Show
Mit der ich keine
Neugier fülle wo
Das Leben vermisst
Ästhetik und die
Feine Hand der Frau

©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ensCopyright Klau|s|ens in allen Schreibweisen und Schraibwaisen, u.a. als Klau/s/ens oder Klau°s°ens oder KlauAUTOHOFsAUTOHOFens, am 20.2.20109, Samstag, Autobahn A 46, Abfahrt Düsseldorf Holthausen Reisholz, gegen 13:10 und 13:15 Uhr. Offenbar zeitgleich mit dem Essen der Teilnehmer des SVG-Nordrhein-BBG-Seminars >>Pflichtschulung nach BKrFQG "Modul 1: Arbeits- / Gesundheitsschutz"<< BBG Gesellschaft für betriebliche Beratung und Betreuung mbH, SVG Raststätte Reisholz, Oerschbachstraße 150, 40591 Düsseldorf, 0211 79430-4. Unfreundliche Atmosphäre, abgewrackte Stimmung.

ZURÜCK ZUR LEITSEITE


                                                                                                                                                                                                                                                                   

BAD KREUZNACH

__                                                                                                                                                                                                                                                                 


ÜBER ALLEN PFLASTERN

Sonores volles Geläute soeben
Dieser seltsame Charme
Aus Nahe-Altstadt-Lieblichkeit
Zudemgebaut mit dürflichem
Sammelsurium alle Stile
Und Unmöglichkeit mit
Unendlichen Parkhäusern
Geerdet dabei eingelagert
In den Wein des Vergeblichen
Kippe ich zwischen Anmut
Und Nichtverstehbarkeit
Durch die Provinz eines
Bades von Welchdennbewusstsein


Copyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u.a. als Klausens oder Klau(s)ens oder Klau!s!ens, LIVE geschrieben, 24.10.2010, Sonntag, gegen 10:05 bis 10:07 Uhr, Stadtbibliothek Bad Kreuznach, noch vor der Eröffnung der Bibliothekstage Rheinland-Pfalz, die für 11:00 Uhr geplant ist. Klausens steht vor der herrlichen Evangelischen Kirche, der  Pauluskirche, die leider nicht zu besichtigen ist. Sie hat offenbar nur zu den Gottesdiensten geöffnet. Klausens hat gerade einen Teil von Bad Kreuznach durchschritten.

"zudembauen" und "dürflich" und "Welchdennbewusstsein" ist jeweils ein Kunstwort von KLAUSENS. Siehe: http://www.klausens.com/wortschoepfungen_eigenlexikon.htm

Die Pauluskirche wurde 1332 auf der Insel zwischen beiden Stadtteilen erbaut. 1689 wurde sie bis auf den gotischen Ostchor zerstört, 1781 von den "Reformierten" wieder aufgebaut. Hier wurde 1843 Karl Marx mit Jenny von Westphalen getraut.

©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

Siehe: 

http://www.klausens.com/klausens-und-urs-widmer.htm

                                                                                                                                                                                                                                                                   

BAD PYRMONT

__                                                                                                                                                                                                                                                                


PYRMONTER BOTANIK

 

Für vier feste Euro

Durchwandelte ich

Von Enten begleitet

Den weiteren Kurpark

Traf auf herrliche

Bäume und so

Buntreiche Pflanzen

Sah eingekastet auch

Eher unschön die Palmen

Nur auf der Allee

Dann direkt draußen

Wussten die Linden

Vom Stamme her

Durcheinanderzutanzen 


11.6.2009, Donnerstag, Fronleichnam, Bad Pyrmont, im "Hotel, Restaurant, Café an der Hauptallee"  -  Copyright Klau|s|ens in allen Schreibwaisen und -weisen, u.a. als Klausens oder Klau=s=ens oder Klau[s]ens,  © Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

 ZURÜCK ZUR LEITSEITE

                                                                                                                                                                                                                                  ___                                 BEHNISCHHAUS KREFELD                                                                                                                                                                                                                                        __                             

 

IN DEINER HEIMATSTADT

Wieder mal bist

du dort um nur

drei Menschen hier

zu besuchen die ja

etwas sind von dir

und deinem Leben

ein Teil wie diese

Stadt so fremd der

du im Parkhaus

zum Gedächtnis

etwas schreibst

so glücklich

dass du tief

unter der Erde

in einem Gebäude

von Behnisch bist

als könnte ein

Name die Archi

Tektur deines Lebens

wiederherstellen.

9.2.2006, Donnerstag, Krefeld, Behnischhaus, Tiefgarage, 1. Ebene ©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klausens=Klau(s)ens=Klau|s|ens
Behnisch ist der Architekt.
Günter Behnisch (* 12. Juni 1922 in Lockwitz bei Dresden; † 12. Juli 2010 in Stuttgart)

ZURÜCK ZUR LEITSEITE


                                                                                                                                                                                                                                                                   
BOCHUM RUHRUNIVERSITÄT
                                                                                                                                                                                                                                                                    


BOCHUMER BETONIEN


Ich war im Beton
Umgeben von dieser
Elenden Weite die
Man auch als Kälte
Der Leere bezeichnen
Kann oder einfach
Nur dem Material
Zuschreibt alles in
Erinnerung an das
Brasilia der Bücher
Welches mir nun
Als Realität entsteht
Vor dem Auge von
E 20 oder auch U 90
In Rot und Grün


©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens Copyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u.a. als Klau(s)ens oder Klau&s&ens oder Klau?s?ens, LIVE geschrieben am Dienstag, 18.8.2009, auf dem Campus der Ruhruniversität Bochum, hier gerade im Bereich des Unicenters bzw. Uni-Centers, wo man Geschäfte und Fressstellen eingerichtet hat, und hohe Häuser mit Wohnungen. - Die Zahlen verweisen auf die Beschriftungssysteme: Farben (Farbleitsystem!) und Zahlen sollen einem sagen, wo und in welchem Stock man sich befindet. Dies ist besonders wichtig, wenn alles scheinbar gleich aussieht und man die Orientierung verliert.

siehe auch: http://klausens.blogg.de/eintrag.php?id=1205

ZURÜCK ZUR LEITSEITE


                                                                                                                                                                                                                                                                   
BOCHUM SCHAUSPIELHAUS
                                                                                                                                                                                                                                                                    


RUHMAHNUNG


Einmal auf der
Rampe der Bühne

Vom Schauspielhaus
Steh'n

In ein imaginäres
Publikum seh'n

Die Welt ganz
Anders versteh'n

Danach in der
Anonymität zergeh'n


©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens Copyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u.a. als Klau(s)ens oder Klau&s&ens oder Klau?s?ens, LIVE geschrieben am Samstag 5.9.2009, auf der Bühne des Schauspielhauses Bochum bei einer Stellprobe für das geplante Projekt der Odyssee Europa http://www.odyssee-europa.de/ . In Anwesenheit der Regisseurin Lisa  Nielebock, 1978, Tübingen, Deutschland, Regie: Odyssee Europa, ‹Der elfte Gesang›, Schauspielhaus Bochum.
RUHMAHNUNG (!!!), nicht RUHRMAHNUNG, weil man RUHR bisweilen fast wie RUH ausspricht.

Schauspielhaus Bochum,  Königsallee 15, 44789 Bochum, +49 234 3333-0,  www.schauspielhausbochum.de
Odyssee Europa

Sechs Schauspielhäuser finden sich in der Metropole Ruhr, die mit „Odyssee Europa“ erstmals im großen Stil zusammenarbeiten. Sechs europäische Autoren lassen sich von Homers „Odyssee“ zu einer neuen szenischen Erzählung inspirieren. Dabei werden sie, im freien Umgang mit den Motiven der „Odyssee“, die Figuren aus ihrer Geschichte heraustreten lassen und einen unvertrauten Blick auf den Kontinent, die Menschen und die europäische Kultur werfen. Einer Irrfahrt gleich führt die „Odyssee Europa“ durch die Licht-und Schattenwelt des Ruhrgebiets. Erzählt werden Episoden aus dem Leben des Heimkehrers und Grenzgängers Odysseus, der auf der Suche nach einem Europa der Zukunft durch eine Gedächtnislandschaft irrt. Ab Februar 2010 kann sich das Publikum mit ihm auf eine zweitägige Theaterreise begeben.

ZURÜCK ZUR LEITSEITE


                                                                                                                                                                                                                                                                   
BOTRANGE
                                                                                                                                                                                                                                                                    


Quadraturwald


Die Bäume
Steh'n hier
Im Geviert

Was mich
Erst wenig
Interessiert

Nachher
Dann
Eher mehr

Naturnatur
Fällt mir
Noch schwer

©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens Copyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u.a. als Klau(s)ens oder Klau&s&ens oder KlauMOORsMOORens, LIVE geschrieben am 30.8.2011, Dienstag, Botrange, Belgien, Naturschutzzentrum, Hohes Venn, Weg von vom Zentrum Botrange in die Hochmoorlandschaft. Anfangs durch Normwald. Gegen 14:53 Uhr.

ZURÜCK ZUR LEITSEITE


                                                                                                                                                                                                                                                                  
BRUCKHAUSEN (DUISBURG)
                                                                                                                                                                                                                                                                   


WEG NUR WEG

Komm wir zerstören
Eure Häuser
Euren Stadtteil
Alles
Euch
Weg damit
Rein in fiese Hochhäuser
Sind nur Menschen
Und pflastern
Eure Seelen
Mit dem Schrecken
Des ewigen Untergangs
Machen wir kaputt
Damit nichts heilt
Und alles Schreien
Zu Asphalt noch
Werde und
Vergehe

Copyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u.a. als Klau-s-ens oder KlauBRUCKsHAUSEN-ens oder KlauABRISSsABRISSens, am Sonntag, 29.9.2013, gegegn 14:28 Uhr MESZ bis 14:30 Uhr MESZ in Duisburg-Bruckhausen auf der Dieselstraße geschrieben. Siehe auch Blogbeitrag.

ZURÜCK ZUR LEITSEITE

                                                                                                                                                                                                                                                                 
BURG OLBRÜCK
                                                                                                                                                                                                                                                                    


ANSCHAUUNGSUNTERRICHT


Wir gingen von
Niederzissen
[Warum nicht in Brohl?]
Sahen romantischst
Burg Olbrück
Und ich vergaß
Das Drängen der
Blase


©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens Copyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u.a. als Klau(s)ens oder Klau&s&ens oder KlauBURGsBURGens, LIVE geschrieben am 10.8.2012, gegen 13:59 MESZ, Freitag. Den Bach längs, nachdem wir an der Kapelle von der Kreisstraße nach rechts abgebogen waren.

ZURÜCK ZUR LEITSEITE




                                                                                                                                                                                                                                                                    CASTROP-RAUXEL                                                                                                                                                                                                                                                                     



WATT DENN NU?

In Castrop-Rauxel wusst' ich nie
Ob ich in Castrop oder Rauxel bin
Macht so'n Gedicht denn dann noch Sinn?
Und wieeeeee



Castrop-Rauxel, vor dem Geschäft "stand.punkt", Lönsstraße 6,44575 Castrop-Rauxel ©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens Copyright Klau|s|ens in allen Schreibweisen und Schraibwaisen, u.a. als Klau/s/ens oder Klau°s°ens oder Klau(s)ens, 14.8.2010, Samstag, -- Siehe: http://twitter.com/klausens

ZURÜCK ZUR LEITSEITE

                                                                                                                                                                                                                                                                  
CentrO OBERHAUSEN
                                                                                                                                                                                                                                                                   


Oase als Panorama


Flanieren durch
Ondulierte Körper
Präparierte Fleischmassen
Brezelhafte Visagen
Und den Charme
Der neuen C&A-Jeans
Im Himmel der
Kosmetikerinnen an
Der billigen Tasche
Herumzupfen um
Den Sonntag etwas
Zu vertreiben wir
Die Zeit der Dinge
Im Fastfoodgenehmen

©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens Copyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u.a. als Klau(s)ens oder Klau&s&ens oder KlauCENTROsCENTROens, LIVE geschrieben am 23.10.2011, Sonntag, im centrO Iberhausen, hier die sogenannte "Oase", jenes überdachte Rondell, wo im kreis sehr viele Fast-Food-geschäfte aufgebaut sind, als Theken, und man sich dann jeweils einzeln als Familie oder Gruppe etwas holen kann, der eine, die andere dort, um aber nachher doch zusammen an einem Tisch im Mittelbereich die Kost zu verzehren. Ein echtes Sonntags-Ausflug-Ziel: das CentrO. Bummeln gehen, gucken gehen, essen gehen. Geschrieben gegen 17:10 und 17:12 Uhr.

ZURÜCK ZUR LEITSEITE

                                                                                                                                                                                                                                                                    DEUTSCHES ECK                                                                                                                                                                                                                                                                    
ANDEUTSCHES ECKSTEINIGEN

Wer das Wort vom Friedsein höret
Nimmer wird das Reich zerstöret
Wenn ihr einig seid und treu
Jeder Satz auch Drohung sei
Es anders als die es betöret


Copyright Klausens in allen Schraib- und Schreibweisen, u.a. als Klau/s/ens oder Klau=s=ens oder Klau#s#ens, Klausens, Koblenz, Deutsch Eck, am 12.8.2010, Donnerstag, gegen 12:35 Uhr. Unter Benutzung der Inschrift im Sockel zu dem Reiterstandbild Kaiser Wilhelms I. (1871-1888). Eingeweiht am 31. August 1897 unter Anwesenheit von Kaiser Wilhelm II. Es zeigt den Kaiser Wilhelm I. in Generalsuniform mit wallendem Mantel. Eine Siegesgöttin führte das Pferd und trug in der anderen Hand die Kaiserkrone. Der Düsseldorfer Bildhauer Raimund Kittl wurde - nach langer Debatte - mit der Nachbildung der 1945 zerstörten Skulpturengruppe beauftragt. Das neue Reiterstandbild wurde am 25. September 1993 eingeweiht. Dieses Gedicht ist also ein Zitatgedicht. Siehe dazu: http://www.klausens.com/zitatgedichte.htm . Bei der Reichstagswahl am 5. März 1933 hatte die NSDAP: „Nimmer wird das Reich zerstöret, wenn ihr einig seid und treu” als Spruch auf einem Wahlplakt. Die Zeilen stammen wohl ursprünglich aus dem Gedicht Frühlingsgruß an das Vaterland von dem Koblenzer Dichters Max von Schenkendorf.

Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klausens=Klau(s)ens=Klau|s|ens

ZURÜCK ZUR LEITSEITE

                                                                                                                                                                                                                                                                     DEUTSCHLANDFUNK Kammermusiksaal                                                                                                                                                                                                                                                                     


IM KAMMERMUSIKSAAL
Das Licht macht braun
Wie rot das Holz der
Böden oder Decken
Kann man im Ständerwald
Der grauen Mikrophone wie
Blau das Technikfenster
Noch entdecken und von
Der Lieder Reste verbleibt
Ein Dumpf als letzte
Ge(h)ste bis Klang sich
Schält HERAUS!
 

©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|en

Copyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u.a. als Klau(s)ens oder KlauMUSIKsMUSIKens oder Klau?s?ens. LIVE geschrieben, am 24.3.2012, Samstag, gegen 14:01 Uhr, Kammermusiksaal, Deutschlandfunk, Köln, Raderberggürtel

ZURÜCK ZUR LEITSEITE

                                                                                                                                                                                                                                                                    DORMAGEN (Hbf)                                                                                                                                                                                                                                                                     
Erst-Durchführung der Kunstaktion PARK-EGOISTEN am 13.5.2009


Siehe: www.klausens.com/park-egoisten.htm

Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klausens=Klau(s)ens=Klau|s|ens

ZURÜCK ZUR LEITSEITE


                                                                                                                                                                                                                                                                   DORTMUND                                                                                                                                                                                                                                                                     

IM DORTMUND DES KÜHLRACHENS 

Riesige Straßen
Neues Gebäud'
An jeder Ecke
Nur große Luft

Und Menschen so
Klein wie allwieder
Pustekuchen der
Wegbleibungswünsche


Copyright Klau|s|ens in allen Schraib- und Schreibweisen, u.a. als Klau(s)ens oder KlauDORTsMUNDens oder Klau=s=ens, am
10.10.2012, Mittwoch, gegen 11:45 MESZ, Dortmund, Rheinische Straße / Ecke Hoher Wall, nicht weit vom Hbf, nahe am Dortmunder U.

"Kühlrachen" und "Wegbleibungswünsche" ist jeweils ein Kunstwort von KLAUSENS. Siehe dazu: www.klausens.com/wortschoepfungen_eigenlexikon.htm

Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klausens=Klau(s)ens=Klau|s|ens

ZURÜCK ZUR LEITSEITE

                                                                                                                                                                                                                                                                   DORTMUNDER U                                                                                                                                                                                                                                                                     


Oben 

Wo der Blick

Über die Stadtlöchergestalt

Sich hingibt

An Blätter auf Dioden

Leiden alle am Kaum

Copyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, 3:53 AM = 12:53 Uhr MESZ - 10 Okt 2012, Mittwoch · Details
Via Handy LIVE vom Dortmunder U (Aussichtsplattform) an Twitter
Bezug: Dortmunder U, heute laufen auf den Dioden der Bilderuhr des Regisseurs Winkelmann Herbstblätter.
"Die U-TURM BILDERUHR genannte Medienfassade an der Dachkrone des Dortmunder U bietet Reisenden und Nachtschwärmern Orientierung und sendet weithin sichtbare Filmbilder in den Himmel über der Stadt. Zu diesem Zweck wurden LED-Bildflächen montiert, auf denen verschiedenartige Videofilme laufen. So füllt sich der Raum hinter den Kolonnaden beispielsweise mit imaginärem Wasser oder mit Bier. Immer zur vollen Stunde erscheinen große Tauben unter dem "U". Bei der U-TURM BILDERUHR handelt sich um eine Kunstinstallation mit riesigen Ausmaßen, die weit über die Stadt hinaus zu sehen ist. Der Betrachter schaut wie durch eine Gaze ins Innere des Gebäudes – je nach Wetter, Jahreszeit und Lichteinfall ist die Wirkung mehr oder weniger durchsichtig und so immer wieder neu."

"Die Bilderuhr auf der Dachkrone läuft täglich von 6:00 Uhr morgens bis Mitternacht. Jeder Tag hat sein eigenes Motiv. Zum Sonnenuntergang zeigen sich die Erinnerungen an die Motive der letzten 5 Tage. Die Brieftauben erscheinen von montags bis freitags immer zur vollen Stunde, am Wochenende sind es weiße Tauben.

In der Zeit von Mitternacht bis morgens um 6:00 Uhr zeigt die Bilderuhr die Echtzeit an - in Stunde, Minute und Sekunde."

QUELLE: http://www.dortmunder-u.de/partner/fliegende-bilder, abgerufen am 10.10.2012, gegen 19:43 Uhr MESZ.

"Stadtlöchergestalt" und "das Kaum" ist jeweils ein Kunstwort von KLAUSENS. Siehe dazu: www.klausens.com/wortschoepfungen_eigenlexikon.htm

Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klausens=Klau(s)ens=Klau|s|ens



                                                                                                                                                                                                                                                                   DRACHENFELS                                                                                                                                                                                                                                                                     

SCHÖNE AUSSICHT, NEU ZU DENKEN

Graureifverschleiert
Durch diese modernen
Scheiben schliert sich
Letzte Augustsonne
Im Styling heutiger
Tage ist da immer
Noch Blick aber
Eine Atmosphäre
Vom Museum zur Kunst


Copyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u.a. als Klau(s)ens oder KlauKÖNIGSWINTERsKÖNIGSWINTERens oder Klau=s=ens, gegen 13:35 Uhr MESZ  -- Mittwoch, 28.8.2013
Drachenfels, Königswinter, Restaurant/Ausflugslokal "Schöne Aussicht", direkt vor dem Glaskubuslokal im Eingangsbereich.

"Stadtlöchergestalt" und "das Kaum" ist jeweils ein Kunstwort von KLAUSENS. Siehe dazu: www.klausens.com/wortschoepfungen_eigenlexikon.htm

Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klausens=Klau(s)ens=Klau|s|ens

ZURÜCK ZUR LEITSEITE

                                                                                                                                                                                                                                                                   
DÜREN
                                                                                                                                                                                                                                                                    

KLAUSENS ALS WELTBLEIBSCHREIBER DES ALLVERGEGENWÄRTIGTEN MISCHTE SICH IN DIESE LYRIK-VERANSTALTUNG AM 29.11.2008 IN DÜREN ("LASS HÖREN") UND SCHRIEB 40 LIVE-GEDICHTE und 3 NICHT-LIVE-GEDICHTE, zusammen also 43 Gedichte, DIE IN DIE GESCHICHTE DÜRENS EINGEHEN WERDEN WIE KEINE PRIMEL ALS MEINE NELKE, OH HERRLICHSTE STADT ALLER DÖRFER. Es handelt sich um 6 Gedichte zu Jazzaffairs, der Band des Abends, sowie Gerhard Quitmann vom KUNSTFÖRDERVEIN KREIS DÜREN e.V. und Bürgermeister Paul Larue (29.11.2008), 9 zu Katharina Hacker (29.11.2008), 11 zu Jan Wagner (29.11.2008), 15 zu Nora Gomringer (29.11.2008) sowie auch noch 3 Gedichte, die NACH der Veranstaltung in Königswinter-Oberdollendorf entstanden (30.11.2008 + 1.12.2008 + 2.12.2008), aber ohne die Erlebnisse in Düren nicht denkbar wären. Alles zusammen bildet den Zyklus, der ZYKLETTE geheißen wird, vom Kunstdichter Klau|s|ens in seiner Hochdichtlöblichkeit daselbst. Dieser hat damit DÜREN für alle Zeit der Unsterblichkeit im Literarischen ausgesetzt.

Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klausens=Klau(s)ens=Klau|s|ens
siehe: www.klausens.com/klausens_duerener_gedicht_zyklette.htm

ZURÜCK ZUR LEITSEITE

                                                                                                                                                                                                                                                                    DUISBURG HAFEN                                                                                                                                                                                                                                                                     

 

WELTSCHREIBUNG

Im größten Binnenhafen
der Welt oder war es
Europa schreibe ich
mich auf dem Boot
fahrend zum größten
Schriftsteller der Welt
zumindest zu dem
der im größten Hafen
die schönsten Binnengedichte
schreiben würde können


 

27.6.2007, Mittwoch, LIVE, bei Hafenrundfahrt mit der "Stadt Duisburg" durch den Hafen von Duisburg und Duisburg-Ruhrort 

+ kleine Korrektur am 30.6.2007, Königswinter-Oberdollendorf

© Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens


ZURÜCK ZUR LEITSEITE

 
                                                                                                                                                                                                                                                                   EHRENBREITSTEIN                                                                                                                                                                                                                                                                   

EHRENBREITSTEIN

 

Mein Blick saugt die Ferne

schweift über das Deutsche

Eck und die Moselbrücken

ergreift nun diesen Horizont

jeden Kleinmut weit hinter

sich lassend bin ich Welt


18.8.2006, Freitag, Festung Ehrenbreitstein, im Kopf: oben, dieser Platz, dieser Blick, das Lokal, Wolken und Sonne,

aber mehr Sonne, wunderschön + und hernach in Königswinter-Oberdollendorf

 

© Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens


ZURÜCK ZUR LEITSEITE

                                                                                                                                                                                                                                                                    ESSEN-FROHNHAUSEN                                                                                                                                                                                                                                                                     


LEIPZIGER STRASSE


Auto um Auto
Begeht einen Höchstrausch

Immer an mir
Vorbei immer die

Ohren schändend wo
Natur nur noch Unkraut

Ist am Rande des
Bordsteinzynismus

©  Klau|s|ens
Ħķ7Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens Copyright Klau|s|ens in allen Schreibweisen und Schraibwaisen, u.a. als Klau/s/ens oder Klau°s°ens oder KlauESSENsESSENens, am 4.5.2013, Samstag, Leipziger Straße (= verlängerung der Onckenstraße), Ecke Düsseldorfer Straße, gegen 13:12 Uhr MESZ.

ZURÜCK ZUR LEITSEITE


                                                                                                                                                                                                                                                                    FALLERSLEBEN                                                                                                                                                                                                                                                                     


FALLERSLEBEN


Lass ruhig zwei
Zeilen dort das
Treibt die bösen
Geister fort oder
Am End' die Guten

Der Text wird
Danach bluten

©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens Copyright Klau|s|ens in allen Schreibweisen und Schraibwaisen, u.a. als Klau/s/ens oder Klau°s°ens oder Klau=s=ens, am 20.11.2009, Freitag, gegen 17.05 Uhr. In Fallersleben.

ZURÜCK ZUR LEITSEITE


                                                                                                                                                                                                                                                                    FÖRDERTURM BOCHUM BERGBAUMUSEUM                                                                                                                                                                                                                                                                      


LYRIK AUF DEM FÖRDERTURM


Auf dem Förderturm
Liebe ich den brausenden
Klang der Güterzüge der
Sie mit der Weite des
Blicks auf Heizkraftwerke
Und sonstiges Gedampf
Zu einem Ehergrün noch
Vermischt welches ein
Loblied auf den ehrlichen
Charakter der Ruhr singt
Vom gelben sich regenden
Kran poetisch beäugt

©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens Copyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u.a. als Klausens oder Klau§s§ens oder Klau#s#ens, oben auf dem Förderturm bzw. Fördegerüst aus Dortmund-Marten, von 1944, Zeche "Germania", wiederaufgebaut 1973 in Bochum, Bergbaumuseum, LIVE geschrieben am 18.8.2009, Dienstag, gegen 14:38 Uhr.

ZURÜCK ZUR LEITSEITE



                                                                                                                                                                                                                                                                    FOLKWANG  ESSEN                                                                                                                                                                                                                                                                     


MUSEUMSERWARTUNGSBAU


Im Folkwang
Hetzten zu viele


Menschen von links
Nach ganz rechts


Bei aller Moderne
War's zu viel Geätz


Aus zu großen Massen

Da kann man's auch lassen!

Copyright Klau|s|ens in allen Schreibweisen und Schraibwaisen, 31.3.2010, Mittwoch, gegen 14:05 Uhr, Museum Folkwang, Essen

Das MUSEUM wurde nach einem Neubau im Januar 2010 wieder eröffnet.
Museumsplatz 1, D-45128 Essen
T. +49(0)201 8845 000
F. +49(0)201 8891 45 000
info [ÄTT] museum-folkwang.essen.de
Direktor Dr. Hartwig Fischer

 ©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

ZURÜCK ZUR LEITSEITE


                                                                                                                                                                                                                                                                    GENUA                                                                                                                                                                                                                                                                     


Sieh das Meer uns
Grüßen in eisiggrauer
Aber auch warmsanftenen
Fläche ein schweres
Schiff als Kleinstspielzeug
Tragend dazu ein echtes
Spiegeln der Wasser und
Einzelner Dächer die das
Wegdrehen des Fliegers
In die Rechtskurvung
Kaum erwarten wollen
Sie doch nur den Frieden
Des geregelten Alltags
Wie jeder Strahl von
Sonne der unsere arme
Existenz zu erhellen
Vermeine zu können

Copyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, als Klausens oder Klau*s*ens oder Klau€s€ens, 14.9.2010, Dienstag, LIVE, im Flugzeug, gegen 11:24-26 Uhr. Landung wird gegen 11:46 Uhr sein. "warmsanften" und "Rechtskurvung" sind Kunstworte des Autors KLAUSENS. Siehe: www.klausens.com/wortschoepfungen_eigenlexikon.htm

Siehe: www.klausens.com/gedichte-in-und-um-nizza.htm
©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

ZURÜCK ZUR LEITSEITE


                                                                                                                                                                                                                                                                    GESECKE                                                                                                                                                                                                                                                                     


KEIN HALT IN GESECKE


Im Sauerland
War an meiner
Linken Hand
Von Zitrone
Keine Spur
Worauf ich
Dann mit
Meinem rechten
Fuß echt
Banane fuhr

©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens Copyright Klau|s|ens in allen Schreibweisen und Schraibwaisen, u.a. als Klau/s/ens oder Klau°s°ens oder KlauFLUSSsFLUSSens, am 11.6.2009, Donnerstag, Fronleichnam, Autobahn A 44, gegen 20:31 Uhr, bei Abfahrt Gesecke, an der ich aber vorbeifuhr.

ZURÜCK ZUR LEITSEITE


                                                                                                                                                                                                                                                                    GIFHORN                                                                                                                                                                                                                                                                     


GIFHORN


Zu Gifhorn wollt'
Ich gar nichts
Sagen schon ja
Nicht solche
Äffen Klagen

Oder die ewig
Gleichen Fragen

Wollte etwas
Zu Text gerinnen
Damit wir uns
Der Wasserstadt
Auch ohne solch'
Verweis entsinnen

©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens Copyright Klau|s|ens in allen Schreibweisen und Schraibwaisen, u.a. als Klau/s/ens oder Klau°s°ens oder KlauSEEsSEEens, am 20.11.2009, Freitag, gegen 19.30 Uhr, in Gifhorn.

ZURÜCK ZUR LEITSEITE


                                                                                                                                                                                                                                                                    GUDELACKSEE LINDOW                                                                                                                                                                                                                                                                     


WINDFANG


In Lindow
Braust der Wind
Auf wilder
Wellen Kamm
|
Bis Boote wimmernd
Schaukeln fängt
Der Sturm die
Beste Party an
|
Der Kante
Meiner vollsten
Zuversicht
Stehst du mir
|
Zu

©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens Copyright Klau|s|ens in allen Schreibweisen und Schraibwaisen, u.a. als Klau/s/ens oder Klau°s°ens oder Klau&s&ens, am 4.7.2009, Samstag, im "Gasthof am Gudelacksee", Am Gudelacksee 2 A, 16835 Lindow (Mark Brandenburg). Draußen.

ZURÜCK ZUR LEITSEITE


                                                                                                                                                                                                                                                                   HAMBURGER HAFEN                                                                                                                                                                                                                                                                    


GROSSE HAFENRUNDFAHRT

 

Ein Schiff das fährt

Die Flaggen flattern

Kraftvoll in den Wind

Erinnerung ans Matter ...

Horn !!!

 

27.12.2007, Donnerstag, Hamburg, Hafenrundfahrt, Schiff "Kirchberg"  ©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klausens=Klau(s)ens=Klau|s|ens

Das Schiffshorn erscholl nicht wirklich, es wurde vom Autor imaginiert. Es erscholl dann später irgendwo am und im Hafen. 


ZURÜCK ZUR LEITSEITE


                                                                                                                                                                                                                                                                    HAMMERSTEIN                                                                                                                                                                                                                                                                     



HAMMERSTEIN 

In Hammerstein
Fing ich den Sommer ein
Und auch die Wassermassen
Vom Rhein
Der kann sein Sein ja nimmer lassen


©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens Copyright Klau|s|ens in allen Schreibweisen und Schraibwaisen, u.a. als Klau/s/ens oder Klau°s°ens oder Klau(s)ens
via Handy-SMS aus Hammerstein, Rhein, am Rande der B 42 geparkt.
Siehe: http://twitter.com/klausens


ZURÜCK ZUR LEITSEITE

                                                                                                                                                                                                                                                                    HANAU                                                                                                                                                                                                                                                                     


MÄRCHENWÖLFE


In Hanau sind wir ganz
Besonders grimm
So wie die Gebrüder
Kriegen wir's schon hin

©  Klau|s|ens
Ħķ7Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens Copyright Klau|s|ens in allen Schreibweisen und Schraibwaisen, u.a. als Klau/s/ens oder Klau°s°ens oder KlauGRIMMSsMÄRCHENens, am 20.6.2009, Samstag, Hanau, Hotel Tulip Inn + Korrektur auf der Autobahn A3 Höhe Limburg an der Lahn.

ZURÜCK ZUR LEITSEITE


                                                                                                                                                                                                                                                                    HARTENFELS                                                                                                                                                                                                                                                                     
LIEBESGRUSS
VON DER BURGRUINE


Auf Hartenfels
Mein Herz wurd'


Weich wie Geröll
In Baches Bette


Es fehlte nur die
Kokette zum Duette


Copyright 5.7.2008, Samstag, Hartenfels, Westerwald, Klau|s|ens 

in allen Schreibwaisen oder -weisen, z.B. als Klausens oder Klau/s/ens oder Klau,s,ens oder Klau$s$ens.

©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens


ZURÜCK ZUR LEITSEITE


                                                                                                                                                                                                                                                                   HAVANNA                                                                                                                                                                                                                                                                    
HAVANNAGEDICHT

Wir durchstreifen
Die Armut wie
Einen Planeten

Aber kaum wahrlich
Überrascht nicht
Wirklich erschreckt

In Kenntnis der
Welt vergaßen wir
Jegliche Romantik

Das kaum vorhandene
Lächeln der Menschen
Erschien dennoch seltsam

ERSTARRT


Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klausens=Klau(s)ens=Klau|s|ens

28.9.2007. Freitag, HAVANNA, Kuba, Weg vom Krankenhaus "Hermanos Ameijeiras", dann auf der Straße "Animas", LIVE beim Gehen geschrieben, Copyright: Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen.

ZURÜCK ZUR LEITSEITE

                                                                                                                                                                                                                                                                     HERZ-JESU-KIRCHE KÖLN                                                                                                                                                                                                                                                                     


HERZ JESU


Opfer des Krieges
Mahnende Gewalt
Backsteinverhangen
Die neugotischen
Fenster deine Türen
Verschlossen uns das
Seelgebungswarten

©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens Copyright Klau|s|ens in allen Schreibweisen und Schraibwaisen, u.a. als Klau/s/ens oder Klau+s+ens oder KlauKIRCHEsKIRCHEens, am 15.11.2012, Donnerstag, gegen 9:22 Uhr MEWZ, Köln, Zülpicher Platz, draußen vor der Kirche.

ZURÜCK ZUR LEITSEITE



                                                                                                                                                                                                                                                                    HIMMERICH  (ein Berg im Siebengebirge)                                                                                                                                                                                                                                                                     


AUSSICHTSGEDICHT


Auf dem Himmerich
Weicht die Sonne den
Abend in Sanftgelbliches
Ein von einem Da-Vogel
Beziept und jener
Wohlsamen Ausdehnung
Belieblicht in Worte
Des Dankes unnötig
Noch eingemeißelt


©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens Copyright Klau|s|ens in allen Schreibweisen und Schraibwaisen, u.a. als Klau/s/ens oder Klau+s+ens oder KlauBERGsBERGens, am 26.8.2009, gegen 19:10 Uhr, auf dem Aussichtspunkt des Himnmerich, also nicht oben auf dem Gipfel, sondern etwas tiefer. [Es ist Latit hinter mir.]

ZURÜCK ZUR LEITSEITE


                                                                                                                                                                                                                                                                    HITDORF (Leverkusen)                                                                                                                                                                                                                                                                     


GLEITWORTE


In Hitdorf am
Rhein sah ich

Die vielen Möwen
Dahingleiten (sanft)

Als könne Freiheit
So herrlich sein
 
©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ensCopyright Klau|s|ens in allen Schreibweisen und Schraibwaisen, u.a. als Klau/s/ens oder Klau°s°ens oder KlauRHEINsRHEINens, am 5.2.2010, Leverkusen-Hitdorf, gegen 14:40 Uhr, im Lokal "Zur Hitdorfer Fähre", erstmals in Hitdorf gewesen.

ZURÜCK ZUR LEITSEITE

                                                                                                                                                                                                                                                                   
HOHE DOMKIRCHE (zu Essen)
                                                                                                                                                                                                                                                                    


GRAUKÜRSONNTAG


Sitze du Dom zu
Essen in getragener
Dunkelheit nass
Vom Regen das Fatale
Als ewige Ruhe dich
Ansehend ist Erlösung
Das Reich der Toten
Und Kirche ein
Ewiges Sehnen dahin
Zum Zustand der
Verwesungsempfängnis

 
©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ensCopyright Klau|s|ens in allen Schreibweisen und Schraibwaisen, u.a. als Klau/s/ens oder Klau°s°ens oder KlauDOMsDOMens, drinnen sitzend, am 26.5.2013,  Sonntag, gegen 9:33 Uhr MESZ.

"Graukürsonntag" und "Verwesungsempfängnis" sind jeweils Kunstworte von Klausens. Siehe: www.klausens.com/wortschoepfungen_eigenlexikon.htm 

ZURÜCK ZUR LEITSEITE

                                                                                                                                                                                                                                                                    JAHRHUNDERTHALLE FRANKFURT HOECHST
                                                                                                                                                                                                                                                                    
UNTERM KUGELZELT
Es könnt' ein
Ball sein oder
Mehr wenn es
Nicht etwas

And'res Wär'

Als die Verkörperung
Der sehr schlicht
Davon doch
Gut gewordenen

Moderne

Von Deutscher
Wahrer Sachlichkeit
Betrachtet aus
Der nächsten Ferne
©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klausens=Klau(s)ens=Klau|s|ens

Copyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u.a. als Klau$s$ens oder Klau€s€ens oder Klau&s&ens, LIVE geschrieben, am 15.5.2009, bei der Jahreshauptversammlung von der Commerzbank AG, in Frankfurt-Hoechst, in der Jahrhunderthalle, gegen 8.42 Uhr (Beginn ist für 10.00 Uhr angesetzt) - Das Gedicht befasst sich mit der Jahrhunderthalle.  siehe: http://www.klausens.com/aktionaersgedichte-commerzbank.htm


ZURÜCK ZUR LEITSEITE

                                                                                                                                                                                                                                                                   KALL                                                                                                                                                                                                                                                                     

KALL, EIFEL

 

Ich bin dort dero

sie Bücher schreiben

ganze Romane wie der

Scheuer schreibe ich

als Bericht ein karges

Gedicht als sei mir das

alles so gar nicht geheuer

   

9.7.2006, Sonntag, schwülfeuchte Luft. B 266 sowie Kall, Eifel. (Bezug zum Buch KALL, EIFEL von Norbert Scheuer) + kleine Ergänzung am 11.7.2006, Königswinter-Oberdollendorf,  Copyright Klau|s|ens in allen Schreibwaisen und -weisen, u.a. als Klausens oder Klau&s&ens oder Klau[s]ens

 

© Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

 

 ZURÜCK ZUR LEITSEITE


                                                                                                                                                                                                                                                                   KAMEN                                                                                                                                                                                                                                                                     

DIE AUS KAMEN KAMEN

 

AUS

KAMEN KAMEN 

RAHMEN SAMT AMEN

DER DAMEN AUS

KAMEN LAHMEN

SAMEN ZUVOR ALS

DANN (WANN?) ARMLAHME

SAMEN AUS ERBARMEN

ABENDS OHNE RAHMEN

ABER ALLZEIT DAS

ALTE LAHME AMEN

DER KAMENER DAMEN 

IM NAMEN NACH

KAMEN KAMEN

 

23.9.2006, Samstag, Kamen, auf der Durchfahrt, im Kopf, hernach in Werne niedergeschrieben

+ mehrere Korrekturen am 24.9.2006, Sonntag, Königswinter-Oberdollendorf

 

©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klausens=Klau(s)ens=Klau|s|ens


ZURÜCK ZUR LEITSEITE


                                                                                                                                                                                                                                                                   KAISER-WILHELM-DENKMAL                                                                                                                                                                                                                                                                     

FEISTWILHELMBAU
 

Gestreckter Arm
Gar feuchte Auen
Kaum kühnes Denkmal
Fast trüber Blick

Und doch käm' ich

Zum Gucken Weiterschauen
Vielleicht noch mal
Zurück


11.6.2013, Dienstag, gegen 14:43 Uhr MESZ, Kaiser-Wilhelm-Denkmal (Porta Westfalica), Adresse: Kaiserstraße = L780, 32457 Porta Westfalica. "Das Kaiser-Wilhelm-Denkmal auf dem Wittekindsberg bei Porta Westfalica wurde 1892-1896 nach einem Entwurf des Berliner Architekten Bruno Schmitz erbaut."

Koordinaten für das Denkmal:

52.2453422983584 geografische Breite (NS)
8.90540599822998 Geografische Länge (EW)


©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klausens=Klau(s)ens=Klau|s|ens


ZURÜCK ZUR LEITSEITE



                                                                                                                                                                                                                                                                   
KELMIS
                                                                                                                                                                                                                                                                    

IN KELMIS WISSEN


Ein großbraungrüner

Panzer als "Rijschool"

Mit zwei Soldaten

Darauf schleicht sich

Derart normal durch

Den Ort als ob Krieg

Nichts wäre es nur so!


Coypright Klau|s|ens in allen Schraibweisen und Schreibweisen, u.a. als Klau&s&ens oder Klau"s"ens oder Klau+s+ens, am 19.4.2011, LIVE gegen 11:35 Uhr MESZ, in Kelmis/BELGIEN, Hauptdurchgangsstraße


 

© Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

 ZURÜCK ZUR LEITSEITE


                                                                                                                                                                                                                                                                   


KEMPEN


                                                                                                                                                                                                                                                                    

DURCH KEMPEN


Die Steine des

Pflasters sind

Schön denn sie

Drücken sich weich

Durch die kaputte

Sohle meines eher

Rechten Schuhs zu

Balsamieren die

Seele im Kirchgeschau


Coypright Klau|s|ens in allen Schraibweisen und Schreibweisen, u.a. als Klau=s=ens oder Klau"s"ens oder Klau?s?ens, am 13.10.2011, LIVE gegen 18:49 Uhr MESZ, in Kempen/Niederrehin, Engerstraße plus Kirchstraße in der Innenstadt.


© Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

ZURÜCK ZUR LEITSEITE



                                                                                                                                                                                                                                                                    KEUPSTRASSE KÖLN                                                                                                                                                                                                                                                                     

ANDERSARTIG

Auf der Keupstraße 

Fühlte ich mich

Etwas fremd 

Und doch anders

Heimisch
|
|

Copyright Klau|s|ens in allen Schreibweisen und Schraibwaisen, u.a. als Klau/s/ens oder Klau§s§ens oder Klau"s"ens,
14.6.2009, Keupstraße, in Köln-Mülheim


©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

ZURÜCK ZUR LEITSEITE
 
                                                                                                                                                                                                                                                                   KÖLNER DOM                                                                                                                                                                                                                                                                     

AM DOM

 

Das Blei vom Dach

Macht hell

Die dunkelsten

Kolosse sich reckend

Ach so filigran

Zum Blau der

Himmelszeltelagerei

Wo manche Dinge

Allzu neulich blinken


 

Coypright Klau|s|ens in allen Schreibweisen und Schraibwaisen, 

19.4.2009, Sonntag, Roncalliplatz, Kölner Dom

 

© Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

RICHTERS FENSTER

|

Bunt spielen die
Vierecke mit uns
das Spiel vom
Freuen und hellen
die Düsternis des
allzeit kolossalen
Domes in aller
Agressionsintensität
doch etwas auf

|

25.08.2007, Köln, Kölner Dom, LIVE geschrieben, bei der Einweihung der Fenster durch einen Gottesdienst in Anwesenheit von Gerhard Richter und vielen, vielen Spendern, die die Finanzierung des Fensters ermöglicht hatten. - Copyright Klau|s|ens in allen Schreibwaisen und -weisen, u.a. als Klausens oder Klau/s/ens oder Klau(s)ens oder Klau[s]ens oder Klau$s$ens oder Klau§s§ens
©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

Siehe: http://www.klausens.com/klausens_und_gerhard_richter.htm
ZURÜCK ZUR LEITSEITE




                                                                                                                                                                                                                                                                                       KOMISCHE OPER BERLIN
                                                                                                                                                                                                                                                                                      


FORMIDABLE


Ein Blick in erste
Maskierte Gesichter

Und die Stimme
Aus dem Off

Frau Sauer Frau Sauer
Kurze Verständigung
Bitte kommen

Macht alles einen
Normalen Eindruck

Wenn man sich
Erst mal dazusetzt



©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens Copyright Klau|s|ens in allen Schreibweisen und Schraibwaisen, u.a. als Klau/s/ens oder Klau°s°ens oder Klau&s&ens, am 3.7.2009, Freitag, Berlin, Komische Oper, Kantine, Komische Oper Berlin,352
Stiftung Oper in Berlin, Behrenstraße 55-57, 10117 Berlin, gegen 18.40 Uhr. Um 19:00 Uhr soll gespielt werden: "Land des Lächelns" von Franz Lehar.

ZURÜCK ZUR LEITSEITE



                                                                                                                                                                                                                                                                   
KREUZKIRCHE BONN
                                                                                                                                                                                                                                                                    

12-SYMBOLANZ (5+4+1+2)


In der Kreuzkirche

Verweisen fünf

Rosenquarze auf die

Wundmale Christi

Und vier posaunende

Engel auf das jüngste

Gericht und ein Pelikan

Auf den Opfertod 

Aber keine zwei

Mahnenden Finger

Auf den Gott den es

Nur ganz vielleicht gibt


Coypright Klau|s|ens in allen Schraibweisen und Schreibweisen, u.a. als Klau&s&ens oder Klau"s"ens oder Klau+s+ens, am 29.5.2009, Freitag, Kreuzkirche Bonn, gegen 13.45 Uhr. Die Kirche liegt zwischen "Am Hofgarten" sowie Kaiserplatz sowie "An der Evangelischen Kirche".  Die Rosenquarze befinden sich im Kreuz und die Engel und der Pelikan an der Decke / Schlussstein der Vierung. 


 

© Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

 ZURÜCK ZUR LEITSEITE

 
                                                                                                                                                                                                                                                                   LANGENDORF                                                                                                                                                                                                                                                                     

LANGENDORFER EIFELVARIATION

 

In Langendorf

War manches alt

Und manches nicht


Die Autos rasten

Dicht an Dicht


Für Einzelheiten

Ergibt die Kürze

Vom Gedicht


Kaum Erkenntnislicht


 

Coypright Klau|s|ens in allen Schreibweisen und Schraibwaisen, 

10.5.2009, Sonntag, langendorf, bei Zlpich, gegen 18.40, auf der Hauptstraße (= B 262)

 

© Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens


ZURÜCK ZUR LEITSEITE


                                                                                                                                                                                                                                                                    LEYBERG                                                                                                                                                                                                                                                                     


LEYBERG


In die Ferne
Schweift der
Blick schau nicht
Mehr zurück
Nach vorn wo
Die Tristesse
Nichts verlor'n
Hat sie kein einzig
Großes Stück
[Die Leser wünschten
Sich das Worte Glück]

©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens Copyright Klau|s|ens in allen Schreibweisen und Schraibwaisen, u.a. als Klau/s/ens oder Klau°s°ens oder KlauBERGsBEGRens, am 19.7.2008, Samstag. Wind und Wolken und Natur voll.

ZURÜCK ZUR LEITSEITE

                                                                                                                                                                                                                                                                    LIMBURGER DOM                                                                                                                                                                                                                                                                     


ES GEHT AUCH ANDERS


Die Helle vom
Dom als Höhe
Der Freundlichkeit
Mit einem möglichen
Gott als Gutmenschen
Gedacht zum Raum
Sinnlicher Sinnung
Und baldsamer
Herzensspielereien

©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens Copyright Klau|s|ens in allen Schreibweisen und Schraibwaisen, u.a. als Klau/s/ens oder Klau+s+ens oder KlauDOMsDOMens, am 22.3.2011, Dienstag, Limburger Dom, Limburg, Lahn,

ZURÜCK ZUR LEITSEITE


                                                                                                                                                                                                                                                                    LINDOW (Mark)                                                                                                                                                                                                                                                                     

GASTHAUSKRUME

Alles im Glanz!
Die Tasse ist weiß,
Der Teller auch!

Nur ein zarter Fleck
Am Pefferstreu verrät
Gesunden Schmutz


Denn man ja brauch'!

©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens Copyright Klau|s|ens in allen Schreibweisen und Schraibwaisen, u.a. als Klau/s/ens oder Klau°s°ens oder Klau(s)ens, am 5.7.2009, Sonntag, gegen 9:10 Uhr, in der Pension X in Lindow in der Mark Brandenburg. Das Gedicht klagt nicht den Schmutz an, sondern feiert das Natürliche, welches man bei aller Sauberkeit nicht verhindern kann.  http://www.lindow-mark.de/

Mit Wutzsee und Gudelacksee und Vielitzsee kann sich Lindow 3-Seen-Stadt nennen!

ZURÜCK ZUR LEITSEITE


                                                                                                                                                                                                                                                                   
LINN
                                                                                                                                                                                                                                                                    

LINNER VISION


Bäume halten

Still die Luft

Vom Wind der

Lange lag in

Dieser Sommernacht

Wird laut Musik

Gemacht dass

Bässe hallen

Durch den Plan

Der Tanz doch

Ruft


Coypright Klau|s|ens in allen Schraibweisen und Schreibweisen, u.a. als Klau&s&ens oder Klau"s"ens oder Klau+s+ens, am 26.6.2009, Freitag, Linn, Bezirkssportanlage. Es spielt die Band "Welcome". Svenny (Svenja Papadopoulos),Micha: "Michael Zell" alias "Leroy Daniels",  "Chili" (Fritz Klapproth), "Werner" (Werner Steinitz), "Janny" (Jan Ploenes),  "Tom" (Thomas Schmitz), http://www.welcome-covermusik.de/

 

© Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

 ZURÜCK ZUR LEITSEITE

                                                                                                                                                                                                                                                                

LITERATURHAUS KÖLN
                                                                                                                                                                                                                                                                

WAS LITERATUR ERGIBT


Im Literaturhaus
Erfriere ich am klar
Sachlichen und
Eben dieses in all
Seiner Funktionalität
An mir der dazu
Noch einen Luftzug
Zu verspüren meint
Er doch eher zu vieles


28.9.2009, Montag, Köln, Kölner Literaturhaus, Schönhauser Str. 8, LIVE geschrieben, gegen 20.02 Uhr, bei der Lesung bzw. dem Vortrag mit Lichtbildern von Thomas Kapielski. Erster Abend im Namen der neuen Reihe "Gegen den Strich". Es gibt kein vorgeschriebenes Konzept und kein vorgegebenes Thema für die Redner, nur das Motto „Gegen den Strich“ muss eben erfüllt werden, vollkommen egal, ob man im Bereich Politik, Kunst und Kultur oder Musik gegen Mainstream und Massenverdummung ankämpft.  1 Stunde hat man Zeit, es gibt keine Diskussion, allein das Statement des Vortragenden. Dann ist Schluss. Als erster Redner durfte Schriftsteller Thomas Kapielski die neue, anders denkende Veranstaltung einläuten, mit dem selbstgewählten Thema „Gute Kunst setzt sich durch, weil man gut nennt, was sich durch setzt.“. Einführung von Thomas Böhm, Programmverantwortlicher des Literaturhauses. Aber noch hat es nicht begonnen.

Copyright Klau|s|ens in allen Schreibwaisen und -weisen, u.a. als Klau(s)ens oder Klau!s!ens oder Klau=s=ens

© Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

ZURÜCK ZUR LEITSEITE


                                                                                                                                                                                                                                                                   
LÖWENBURG KÖNIGSWINTER
                                                                                                                                                                                                                                                                    


WANDERGEBAREN



Wir haben den Weitblick
Über das Land der
360 Grad

Beherrschen alle
Sehnsüchte von
Wehrhaftigkeit

Und wissen doch
Nichts von Alledem

©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens Copyright Klau|s|ens in allen Schreibweisen und Schraibwaisen, u.a. als Klau/s/ens oder Klau°s°ens oder Klau(s)ens, am 21.5.2009, auf der Ruine Löwenburg in Königswinter im Siebengebirge. + kl. Änderung am 24.5.2009, Sonntag, in Königswinter-Oberdollendorf

ZURÜCK ZUR LEITSEITE

                                                                                                                                                                                                                                                                   
LOTTEHAUS WETZLAR
                                                                                                                                                                                                                                                                    


IM LIEBESKLAGENHEIM



Ich trat über
Die Schwelle
Wo einst schon
Goethe oder
Werther zur
Lotte ging
Bevor (wer?)
Sich diese
Motten fing

©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens Copyright Klau|s|ens in allen Schreibweisen und Schraibwaisen, u.a. als Klau/s/ens oder Klau°s°ens oder KlauGOETHEsGOETHEens, am 22.3.2011, Dienstag, gegen 16.20 Uhr, unmittelbar nach Betreten des Lottehauses, mit einem Audioführer, im Haus selber war aber eine Aufseherin, die sehr viel zu erzählen wusste.
"Das Lottehaus ist das Geburtshaus von Goethes Jugendliebe Charlotte Kestner geb. Buff, deren Familie das ehemalige Verwalterhaus über drei Generationen hinweg bewohnte. Bildnisse, Handschriften und persönliche Gegenstände der Buffs sowie das historische Mobiliar und mancherlei Hausrat spiegeln jene bürgerliche Welt wider, in der der erste bedeutende deutsche Roman des 18. Jahrhunderts spielt."
http://museen-in-hessen.de/museum/?id=286
Lottestraße 8–10
35578 Wetzlar
Telefon: (0 64 41) 99-41 40
(0 64 41) 99-41 31
Fax: (0 64 41) 99-41 34

E-mail museum [ÄTT] wetzlar.de

ZURÜCK ZUR LEITSEITE



                                                                                                                                                                                                                                                                     MARIALINDEN
__                                                                                                                                                                                                                                                                  


IN MARIALINDEN


Ich suchte die Bäume
Gar sieben wovon
Nicht viel mehr
Geblieben als Putz
Und alles sauber so fein
Kann es
nur in
Deutschland
doch sein

©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klausens=Klau(s)ens=Klau|s|ens

Copyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u.a. als Klau+s+ens oder Klau(s)ens oder Klau*s*ens, am 10.4.2009, Karfreitag, in Marialinden bei Overath im Bergischen Land.

ZURÜCK ZUR LEITSEITE


                                                                                                                                                                                                                                                                     MARIENFELD
__                                                                                                                                                                                                                                                                  

MARIENFELD

 

Wir jubeln jedem zu

Jeder Religion oder auch

Keiner wenn wir nur

Da sind dabei sind

Irgendwohin dazu

Gehören alles sei uns

Recht wenn wir in

Glückseliger Masse

Das triste Ich können

Vergessen nehmen wir

Alles hin selbst den Papst

 

 21.8.2005, Sonntag, Marienfeld, bei Kerpen-Horrem, Weltjugendtag  ©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

 siehe auch: http://www.klausens.com/religionsgedichte.htm

ZURÜCK ZUR LEITSEITE


                                                                                                                                                                                                                                                                   
MASCHSEE

                                                                                                                                                                                                                                                                    


EINE MASCHSEE-BETRACHTUNG

Ein Vorsonnendunst
Überlagert schwül das
Stehende Gewässer wo
Die Weite eigentlich nur
Gutes kündet vom Wetter
Des Juni aber besiegt
Zu sein scheint es doch
Dass Bagger das neue
Strandbad laut erbauen



2.6.2008, Montag, Lokal "Die Insel", Maschsse, bei Hannover.

Copyright Klau|s|ens in allen Schreibwaisen und -weisen, u.a. als Klau&s&ens oder Klau=s=ens oder Klau's'ens

©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens



ZURÜCK ZUR LEITSEITE


                                                                                                                                                                                                                                                                    MONHEIM                                                                                                                                                                                                                                                                     


WINTERFRUST


Im Libero
War man kaum richtig froh
Und starrte auf den Apparat
Ob der ' ne Offenbarung hat

©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ensCopyright Klau|s|ens in allen Schreibweisen und Schraibwaisen, u.a. als Klau/s/ens oder Klau°s°ens oder Klau+s+ens, am 20.2.2010, Samstag, gegen  14.45 Uhr, im "Libero", dem Vereinsheim des 1. FC Monheim 1910 e.V. Es läuft auf SKY das Spiel Rostock - Augsburg (zweite Liga). Augsburg gewinnt in Rostock. Ergebnis 0:1. Viele überbrücken die Wartezeit, um wohl die Kinder abzuholen, die heute Spiel haben. Seltsame Atmosphäre. Zugleich ist alles nagelneu, vielleicht die komplette Anlage. Der verina feiert 2010 sein 100-jähriges Jubiläum. http://www.fcmonheim.de/

ZURÜCK ZUR LEITSEITE



                                                                                                                                                                                                                                                                   MOSEL B 57                                                                                                                                                                                                                                                                     

AUTOWEINFREUDEN

-
Moselland
Deine Herrlichkeit
-
Genießend lutsche
Ich den Asphalt
-
Traube für Traube
Meiner Vorstellung



30.8.2007, Rückfahrt von Ürzig nach Koblenz, nur an der Mosel lang, ein herrlicher Spätsommertag, B57, Höhe Enkirch -

Copyright Klau|s|ens in allen Schreibwaisen und -weisen, u.a. als Klau&s&ens oder Klau=s=ens oder Klau's'ens

©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

ZURÜCK ZUR LEITSEITE


                                                                                                                                                                                                                                                                   
MUSEUM KUNSTPALAST
DÜSSELDORF
                                                                                                                                                                                                                                                                    

ZUM KUNSTPALAST



Nach diesem
Anstrengenden
Nachmittag
Quadern wir
Den Brunnen
Entlang über
Die Inselstraße
Hinweg Heinrich
Heine gewidmet


©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

Copyright Klau|s|ens in allen Schraib- und Schreibweisen, u.a. als Klau$s$ens oder Klau*s*ens oder Klau€s€ens, LIVE geschrieben am 26.5.2009, im und VOR dem Museum Kunstpalast, Düsseldorf, teils Robert-Schumann-Saal, bei der 3. Private Equity Konferenz der NRW. Bank. Gegen 18.25 Uhr. Prof. Dr. Otmar Issing spricht, der Künstler Klausens hört nur seine ersten Worte, entfernt sich dann aus der Konferenz und imaginiert den Weg zum Kunstpalast, obwohl er ja den Kunstpalast verlässt. Es gibt draußen auch die Heinrich-Heine-Statue. (siehe auch: http://www.klausens.com/private-equity-gedichte.htm )

ZURÜCK ZUR LEITSEITE


                                                                                                                                                                                                                                                                   NAIROBI                                                                                                                                                                                                                                                                     

NAIROBI - VERSEHEN

 

Ich kam an
und sitze
fest
 
Halten nicht möglich
 
Aber
tausend Träume
im Kopf
meiner Geburten
 
Doch die Stadt
stinkt und dünstet
nichts als Autos
und Verlangen
 
Wer schuf den Wirbel
auch im Wind
das Schnaufen der
Menschen
 
In Armut wachsen
Geld, oh, Gott
lass ihnen die Moschee
und ich will gehen
 
fuhr er fort
 
Jetzt kauft er Zeitungen
von drängenden Männern
bleibt ganz im Hotel
und kehrt doch nicht
zurück
 
in die Heimat
 
Auch sowas
ist Wandel 

Nairobi, KENIA, 22.3.1994, Dienstag 

©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klau(s)en=Klausens=Klau|s|ens

 ZURÜCK ZUR LEITSEITE


                                                                                                                                                                                                                                                                   

NEU-ISENBURG

                                                                                                                                                                                                                                                                      

NEU-ISENBURG

Die lange Straße
Ich kann nicht
Klagen eine Gerade
Durchschneidet
Den Ort treibt
Die Autos wieder
Fort
Ich kann nicht klagen

Copyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u.a. als Klau/s/ens oder Klau-s-ens oder Klau+s+ens, LIVE geschrieben, im Auto, im Fahren, 15.8.2012, Mittwoch, gegen 15:05 Uhr MESZ, auf der Frankfurter Straße in Neu-Isenburg

 

© Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

 ZURÜCK ZUR LEITSEITE


                                                                                                                                                                                                                                                                    NEURUPPIN                                                                                                                                                                                                                                                                     

NEURUPPINER SENF

In Neuruppin am See
Da aß ich keinen FIsch
Sondern die dicke Wurst

Es ging mir
Man versteh'
Mehr um den Lebensdurst

©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens Copyright Klau|s|ens in allen Schreibweisen und Schraibwaisen, u.a. als Klau/s/ens oder Klau°s°ens oder KlauFLUSSsFLUSSens, am 5.7.2009, Sonntag, gegen 14:57 Uhr, im Gasthaus "Erlebnisgastronomie Bi(e)rnbaum", Inhaber N. Reinhardt, Seepromenade 9, 16816 Neuruppin, Tel. 03391-400869, "Die Erlebniskneipe am Seeufer"

ZURÜCK ZUR LEITSEITE

                                                                                                                                                                                                                                                                   
NIEDERWALD-DENKMAL

                                                                                                                                                                                                                                                                      

UMDENKEN

Die Germania
Am Rhein wollte
Gerne anders sein

Wart! (Wacht!)
Es fällt ihr
Bald noch ein!


Copyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u.a. als Klau/s/ens oder Klau-s-ens oder Klau=s=ens, LIVE geschrieben, am Fuße der Germania (Niederwalddenkmal), bei Rüdesheim, am 4.8.2009, Dienstag, gegen 16.10 Uhr - Info: Rheinländer würden "Wart(e)!" als "Wacht(e)!" aussprechen.

 

© Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

 ZURÜCK ZUR LEITSEITE

 

                                                                                                                                                                                                                                                                    NONNENWERTH

__                                                                                                                                                                                                                                                                 


GEDICHTSEINSCHÄTZUNG


Darf ich dich
Wie folgt
Bewegen?

Betretest du
Zum ersten Male
Nonnenwerth

Musst du deine
Worte sorgsam
Wägen

Vielleicht sind sie
Dann noch mehr
Wert

Copyright Klau|s|ens, Samstag, 22.9.2007 - zum ersten mal auf der Insel Nonnenwerth, zu Remagen gehörend, im Rhein gelegen, mit einer Schule samt Inselkloster samt Kirche versehen.

http://www.nonnenwerth.de  "Die Schule wurde von den Franziskanerinnen von der Buße und der christlichen Liebe 1854 gegründet. Wir orientieren uns auch heute noch in unserem pädagogischen Tun an Franziskus von Assisi und seiner Lebensgestaltung aus dem Glauben; deshalb sind Achtung der Menschenwürde, Friede, Gerechtigkeit und Behutsamkeit im Umgang mit der Schöpfung für uns wichtig. Wie er möchten wir der Welt in Offenheit und Geschwisterlichkeit begegnen. In diesem Geist, der auch in den "Franziskanischen Leitlinien" von 1996 schriftlich niedergelegt ist, sind wir als Schulgemeinschaft von Lehrerinnen und Lehrern, Schülerinnen und Schülern sowie Eltern mit den Franziskanerinnen des Inselklosters verbunden."

 

© Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

 ZURÜCK ZUR LEITSEITE

                                                                                                                                                                                                                                                                          

OTZENRATH                                                                                                                                                                                                                                                                            


Das ADEUM ist ein Ort, der an ein MUSEUM erinnert.

 

ADEUM kommt von ADE (= AUF WIEDERSEHEN).

 

Das Wort wurde am 30.10.2005 vom Weltling Klau|s|ens während einer Besichtigung der untergehenden Ortschaft erfunden und erkosen.

 

Das ADEUM wird im Internet gegen das Vergessen vorgehen, welches sich dieses Ortes bemächtigen könnte.

 

Das Vergessen bedroht die ganze Menschheit, jeder Tod ist mit der Angst vor dem Vergessen konnotiert.

 

kann man orte je vergessen? ortschaften? dörfer? städte? diese zeilen? uns alle? das unsrige? die vergangenheit? das vergehend vergangene?

 

Orte werden durch Kriege ausgelöscht, durch Orkane, Hurrikane und Sturmfluten.

 

Vielleicht durch Gasexplosionen.

 

Und eben auch durch den Expansionsdrang des Menschen.

 

Z.B. durch und für den Bau von Wasserkraftwerken und Talsperren.

 

Oder für die braune Kohle, unser aller Energie.

 

Otzenrath weicht, damit Braun-Kohle kommt.



© Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

siehe: http://www.klausens.com/adeum-otzenrath.htm


ZURÜCK ZUR LEITSEITE



                                                                                                                                                                                                                                                                                       PALAIS SCHAUMBURG
BONN 
                                                                                                                                                                                                                                                                                     


IGNOTO DEO


Im Wandteppich

Eine römische

Szene erkennen

Und weiter zum

Oberlicht blicken

Wo alles milchig

Viereckig meine

Weitsicht hemmt


Copyright bei Klau|s|ens, in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u.a. als Klau§s§ens oder Klau=s=ens oder Klau%s%ens, LIVE gegen 13:30 Uhr geschrieben, am Samstag, 23.5.2009, im Palais Schaumburg stehend, auf der Treppe, die nach oben führt. - IGNOTO DEO heißt etwas wie "dem unbekannten Gott". Das ist in dem Wandteppich zu lesen. - Das Oberlicht dürfte vom Architekten Hans Schwippert sein, der für einige An- und Umbauten im Palais Schaumburg verantwortlich ist. Auch für anderes in Bonn ist er verantwortlich.

© Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

ZURÜCK ZUR LEITSEITE


                                                                                                                                                                                                                                                                 PARADEPLATZ

__                                                                                                                                                                                                                                                             

EHER VON OBEN

Auf den Paradeplatz

Schauen durch Lichter

Hindurch die Seelen

Der Stadt in mein

Schreibendes Wesen

©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

Copyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und -weisen, u.a. Klau(s)ens oder Klau?s?ens oder Klau&s&OPens, 31.1.2009, Samstag, Mannheim, Paradeplatz, Turmcafé "Stars", gegen 17:40 Uhr

ZURÜCK ZUR LEITSEITE


                                                                                                                                                                                                                                                                    PARAKOU

__                                                                                                                                                                                                                                                                 

Parakou - ein Gedicht

Ich sitze wo Staub
sich mit Staub kreuzt
Ein Wort ergibt das andere.
 
Mitten in Afrika, man denkt
es sei eine dörfliche Kleinstadt
und doch
ist sie eine der größten hier.
Reise bald weiter, wohl morgen.
 
Laster fahren vorbei,
Autos - und gleich wird
ein Huhn die Straße
queren. Fahrräder.
 
Müdigkeit überfällt mich.
Aus Beton gegossen ist
mein Platz der Sockel
vom Pfeiler
für den wenigen Strom.
 
Aber es gibt ihn.
Jedoch keinen Asphalt
auf der Straße.
Ich denke schon
an den Rückflug.
 
Immer noch Staub,
das fiepsende Hupen eines
Motorradtaxis. Manch
einer mit Mundschutz.
 
Man guckt mich an.
Ein Mann will mir
Medikamente verkaufen,
islamisch seine Kopfbedeckung.
 
Er öffnet die Ledertasche, lächelt,
ich verneine. Ich weiß, daß ich schon
eine Unterkunft habe. Kein Gepäck,
aber es ist heiß.
 
Ein junger Mann bettelt
mich an, sein Arm ist
deformiert, zu dünn.
Kein Lächeln. Ich darf ihm
nichts geben.
 
Immer diese Schlappen.
Ich weiß, das Armut nicht
schön sein kann.
 
Eine Nutte in Blau, stabil,
spaziert wie ein Pfau und wird
auch einen Sattel besteigen. Das Gefährt
drückt sich tief in die Stoßdämpfer.
 
Sie fahren durch den Staub. Sind weg.
Hinter mir eine große Tankstelle.
Benzin ist das Billigste. Laster wie
Ungetüme.
 
"Domäne OCBN" ist ein Platz,
den man mit kleinen Töpfen
betritt. Dort gegenüber.
Nur gucken.
 
Ich kapiere nichts. Doch sehe ich nun
die Guiness-Reklame. Dort kann man
zumindest trinken. Wohl auch essen.
Auch ich? Aus Europa?
 
Ein Vier-Wheel-Auto,
auf Wüste getrimmt,
mit Marlborough bedruckt,
von oben bis unten.
Steht. Es könnte dem
weißhäutigen Mann gehören.
 
Ein Helfer?
Die Sonne ist verhangen.
Wo bleibt die obligatorische Ziege?
 
Dieser Holzverschlag ist
eine Werkstatt am Straßenrand.
Reparieren wohl Räder.
Kreuzberger Mischung.
 
Ich schwitze und liebe
den Staub, wenn Schulkinder in
beige-oliven Kostümen nach Hause gehen.
Oder zu dritt von einem Fahrer
auf dem Motorrad von dort fort
gefahren werden.
 
Aber warum schreibe ich
genau hier ein Gedicht?
 
Vielleicht, weil mir
erst später klar wird,
daß diese Kreuzung
noch eine der besten
war.   

Copyright Klau|s|ens in allen Schreibweisen und Schraibwaisen, u.a. als Klau/s/ens oder Klau°s°ens oder Klau&s&ens, Parakou, 24.2.97, + Frankfurt, 10.3.97, Parakou ist eine Stadt in der Mitte von Benin

 © Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klausens=Klau(s)ens=Klau|s|ens

ZURÜCK ZUR LEITSEITE


                                                                                                                                                                                                                                                                                       PELM
                                                                                                                                                                                                                                                                                     


SCHELMDENKER

In Pelm ergötzte
Mich des Wortes
Frische wovon ich
Nun ein Bröckschen
Dichte weil's der
Klang der Sprache
War der für Pelm
Konstituierend war


©  Klau|s|ens
Ħķ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens Copyright Klau|s|ens in allen Schreibweisen und Schraibwaisen, u.a. als Klau/s/ens oder Klau°s°ens oder Klau=s=ens, am 25.10.2009, Sonntag, PELM (Eifel), gegen 11.12 Uhr (erster Tag Winterzeit) im Auto am Straßenrand stehend im Ortsbereich.

ZURÜCK ZUR LEITSEITE

 
                                                                                                                                                                                                                                                                     PLOMIN                                                                                                                                                                                                                                                                     


PLOMIN
[Schönheitswollengedicht]

Da wo ich in
Landschaftlicher
Anmut weinend
Zusammenbrach
Fließt nun ein
Ewiger Strom von
Wohlverheißungen

©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|en

Copyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u.a. als Klau(s)ens oder Klau-s-ens oder Klau?s?ens. LIVE geschrieben,
am 20.6.2008, eine Bank, in Plomin, Istrien, Kroatien, an der Straße nach Rijeka, Blick auf die Bucht. Nach rechts der Blick aufs Kohelkraftwerk.

ZURÜCK ZUR LEITSEITE


                                                                                                                                                                                                                                                                    POPAKADEMIE MANNHEIM

__                                                                                                                                                                                                                                                                 

IN DER POPA-KADEMIE

Bei aller Musik war'n

Wir im kahlen Raum

Da schalldicht Dauertöne

Wallen kam nichts als

Traum mit Außenblick

Auf jenes Werbungsmal

Dieweil am Wasser dieser

ICE noch rauscht vorbei

An eines Labels Götz

Symbolischer Schalmei


©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

Copyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und -weisen, u.a. Klau(s)ens oder Klau?s?ens oder Klau&s&ens, 31.1.2009, Samstag, Mannheim, Pop-Akademie, Hafenstraße 33, Raum unten links, Blick aus dem Fenster

ZURÜCK ZUR LEITSEITE



                                                                                                                                                                                                                                                                    POSTTOWER BONN

__                                                                                                                                                                                                                                                                 

GUTE AUSSICHT

Der Rhein drückt

Sich dickbäuchig

Über kleine Stummel

Von Bäumelein und

Häusern die Klötzchen

Spielen den Herbst

Einzurahmsingen

Klappern etwas dann

Die Bewegungsmelder


©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

Copyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und -weisen, u.a. Klau(s)ens oder Klau?s?ens oder KlauRHEINsRHEINens, 5.11.2012, Montag, gegen 14:46 Uhr MEWZ, Posttower, Charles-De-Gaulle-Straße 20, 30. Stock.

    "einrahmsingen" ist ein Kunstwort von KLAUSENS. Siehe dazu: www.klausens.com/wortschoepfungen_eigenlexikon.htm

ZURÜCK ZUR LEITSEITE


                                                                                                                                                                                                                                                                    RATINGEN PARKPLATZ

                                                                                                                                                                                                                                                                    


RATINGEN PARKPLATZ


Andauernder Lärm
Von Autos die eilen
Wollen jenseits der
Ungepflegten Büsche
Wo sie Decken abwarfen
Anderen Müll dieweil
Kleines Getier an
Meinem Lenkrad
Vorbeiflügiliert
Trifft sich ein mir
Nicht so vertrautes
Park-und-Ride-Paar

©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens Copyright Klau|s|ens in allen Schreibweisen und Schraibwaisen, u.a. als Klau/s/ens oder Klau°s°ens oder Klau&s&ens, am 3.7.2009, Freitag, Parkplatz Ratingen, an der Abfahrt von der A 44, Richtung Wülfrath, L 422, Neukarpenhaus, gegen 7.07 Uhr

  "vorbeiflügelieren" ist ein Kunstwort von KLAUSENS. Siehe dazu: www.klausens.com/wortschoepfungen_eigenlexikon.htm

ZURÜCK ZUR LEITSEITE

 
                                                                                                                                                                                                                                                                     RHEINHOTEL DRESSEN                                                                                                                                                                                                                                                                     


AM DREESEN
Wo Sonne wüsste zu gründen
Der Möwen Geheiß über
Sirrendem Rhein wessen
Mir zuckend der Sommer
Als Keim der Hügelkehre
Über das Plateau hoher
Lebherrlichkeitsbewegung
Die Schweißdrüsen massiermirte

©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|en

Copyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u.a. als Klau(s)ens oder Klau-s-ens oder KlauRHEINsRHEINens. LIVE geschrieben, am 18.8.2011, Donnerstag, gegen 17:37/38/39 Uhr. Biergarten "Kastaniengarten" am Rheinhotel Dreesen. Das Schiff MS "Berlin" fährt gerade vorbei. Ein heißer Tag. Später wird zu vielen Blitzen, Gewitter und viel Regen kommen. - "Hügelkehre" und  "Lebherrlichkeitsbewegung" und massiermiren" ist jeweils ein Kunstwort von Klausens. Siehe dazu: http://www.klausens.com/wortschoepfungen_eigenlexikon.htm

ZURÜCK ZUR LEITSEITE

VOM DREESEN
Wo Hitler einst aß
Der sich doch also ihn
Wenigstens einmal traf
Rann das Weizen also Bier
Mehr als gefürchtet
Durch Schreikehlgesänge also wusste
Klausens als postfahler Schrecken
Bloß nichts zu berichten

©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|en

Copyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u.a. als Klau(s)ens oder Klau-s-ens oder KlauRHEINsRHEINens. LIVE geschrieben,
am 18.8.2011, Donnerstag, gegen 17:42 - 17:45 Uhr. Biergarten "Kastaniengarten" am Rheinhotel Dreesen. Das Schiff MS "Berlin" fährt gerade vorbei. - September 1938, Verhandlungen Hitlers zur Klärung der Sudetenfrage mit dem britischen Premierminister Neville Chamberlain im Hotel Dreesen.

ZURÜCK ZUR LEITSEITE


                                                                                                                                                                                                                                                                                       RHEINSEILBAHN KOBLENZ
                                                                                                                                                                                                                                                                                     
DIE FEINEN KLUGEN LEUTE

Nach unten schien es
Eher schnell zu geh'n
Oder sagt man fahren
Weil wir doch echtgedanklich
So viel höher waren

©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens Klausens, 12.8.2010, gegen 17:45 Uhr, Rückfahrt, Abfahrt, in der neuen Seilbahn über den Rhein, anlässlich der Bundesgartenschau 2011, die aber schon 2010 fährt und in Betrieb genommen wurde. Von Koblenz-Stadt, Rheinufer, Nähe Sankt-Kastor-Kirche, rauf nach Ehrenbreitstein. Mit einer Länge von knapp 850 Metern und bis zu 7600 Fahrgästen pro Stunde zählt die BUGA Seilbahn in Koblenz zu den größten ihrer Art in Europa (außerhalb der Alpen). Einen spektakulären Blick ins Welterbe „Oberes Mittelrheintal“ bieten 18 Panoramakabinen. Eine der Seilbahn-Kabinen verfügt sogar über einen Glasboden. Besagte war an diesem Tag die Nummer 17. In dieser fuhr der Dichter allerdings nicht.

Hersteller/Betreiber Doppelmayr Gruppe, Wolfurt, Österreich

Design Werner Sobek Engineering & Design, Stuttgart

Seilbahnsystem 3S Bahn

Länge 890 m

Höhenunterschied 112 m

Freies Spannfeld zwischen den Stützen 850 m

Fahrbetriebsmittel 18 Gondeln für jeweils bis zu 35 Personen

Förderleistung pro Stunde und Richtung 3.800 Personen

Fahrgeschwindigkeit 20 km/h

ZURÜCK ZUR LEITSEITE


                                                                                                                                                                                                                                                                    SANKT KATHARINENKIRCHE                                                                                                                                                                                                                                                                     

ORGELLEDA

Wo man Goethe taufte
Klangkandelaber
Erquirlen sich nun den
Horizont der hellen
Raumhochweite
Wie Menschen ganz
Dahingesprenkelt
Die Bänke und
Stühle pointieren

©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens
Klausens am 13.6.2013, Donnerstag, 16:42 bis 16:45 Uhr MESZ, St. Katharinenkirche, An der Hauptwache, Frankfurt am Main. Es spielt Professor Martin Lücker an der Rieger-Orgel."Orgelleda" und "Raumhochweite" ist ein Kunstwort von Klausens.Siehe dazu: www.klausens.com/wortschoepfungen_eigenlexikon.htm  Zum Organisten siehe: www.martinluecker.com
ZURÜCK ZUR LEITSEITE

 
                                                                                                                                                                                                                                                                     SCHLOSS DRACHENBURG                                                                                                                                                                                                                                                                     


SCHLOSS DRACHENBURG

Im deutschen Tun
Voll Ohnmacht zu
Verwesen ist der
Erste Eindruck mir
Gewesen der ich
Längstens dachte
Dass genesen wir
Doch wären vom
Hybriden Slisabum
Schau ich nun fast
Amüsiert und doch
Gewiss verlockt
Herum

©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|en

Copyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u.a. als Klau(s)ens oder Klau-s-ens oder Klau?s?ens. LIVE geschrieben,
am 30.12.2010, gegen 13:15 Uhr. In dem nun renovierten und zur Besichtigung freigegebenem Schloss in Königswinter. Das Treppenhaus zitiert  stolz"Deutsche" Geschichte samt Königen. Barbarossa et al.

ZURÜCK ZUR LEITSEITE
 

                                                                                                                                                                                                                                                                    SIEBENGEBIRGSBLICK

(CAMPINGPLATZ)

                                                                                                                                                                                                                                                                    


SIEBENGEBIRSGBLICK

Am Rhein auf schnelles

Wasser seh'n den Nebenarm

Wo Weißflauschsamen fliegen

Bis hin zur Drachenburg

Und auch dem Schloss 

Da siegen Lebensfreud' 

Und Fluss der wohl das

Leben repäsentieren muss 


Copyright 19.5.2009, Campingplatz "Siebengebirgsblick", gegen 16.00 Uhr, Klau|s|ens 

in allen Schreibwaisen oder -weisen, z.B. als Klausens oder Klau/s/ens oder Klau,s,ens oder Klau$s$ens.

53424 Remagen-Rolandswerth, Saison: 15. April bis 20. Oktober Tel.: 02228-910682, Fax: 02633-472008

©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

ZURÜCK ZUR LEITSEITE


                                                                                                                                                                                                                                                                    SIEGESSÄULE BERLIN

                                                                                                                                                                                                                                                                    


SIEGESSÄULE UND CDU


Berlin war
Voll voll voll
Vom Blech
Der Menschen
Die sich in
Klebriger Hitze
Am Lärm der
Sirene des
Krankenwagens
Erfreuen sollten

Wir fuhren weiter Richtung
Potsdamer Platz

©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens Copyright Klau|s|ens in allen Schreibweisen und Schraibwaisen, u.a. als Klau/s/ens oder Klau°s°ens oder Klau&s&ens, am 3.7.2009, Freitag, Berlin, gegen 13:32 Uhr, Siegesäule, abbiegen, Hofjägerallee, Klingelhöferstraße, und dann wieder abbiegen in die von-der-Heydt-str. und dann weiter Reichpietschufer. Viele schwüle Sommertage hintereinander.

ZURÜCK ZUR LEITSEITE


                                                                                                                                                                                                                                                                   

SOLARWORLD BONN                                                                                                                                                                                                                                                                     

KURIOSALUS

Im Tagungsraum

Vergingen nur ganz

Wenige Minuten



©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

Copyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u.a. als Klau/s/ens oder KlauHAUSsHAUSens oder Klau(s)ens, am 28.6.2009, Sonntag, geschrieben im Saal Recktenwald, im ehemaligen Wasserwerk, heute Konzernzentrale SolarWorld Holding AG, beim Vortrag/Führung des Architekten Ralph Schweitzer, der selber führt. (zum TAG DER ARCHITEKTUR). Später spricht auch noch der Statiker Malte Lehrke ... und auch noch kurz der Lichtdesigner Dirk Mailänder. Die eigentliche Führung übernimmt Ralph Schweitzer.


ZURÜCK ZUR LEITSEITE


                                                                                                                                                                                                                                                                   TONHALLE DÜSSELDORF                                                                                                                                                                                                                                                                     


UNTER DER TONHALLE IST LEHM

 

Ich bin immer nur unten

Starre dennoch gebannt

Auf den Klinker

Der flimmert wie das Spiel

Marokkowahrer Wüsten

Schabt meine Freude Sand

Wie verbrannt

 

10.6.2009, Mittwoch, Tonhalle Düsseldorf, unter dem großen Saal, im Garderoben-, Toiletten- und Pausensitzbereich, Ehrenhof 1
40479 Düsseldorf
  ©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klausens=Klau(s)ens=Klau|s|ens

D. 


ZURÜCK ZUR LEITSEITE

                                                                                                                                                                                                                                                                     TÜBINGEN                                                                                                                                                                                                                                                                     

Der weltferne und doch so weltnahe Kleinschreiber Hochklausens (= Klau<s<ens) hat einen der berühmtesten und bekanntesten Gedichtzyklusse (wenn nicht gar -zyklonen) der Weltgedichtgeschichte geschrieben. Dieser Zyklus, und allein deshalb gebührt ihm Ruhm, besteht aus lediglich zwei (2) Gedichten. Es dürfte der erste Welt-Kultur-G-Zyklus sein, der aus nur zwei Gedichten besteht. Zugleich hat es Klausens geschafft, nur eines der Gedichte selbst daselbst in Tübingen zu schreiben, obschon der ganze Zyklus "Tübinger-Gedichte-Zyklus" heißt ... und das wohl meint. Auch diese knifflige und clou-ierte 2-Schreib-Erscheinung erdarbt unser Herz in aller Glaubfreundlichkeit. So und nicht anders schafft Klau(s)ens es immer wieder, sich in unsere Herzen und Seelchen hineinzuschreiben. Die Stadt Tübingen ist dem Künstler zu untertänig großem Dank verpflichtet, weil der Großhochweltkünstler Klau|s|ens den Namen dieser klarlieblichen Stadt am Neckar (= TÜBINGEN) in alle Welt hinaustreten lässt. Klausens ist wahrlich ein hochgradiger Filou allen schriftstellerischen Seins. Mit seinem Zyklus gelang ihm der Schritt hinter die Weltgeschichte. Wir wollen fragen: Wie sieht es da eigentlich aus? Aber wir wissen, dass seine Antwort uns in ihrer haltlosen Intellektualität überforden würde. Also schweigen wir zart und klößig vor uns hin.

siehe: www.klausens.com/tuebinger_gedichte_zyklus.htm


ZURÜCK ZUR LEITSEITE


                                                                                                                                                                                                                                                                   

UERDINGEN

__                                                                                                                                                                                                                                                                


AN ZOLLAMTS BOGEN

 

Als Parcifal

Kam und die

Wasser der Sonne

Durchteilte das

Kleffen zweier

Hund die Sage

Vom Rheinstattlichen


25.9.2011, Sonntag, gegen 12:40 Uhr MESZ, Uerdingen/Rehin, Nahe Gebäude von Balth. Erlenwein & Cie.G.m.b.H. Spedition Schiffahrt Lagerung, Nähe Straße "Am Zollhof" / Ecke Dujardinstr. - Es fährt ein Schiff namens "Parcifal" vorbei. Herrlicher Sonnentag. -- Copyright Klau|s|ens in allen Schreibwaisen und -weisen, u.a. als Klausens oder Klau&s&ens oder Klau[s]ens.

© Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

"das Rheinstattliche" ist ein Kunstwort von Klausens.Siehe dazu: www.klausens.com/wortschoepfungen_eigenlexikon.htm

 ZURÜCK ZUR LEITSEITE



                                                                                                                                                                                                                                                                    UNIVERSITÄTSCLUB BONN

__                                                                                                                                                                                                                                                                 


IM CLUB

Weiße Geraden

Kubussieren auf

Schwarzgrauem

Stein weiße

Fenster Wende

Zum schwarzen

Gestühl alles

Mir doch zu

Quadratischen


©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klausens=Klau(s)ens=Klau|s|ens

Copyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u.a. als Klau?s?ens oder Klau(s)ens oder Klau*s*ens, am 15.4.2009, Mittwoch, in Bonn, Konviktstraße 9, im

Uni-Club oder Universitätsclub Bonn. (Architekt: Professor O.M. Ungers.) Bei einer Veranstaltung  des BDA Bonn-Rhein-Sieg,

 Begrüßung und Moderation, Joachim Klose, Vorsitzender des BDA Bonn-Rhein-Sieg, Referent:  Stefan Schmitz, Stadtplaner, Architekt aus Köln, zugleich BDA-Vorsitzender Köln, Architekt und Stadtplaner, Cäcilienstraße 48, 50667 Köln, Deutschland, Telefon: 0221.27261980, Telefax:0221.272619849, E-Mail: info[ÄTT]stefan-schmitz-architekten.de    http://www.stefan-schmitz-architekten.de/


ZURÜCK ZUR LEITSEITE

                                                                                                                                                                                                                                                                   

UNKEL

__                                                                                                                                                                                                                                                                


NACH UND VON UNKEL

 

Bring mir doch

bitte etwas aus

Unkel mit sagte

mir eine innere

Stimme nun fast

drängend schon

enthob ich mich

der Pflicht und

nahm die Worte

von mir als Gabe.

 

28.4.2006, Freitag, Königswinter-Oberdollendorf, AUTO, Niederdollendorf, ZUG, Unkel, Bad Honnef, Rhöndorf, Königswinter-Stadt, Niederdollendorf, AUTO, Oberdollendorf-Königswinter - Rheinschlendwanderung mit C., Copyright Klau|s|ens in allen Schreibwaisen und -weisen, u.a. als Klausens oder Klau&s&ens oder Klau[s]ens,  © Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

 ZURÜCK ZUR LEITSEITE

seit dem 28.4.2006 nennt sich Klau|s|ens u.a. "RHEINDICHTER PAAR-ECHSE-LENZ" siehe auch:

http://www.klausens.com/rheingedichte.htm

                                                                                                                                                                                                                                                                                     

UNNA

__                                                                                                                                                                                                                                                                                  


UNNA WIRD LITERATUR


Im Kreis sitzen

wir um am Krimi

zu erarbeiten wie man

das Schreiben besser

machen könne dabei

bräuchte ich noch Hilfe

für dieses Gedicht das

von einer Stadt wo

alles das spielt

handeln sollte

 

 

21.10.2006, Samstag, Unna, Altes Salinenpumpwerk Friedrichsborn, Westfälisches Literaturbüro in Unna e.V., Friedrich-Ebert-Straße 97
Veranstalter: Westfälisches Literaturbüro in Unna e. V., Friedrich-Ebert-Straße 97 59425 Unna,
post@wlb.de 
(02303) 963850, www.wlb.de Crime Workshop: Mord und Totschlag oder leiser Schrecken? Leitung: Birgit H. Hölscher, freie Autorin www.krimilexikon.de/hoelsch.htm Verfasserin von 7 Kriminalromanen und diversen (Krimi-)Kurzgeschichten, Auszeichnungen u.a. "Marlowe" für die beste deutschsprachige Krimikurzgeschichte 2000, Deutscher Kurzkrimi-Preis 2005. Dipl. Pädagogin und Sozialtherapeutin, Lehraufträge und Seminargestaltungen. Mitglied bei den "Sisters in Crime", dem "Syndikat" und im "VS ". 

©  Klau|s|ens Ħķ7Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

ZURÜCK ZUR LEITSEITE



                                                                                                                                                                                                                                                                                          

VILLA  HÜGEL (ESSEN)

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          


VILLA HÜGEL


Ein Block von

Quaderhand in

Parkes Auen eingebrannt

Wie Stahl und

Hütte alles Guss

Der Ruhm der

Welt ein Nach

Im Fluss der

Nimmerschön gar

Nimmerach noch singt

Was Reichtum bringt


©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klausens=Klau(s)ens=Klau|s|ens

Copyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u.a. als Klau!s!ens oder Klau(s)ens oder Klau#s#ens, am 4.3.2011, gegen 15:20 und 15:32 Uhr in der Villa Hügel, Essen, Ausstellungsräume (Kleine Villa), oben, 1. Stock + kl. Änderung am 7.3.2011 in Königswinter-Oberdollendorf


ZURÜCK ZUR LEITSEITE



                                                                                                                                                                                                                                                                    WALDBRÖL

__                                                                                                                                                                                                                                                                 


WO MAN HINKOMMT


Ich fuhr durch

Waldbröl und

Wusste nicht

Recht warum


Doch gab es

Leider kein

Drumherum


Dann mochte

Ich die schiefrigen

Fassaden die

Dann versöhnend

Waren



©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klausens=Klau(s)ens=Klau|s|ens

Copyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u.a. als Klau?s?ens oder Klau(s)ens oder Klau#s#ens, am 1.10.2010, Freitag, gegen 16:40 Uhr, bei der Durchfahrt durch Waldbröl (Oberbergischer Kreis).

Es ging dann über Morsbach, Freudenstadt bis nach Siegen.

Waldbröl ist über die Bundesstraßen B 256 und B 478 sowie mehrere Landesstraßen zu erreichen


ZURÜCK ZUR LEITSEITE


                                                                                                                                                                                                                                                                   

WERNE RATHAUS

__                                                                                                                                                                                                                                                                 

 

ENTRÜCKT

Dem Klischee nachspürend

läutet die Glocke von

Werne in den Giebelsaal

des herrlichen alten

Rathauses mit sichtbaren

Balken wo acht Menschen

der Welt entrückt dem

Schriftsteller lauschen als

sei genau das ein wahres Leben

 

23.9.2006, Samstag, Werne, Altes Rathaus, Giebelzimmer, Begegnung mit dem Schriftsteller Wolfgang Bittner, http://www.wolfgangbittner.de/start/index.htm

ZURÜCK ZUR LEITSEITE



                                                                                                                                                                                                                                                                    WETZLAR

__                                                                                                                                                                                                                                                                 


WIE-S-SEIN-SOLL-GEDICHT


Der Entenbaum

Von Wetzlar

Der schnattert wohl

Noch heut' vom

Goethe und der

Lotte als solch

Hochanständigen Leut'


©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klausens=Klau(s)ens=Klau|s|ens

Copyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u.a. als Klau?s?ens oder Klau(s)ens oder Klau#s#ens, am 22.3.2011 Wetzlar, Alte Lahnbrücke, groß, wo sich Enten in der Höhe eines Baumes niederlassen.


ZURÜCK ZUR LEITSEITE

                                                                                                                                                                                                                                                                               

ZÜRICH / ZÜRICHSEE

__                                                                                                                                                                                                                                                                            


ZÜRICH WIE ICH ES SEH

Am Zürichsee
Verschmelzen
Der Zauber des
Dagewesenen
Mit den weißen
Kuppen des
Baldvergangen
Zu einer verwirrenden
Unbeschreibbarkeit


24.5.2008, Samstag, Zürich, Ufer Zürichsee, Bürkliplatz
  ©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|en

Siehe zu den Zürichgedichten: "Züricher Gedichteleien": http://www.klausens.com/zuericher_gedichteleien.htm 

ZURÜCK ZUR LEITSEITE



                                                                                                                                                                                                                                                                   

######################################################################################

__                                                                                                                                                                                                                                                                

Copyright Klau|s|ens = Klausens, Homepage begonnen am 16.4.2009, Donnerstag, in Königswinter-Oberdollendorf, in Netz gestellt am Samstag, 18.4.2009

©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klausens=Klau(s)ens=Klau|s|ens

|||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||

siehe auch: http://www.klausens.com/klausens_trifft_auf_literaten.htm

siehe auch: http://www.klausens.com/klausens_live_dichten_theorie.htm

||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||

©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klausens=Klau(s)ens=Klau|s|ens


                                                                                                                                           

    Hier links mit dem weißen Feld ausschließlich die gesamte Homepage / Website von Klausens durchsuchen!

WEBLOG von Klau|s|ens      KLAUSENS ALPhABETISCh    WEBLOG 2
GEDICHTEVERÖFFENTLICHUNGENKUNST SERIELLOS AKTIONEN PROSA BÜCHERVIDEOSSONSTIGES 



follow me on Twitter
 ALLE KLAUSENS-LINKS UND SITES:

ALLE KLAUSENS-LINKS UND SITES: HOME | START | SEITE 1 | Klau|s|ens-Hauptseite Zwei | Gestreute Gedichte | Klausens neues Gesten- und Gästebuch | Altes Gäste- und Gestenbuch | Gedichte als Scan | Gedichte-1 | Gedichte-2 | Gedichte-3 | Gedichte-4 | Gedichte-5 | Gedichte-6 | Gedichte-7 | Gedichte-8 | Gedichte-9 | Gedichte-10 | Gedichte-11 | Gedichte-12 | Gedichte-13 | Gedichte-14 | Gedichte-15 | QUITTUNGEN als Tagebuch | Veröffentlichungen-Extra | Veröffentlichungen-1 | Veröffentlichungen-2 | Veröffentlichungen-3 | Veröffentlichungen-4 | Veröffentlichungen-5 | Veröffentlichungen-6 | Veröffentlichungen-7 | Veröffentlichungen-8 | Veröffentlichungen-9 | Veröffentlichungen-10 | Veröffentlichungen-11 | Veröffentlichungen-12 | Veröffentlichungen-13 | Veröffentlichungen-14 | Veröffentlichungen-15 | Veröffentlichungen-16 | Veröffentlichungen-17 | Veröffentlichungen-18 | Veröffentlichungen-19 | Veröffentlichungen-20 | Veröffentlichungen-21 | Veröffentlichungen-22 | Veröffentlichungen-23 | Veröffentlichungen-24 | Veröffentlichungen-25 | Veröffentlichungen-26 | Veröffentlichungen-27 | Veröffentlichungen-28 | Veröffentlichungen-29 | Veröffentlichungen-30 | Veröffentlichungen-31 | Veröffentlichungen-32 | Veröffentlichungen-33 | Veröffentlichungen-34 | Veröffentlichungen-35 | Veröffentlichungen-36 | Veröffentlichungen-37 | Veröffentlichungen-38 | Hinweis | GEDICHT über Kenzaburo Oe | Tabellengedichte | Unmögliches Museum der Möglichkeiten | Aus dem Fenster meines Herzens | Weisschwarzheit | Verhütungen | Erkenntnis | GEDICHT Fehler | Buchmesser | Realgedicht | Briefumschlagskunst | VERGELASSEN | Axiome | SLAM | Die Große Liebe | Zensur | Lesung | Große Zitate | Mutiger Weltunternehmer | Hinweis | K-Werke 1 | K-Werke 2 | K-Werke 3 | K-Werke 4 | K-Werke 5 | K-Werke 6 | K-Werke 7 | K-Werke 8 | K-Werke 9 | K-Werke 10 | Mail+Info | Kontaktformular | Urheberrecht | Bio | Home | Haftungsausschluss | Stille-CDs | Live-Cams | Casting | ADEUM Otzenrath | I C E | Herbst | A44-Autobahngedenkstätte | Schattige Bilder Geschichten | Fundstellen | Tunnelbilder | Klau|s|ens-Arch.-Fotos | Tod als Kultur | Dorn | WEBLOG von Klau|s|ens | Klau|s|ens-Kunst-Fotos | MEIN BLAU | Berühmt werden | Klau|s|ens-Wegeskizze | Auf-Klau|s|ens-Suche | KLAUSUR | EXPOSÉ | Ampelschaltung | Klau|s|ens-Rosette | VOLKSTRAUER NACHHÄNGUNGEN | Abspann | 9.11. | JaJaJa! | AKTION GELBER PUNKT | Scheiterungen | TEXT | Kanzlerin | SERIELLO Rotes Tuch | Banner-Klau|s|ens | SERIELLO Klausens DASELBST | EINSCHRÄNKUNG | LINK-Seite | Klau|s|ens-Künstlerbriefe | zur STASI: KURZPROSA Relativierungstheorien | SERIELLO Klausens ZAPPA | SERIELLO Klausens SCHATTENVENUS | SERIELLO Klausens VOM WINDE VERWEHT | Klausens zu Gast| Klau|s|ens-DANK-Stiftung | SCHILLERN Leo Goethe Helga zum Abschied | Klausens-Forschungsinstitut | Michaela G.| LIVE-Cams | KLAU|S|ENS TABLOCHS zu Jörg Sasse | Klau|s|ens TABLÜCKEN | Klau|s|ens und Ammann | Klau|s|ens und Robert Gernhardt | Mein Verein | SERIELLO Abschied Johannes Rau | Casting | Unerklärte Klau|s|ens-Wollen-Partnerstadt | Klau|s|ens-Wallfahrtsort | Seiphisten | Büroklammermuseum | SERIELLO Berlin PALAST DER REPUBLIK | Balkenspiel | Dichtblogger = Dichterblog | DOKU-GEDICHTE z.B. BALL und STURM DER LIEBE und JULIA - WEGE ZUM GLÜCK | Seriello HELNWEIN | Justizgedichte | Klausens Bücher | Klau|s|ens liest für Inge | Haltbarkeitsgedichte | SERIELLO BUCHSTAPEL von Klau|s|ens Büchern | Klausens und das Goethe-Institut und DIE ZEIT | Bücher über Klausens | Seriello TROCKNER | SERIELLO Rücktritt Platzeck - Antritt Beck (SPD) | FANCLUBGEDICHT | SERIELLO 20. April | Preise-1 | Preise-2 | Preise-3 | Radioaktives Gedicht | Klau|s|ens und Bazon Brock : REAKTIVE GEDICHTE | Des Kaisers neue Kleider - JETZT ALS GEDICHT | Aussätzig | SERIELLO Frühling | PRESSESTIMMEN | Klausens WELT | LING-Lexikon | SERIELLO PUTIN MERKEL TOMSK | GEHEIMDIENSTSEITE | fischlesanekdote | SERIELLO DOWNLOAD |KLARSICHTHÜLLENGEDICHTE | Minimalkünstlermuseum | EILENDE WÖRTER | Kurze Anekdoten |GEWICHTANEKDOTE | Geistiges Eigentum | KLAU(S)ENS UND DANIEL KEHLMANN | SERIELLO LEHRTER BAHNHOF 26.05.2006| Der BND-Bericht von Schäfer | SERIELLO Umgehung Richard Deacon | Klau[s]ens Kunst Scans | Knitterungen| SERIELLO Nominierung | Klau/s/ens eröffnet das LiMo| NATIONALDICHTER | Klau{s}ens Nationalstadion | Klau-s-ens Nationalstadion gemäht | Nationalrasen | Nationalbrot | Klau_s_ens und Willy Brandt| KOMMENTIERTE GEDICHTE | Ankündigungsgedichte | DREHBUCH | Kühlschrankanekdote | DOKU-GEDICHT Melle Bachmannpreis Klagenfurt | SERIELLO PEN GRASS KÖHLER| Selbstbezichtigungen Selbsttitulierungen | Wortschöpfungen EIGENLEXIKON Neologismen | KURZPROSA Am Rande der gelebten Welt | Klau*s*ens und der UN-Campus Bonn | KLAUSENS und der SHOPBLOGGER | Klau§s§ens VERSCHLUSSGEDICHTE | Klau_s_ens Sprühgedichte | DOKU-Gedicht BMX MASTERS | ERSTARRTE GEDICHTE | Schumann, Klau/s/ens und Hrdlicka | Zuständigkeitsgedicht | ORGANOGRAMMGEDICHT | HARTZ4ROMAN = HARTZ-4-ROMAN = HARTZ 4 ROMAN = HARTZ IV ROMAN | HARTZ4-ROMAN | GELBE SEITEN | ONLINE-REGISTRIERUNG | Faked Letters | AIDA =Statistengedichte | Entsorgungshinweis | Klau!s!ens und Martin Kippenberger | Klau\s\ens und die documenta | Weltkunsthalle | SERIELLO Ankunft Papst Deutschland 9.9.2006 | SERIELLO 11 9 oder 9 11 | SERIELLO Clipfish | Klausens Alphabetisch | SERIELLO Autobahnbetonstreifen | SERIELLO Rückspiegel | MINIMAL STUESSGEN OTTO MESS PETZ ... ET AL ... ABSCHIED | Die Inseln der habseligen Muscheln | PAPIERCONTAINER | SERIELLO Aquarium | URIN-DIREKT-PAINTING | SERIELLO Herbstwolken | SERIELLO Arte Guckera (für die ART COLOGNE) und ART-Gedichte | Open Mike | SERIELLO Kardinal Meisner | Ausschreibungsgedicht | SERIELLO Christoph Daum | Klau(s)ens in der Zeitung | TÜBINGER-GEDICHTE-ZYKLUS | SERIELLO Dancing on Ice | SERIELLO Herbstabend | SERIELLO Bonner Kunstverein | Betriebssportvereinsgedicht | Kaufmannsgedicht und Schriftstellergedicht | Weihnachtsmarktgedicht | DOKU-Gedicht DSF LIVE "Bei Anruf Geld" | EINDRÜCKLICHE NOTIZEN (Aus dem Stadtrat) | 2007 | SERIELLO Beamer | SERIELLO Flippern | AKTION "Plexiglas für Schnee" | LITERATURKRITIK (Klau:s:ens und Denis Scheck und Gisa Funck) | Kurzprosa VOM SCHREIBEN | Kurzgeschichte KAMPF UND KAMPF | SERIELLO Second Life | Kunstvideos | Klausens BUCH "Hall und Schall" Dichterlösung | Klau*s*ens und Josef Adolf Schmoll genannt "EISENWERTH" | FAHNDUNG | Favicon | MACH MAL 'NEN PUNKT | Auf den Punkt kommen | Klau|s|ens und Markus Lüpertz | Klau,s,ens ehrt Markus Lüpertz | SERIELLO Smerling Lüpertz Klau.s.ens und die Zeit | DOKU-GEDICHT Fürbittbuch | DOKU-GEDICHT Die Linke | Klausens Texte zum Tod | DOKU-GEDICHT Big Brother | Klausens und Manuel A. Cholango | Seriello Immendorff 1 (zum Tod von Jörg Immendorff 28.5.2007 Vermächtnis-Kunstwerk Klau;s;ens) | Seriello Immendorff 2 ("Abschied von Jörg Immendorff" - Nicola Graef) | Klau+s+ens und Adolf Muschg | WEISS UND LEER | Wieder eine Veröffentlichung | Kurzprosa: Im Dunkeln | Klausens Stammkneipe | ANAGRAMMGEDICHT Klausens | Klausens hilft Münster allein durch seine Kunst | Rolltreppenhandlaufvideos | Flaggenflattervideos | Klausens begründet neue Weltprotestkunst "Exceln" | Protestkunst EXCELN zwei | Klausens K-Werk documenta 2007 | KUNSTVIDEOS 2 | KLAU,S,ENS und seine RELIQUIENKUNST | Die allweltberühmte "KLAUSENS TRASSE" | KLAUSENS BLOGG ARCHIV : Klausens Blog Archiv | KLAUSENS beim SIEGBURGER FOLTERMORDPROZESS, auch WEGHÄNGPROZESS zu nennen | Wildes schönes Leben | SERIELLO Am Kabinettstisch | Klau€s€ns und Gerhard Richter | SERIELLO Gerhard Richter | SERIELLO Gerhard Richter (ZWEI) | KLAU.S.ENS SELTSAME MINIATUREN | Den unschuldigen Opfern zum Gedenken | 99 KUNSTWERKE als SLIDESHOW "Den unschuldigen Opfern zum Gedenken" | DOKU-GEDICHT Marianne und Michael | SERIELLO lighthoven | 99 KUNSTWERKE als VIDEO von der SLIDESHOW von dem BILD "Den unschuldigen Opfern zum Gedenken" | HERBSTGEDICHT | SERIELLO Täterpresskonferenz | SERIELLO Hannah - vom Video 99 KUNSTWERKE (als VIDEO) von der SLIDESHOW von dem UR-KUNSTWERK "Den unschuldigen Opfern zum Gedenken" | KUNSTPOSTKARTEN Künstlerpostkarten | Slideshow SERIELLO Kuba MEER| KLAUSENS SPRICHT GEDICHT bzw. Gedichte | LIEBESGEDICHT bzw. Liebesgedichte | KLAUSENS TRIFFT (AUF) LITERATEN und INNEN und PUBLIZISTEN und INNEN | Klausens Fall ESRA (nach Maxim Biller) | DOKU-GEDICHT Schmidt UND Pocher | Klausens LAUFBAND Laufbänder | Fingerabdruck| Was man über KLAUSENS (nicht) wissen muss | SERIELLO Martin Walser | KLAU:S:ENS und MARTIN WALSER | REALGEDICHTE | Zitatgedichte| HARTZ-IV-Gedicht | Klau!s!ens und Ralph Giordano und Gottfried Wagner | Der Bonner "EHRENMORD"-Prozess | Klau#s#ens K-Werk "GELBARPNEUERSTEHUNG" | Hannah-Mord-Prozess | Klausens LIVE-Dichten-Theorie | KLAU"S"ENS und CEES NOOTEBOOM | Blauer Punkt | UNENDLICHES GEDICHT DER GEDICHTE ALS ZWEIFELNDES GEDICHT | DOKU-Gedicht radioTATORT | Klausens Zitate | Internetbetrugsgedicht, SMS-Betrugsgedicht | Klausens Offener Brief an JÜRGEN MILSKI |Berlinale BÄRLINALE | Herzenssachen | ONLINE-Durchsuchung | Klau,s,ens und Eric-Emmanuel Schmitt | SERIELLO Eric-Emmanuel Schmitt | SERIELLO Margarete Mitscherlich | KLAUSENS trifft (auf) MUSIKER und MUSIKERINNEN | SERIELLO Kurt Beck UND Peer Steinbrueck | Shoutboxgedichte| KLAUSENS erfindet "LIVE-Kunst des LIVE-Streaming" | Klausens erfindet "LIVE-VIDEO-KUNST"| KLAUSENS ist zu gut für uns | Klau/s/ens erlebt MARIENWUNDER| KLAU-S-ENS RÖMISCHE GEDICHTELEIEN | Klau-s-ens Künstlermail FREE TIBET | SERIELLO Kurt Masur EROICA| DAS KLAUSENSISCHE | Tankvideos| SERIELLO "Ich im am Kunstmuseum" | DIE SINNESWALD-LESUNG | Frühlingsgedicht | Klau(s)ens und Philipp Freiherr von Boeselager |REALGEDICHT Myanmar Birma Burma | SERIELLO Sanfte Frau | FUSSBALLGEDICHT Fußball |SCHNELLBUCHROMAN | Züricher Gedichteleien | KLAUSENS trifft (auf) MICHAEL KUMPFMÜLLER und EVA MENASSE | 1. Internationaler Eifel-Literatur-Preis | KLAUSENS und ULRICH PELTZER und HUBERT WINKELS | KLAUSENS VIDEOS bei CLIPFISH | KLAUSENS und CHRISTINE WESTERMANN und HANNS-JOSEF ORTHEIL und TANJA LANGER und BETTINA HESSE | KLAUSENS und ELKE HEIDENREICH und LESEN! und GÖTZ ALSMANN | Namen von Klau/s/ens | RADGEDICHT und RADFAHRERGEDICHT | Betonleitplankenvideos | WAS DER WELT FEHLT | Klausens tanzt | UNTIER MENSCH ANHAND VON KARADZIC | Seriello GÜNTER KUNERT | SERIELLO Albert Ostermaier | Sportgedichte Dopinggedichte | EINTAGESROMAN [8.8.8] | Buchgedicht und Verlegergedicht | Collage Fenstertechnik | NIE WIEDER! Kurzgeschichte | SERIELLO Hans-Ulrich Treichel | Brunnenvideos| GEDICHTE vom SYMPOSIUM Posthume Güsse | SERIELLO Johannes Brus EINWEIHUNG Skulptur "Treidelpfad" in Remagen-Kripp| Klau*s*ens und Max Goldt | Tiergedichte | KLAUSENS und JACQUES BERNDORF und RALF KRAMP | SERIELLO Jutta Ditfurth | Schachgedichte | Popup-Fenster | KLAU?S?ENS trifft (auf) KÜNSTLER und KÜNSTLERINNEN | Kurzgeschichte DAS ROSENGESCHENK | NEUE-MOSCHEE-GEDICHTE Marxloh | SERIELLO Bill Clinton | SERIELLO Paul Potts | AWD Erfolgskongress LIVE Dichtung | SERIELLO Katharina Sieverding ohne Sieverding | KLAUSENS trifft auf Katharina Sieverding | SERIELLO Katharina Sieverding mit Sieverding | Symposium Bonner Kunstverein 28.11.2008 | SERIELLO Nora Gomringer | KLAU°S°ENS und NORA GOMRINGER | KLAU#S#ENS und KATHARINA HACKER | SERIELLO Jan Wagner | KLAU+S+ENS und JAN WAGNER | SERIELLO Gruppenfotomachung | Klausens DÜRENER GEDICHT-ZYKLETTE | Klausens bei LAST FM | DOKU-GEDICHT Abschied Manfred Breuckmann | Therapeuten-Schmankerl | Weihnachtsgedicht und Weihnachtsgeschicht' | NUR GUTE TIPPS | REPARATURTEXT | Experimenteller Sprachsoftwaretext| Kurprosa als Kurzprosa DIE E-MAIL WIRD ZUM ZITAT | Klausens trifft auf Politiker und Politikerinnen | SERIELLO Amtseinführung Amtseid Barack Obama | Barack-Obama-Gedichte| Meine Städte-Flüsse-Systematik | KLAUSENS bei STATUS QUO VADIS?| SERIELLO Olaf Metzel | SERIELLO Gesine Schwan Andrea Nahles| KLAUSENS und UWE TIMM | SERIELLO Uwe Timm | GLORIELL Spoken Music | SERIELLO Pressekonferenz AMOK Winnenden | KLAUSENS und der KÖLNER STADTRAT - Einsturz Historisches Archiv | SERIELLO Claus Peymann | KLAUSENS und CLAUS PEYMANN | AKTIONÄRSGEDICHTE Arcandor | SERIELLO Aufsichtsratvorsitzender | Konkrete Poesie | Die äußerst ärgerliche E-Mail an Lyrikmail | Kunstgedichte über Kunst als Kunst | Religionsgedichte | Klausens TWITTER | Rhein-Schiff-Videos | Gedichte über Orte, Plätze, Städte, usw. | Klausens Architektenkunst PLANIERUNGEN | SERIELLO Gottfried Böhm | Architekturgedichte und Gedichte über Architekten (u.a. Gottfried Böhm, Köln) | SERIELLO Peter Sloterdijk | KLAU:S:ENS und PETER SLOTERDIJK | SERIELLO Jonathan Meese | KLAU!S!ENS und JONATHAN MEESE | Jonathan Meese VIDEOS | KLAU!S!ENS 1-WEG-Kunst-Begreiflichungs-Aktion | SERIELLO Wolf Biermann | KLAU?S?ENS und WOLF BIERMANN | KLAUSENS und das Kolloquium Künstlernachlässe | PARK-EGOISTEN | SERIELLO Kölner Philharmonie | AKTIONÄRSGEDICHTE COMMERZBANK | SERIELLO Commerzbank | KLAUSENS und KURT BECK | SERIELLO Frank H. Asbeck | AKTIONÄRSGEDICHTE SOLARWORLD | SERIELLO Umgehung Kanzlerbungalow | SERIELLO Kurt Beck| Rheingedichte | KUNSTAKTION Klausens kratzt am Kanzlerbungalow |Private-Equity-Gedichte |KUNSTAKTION "Klausens rettet KARSTADT" | SERIELLO Barack Obama in Buchenwald | Himmelsvideos | LIVE-Gedichte zur Kunstaktion Ausrufezeichen | SERIELLO KUNSTAKTION AUSRUFEZEICHEN 1 | KLAUSENS und GOTTFRIED HONNEFELDER | KLAUSENS und WOLFGANG SCHÄUBLE | Meine Medikamente | Meine TWITTER-Gedichte | Meine FACEBOOK-Gedichte | KLAUSENS und KLAUS WOWEREIT | SERIELLO Klaus Wowereit | KLAUSENS trifft (auf) Prominente, Schauspieler und Sonstige | KLAU{S}ENS trifft (auf) PROFESSOREN und PROFESSORINNEN | KLAUSENS trifft (auf) SPORTLER und SPORTLERINNEN | SERIELLO Dalai Lama | KLAUSENS und der DALAI LAMA | KLAU~S~ENS und das Rheinschwimmen Erpel Unkel | KLAU°S°ENS und PAUL RIEGEL | KLAU/S/ENS und IREEN SHEER | STUNDENROMAN | HULSK Kurzumroman | Symposium BEETHOVENFEST Die Zukunft des Konzerts | TREPPENVIDEOS | Klau's'ens und HALLO Ü-WAGEN (Ein Ort zum Sterben) | Klau*s*ens und INFINITE JEST = Unendlicher Spaß von DAVID FOSTER WALLACE | Klau_s_ens und GÜNTER WALLRAFF | SERIELLO Margaret Atwood| SERIELLO Claudio Magris | KLAU?S?ENS und URSULA PRIESS | Klau!s!ens und Reinhard Jirgl | Hilfe für die Verlagsankündigungen | Die Klausensische SYMPHONELLA | SERIELLO Kurt Masur 2 | KLAUSENS und KURT MASUR | Laufvideos | SERIELLO Herr Mayer | KLAUSENS und der LANDESCHORWETTBEWERB | KLAUSENS und JÜRGEN BECKER | KLAUSENS bei der KULTURPOLITISCHEN GESELLSCHAFT | KLAUSENS und die BLÄCK FÖÖSS | Klau&s&ens und Friedrich Nowottny | ANTHOLOGIE: Liebe ... und Liebe lassen | Klau!s!ens und Paul McCartney | SERIELLO Oskar Lafontaine und Gregor Gysi | Klau/s/ens beim Boere-NS-Kriegsverbrecherprozess in Aachen | Zukunftspreis | Kulturausschuss | Sprachgedichte | Schneeschneivideos | Waschmaschinenvideos | Wintersprüche | KLAU*S*ENS bei Landtagssitzung NRW | SO UND SO - Wie die Menschen sind | SERIELLO Lena-Meyer-Landrut | WÄSCHETROCKNERVIDEOS | TELENOVELA Awida und der Zorn des Zaren der Halbschwester der Rosenfabrik vom Spreu des Weizens | KLAUSENS trifft auf HANNELORE KRAFT | KULTURAUSSCHUSS BONN | KLAU$S$ENS UND JOSCHKA FISCHER | SERIELLO Joschka Fischer | Aktionärsgedichte TELEKOM | KLAUSENS und RENÉ OBERMANN | KLAUSENS und GREGOR GYSI und OSKAR LAFONTAINE und DIE LINKE | KLAUSENS KUNSTWERK: German Flag for Jasper Johns | HANDBALLGEDICHTE | Klausens und Ulrich Berges | Klausens und Beate und Serge Klarsfeld | SERIELLO Beate und Serge Klarsfeld | SERIELLO Kunst Enthüllung Tuch Klarsfeld | Klau=S=ens und Dieter Wellershoff | SERIELLO Dieter Wellershoff | Aktionärsgedichte DEUTSCHE BANK | SERIELLO Dr. Josef Ackermann | Klau(s)ens und Christo | SERIELLO Christo | SERIELLO Christo und Wolfgang Volz | Erbsenzähler-Symphonie | DER WESTEN LEUCHTET | SERIELLO Jürgen Nimptsch | SERIELLO Stephan Berg | AKTIONÄRSGEDICHTE Deutsche Bank | SERIELLO Feridun Zaimoglu | SERIELLO Pressekonferenz LOVEPARADE | SERIELLO Hannelore Kraft | Belauschte Gedichte | KLAUSENS und FERIDUN ZAIMOGLU | SERIELLO Daniel Spoerri | Gedichte aus Maria Laach | SERIELLO Öl fließt ins Desaster | SERIELLO Abgang Roland Koch | SERIELLO Jahrestagung Kultur- und Kreativwirtschaft | Gedichte in und um Nizza | Walther von der Klausens 124 LIVE-Gedichte | KLAUSENS und Franz Müntefering | KLAUSENS und WOLF HAAS | SERIELLO Rüdiger Safranski | JETZTROMAN von Jean-Luc Klausens | Klausens und Ulrich Wickert | Klausens und der Friedenspreis des Deutschen Buchhandels | SERIELLO Tony Cragg | Klausens und Tony Cragg | SERIELLO Stefan Gronert | SERIELLO Schlichtung Stuttgart 21 erster Tag | SERIELLO Die Sonne von Bad Kreuznach | KLAUSENS und Urs Widmer | Klausens LIVE-Zeichnungen | Klausens und Josef Wilfling | Klausens und Jürgen Domian | Nur die Links | SERIELLO Alida Kurras | SERIELLO Name June Paik "Mercury"| Neues Rheinland | SERIELLO Markus Heinzelmann| Irene Ludwig |SERIELLO Stefanie Kreuzer | Nam June Paik And My Fotografic Darkness In The Laser Cone | KLAUSENS Jahresgabe BONNER KUNSTVEREIN 2010| SERIELLO Schlichterspruch Heiner Geißler Stuttgart, letzter Tag | SERIELLO Stephan Speicher Pavel Kohout | KLAU~S~ENS UND JOSEF HASLINGER | KLAUSENS und das ganze Bonner Theater einer Oper zum Gedicht | SERIELLO MITTERNACHTSMESSE (Christmette) ROM WEIHNACHTEN Vatikan Petersdom Papst et al.SERIELLO LEBKUCHENHAUS WEIHNACHTSMARKT | Autogedichte | SERIELLO Ulrich Khuon | Peo | SERIELLO Stephan Speicher Pavel Kohout | Taschenrechner Online | Christmette KÖLNER DOM | SERIELLO Guido Westerwelle | SERIELLO Mirga Grazinyte | SERIELLO Fischgrätkunstprofil | KLAU&S&ENS und Dirk Luckow | EI | HEILIG - 10 Jahre WIKIPEDIA | SERIELLO Beuys: Das unbestimmte Etwas als Unsbestimmtes | SERIELLO Beuys und das Foyer der Kunstsammlung NRW | KLAU:S:ENS und Anke Engelke | SERIELLO Ingrid Scheller und Martin Schumacher | DENKQUIEM FÜR DEN DIKTATOR BEN ALI VON TUNESIEN | KLAUSENS und GEDOK und BIRTHE BLAUTH | KLAUSENS und die MUSIKFABRIK | KLAUSENS und DIETER MACK | KLAUSENS und die Arbeitsmarktkonferenz Medien und Kultur | SERIELLO Trauerfeier Bernd Eichinger | ABSCHIED von BERND EICHINGER | SERIELLO Aufruhr in Ägypten | AUFRUHR in ÄGYPTEN | SERIELLO Mubarak und die letzte Rede | SERIELLO Martina Gedeck | Klau"s"ens und Karl-Theodor zu Guttenberg | Klau=s=ens und Christoph Schreier und Gregor Jansen | Klau°*°s°*°ens und die AKW-KKW-Atomkatastrophe | Klau;s;ens und Helmut Krausser | SERIELLO Helmut Krausser | Klau/s/ens und Giovanni di Lorenzo und Axel Hacke | SERIELLO Giovanni di Lorenzo und Axel Hacke | Klau*s*ens und Wolfgang Hohlbein | SERIELLO Ayako Rokkaku | SERIELLO Eröffnung Willy-Brandt-Forum in Unkel | Klau:s:ens und Franz König und Carmen Strzelecki | SERIELLO Michael Ballack | Klau+s+ens und Präses Nikolaus Schneider | SERIELLO Anmarsch Training BAYER LEVERKUSEN | Klau+s+ens und der selige Papst | Klau°s°ens und die Tontalente in Düsseldorf | Aktionärsgedichte HOCHTIEF | European Song Contest ESC | Autobahn-Ras-Videos | Klausens und Peter Kurzeck | SERIELLO Peter Kurzeck und Insa Wilke | SERIELLO Jürgen Milski | SERIELLO Sendeschluss CALL-IN bei 9LIVE | SERIELLO Letzter Tag CALL-IN Quizzo bei 9LIVE | Klau"s"ens und eine Professorin | Klau"s"ens und ein Professor | HANS - Protestkunstwerk gegen die FACEBOOK-Gesichtserkennung | Klau:s:ens und Durs Grünbein | Klau_s_ens und Herta Müller | SERIELLO Herta Müller Ernest Wichner | Schulreform | SERIELLO Sylvia Löhrmann | SERIELLO Stadiondach | So und so viele Menschen KUNSTWERK | SERIELLO Mein Finger am Auslöser zur Fotografie zwischen Dokumentation und Inszenierung | Klau|_|s|_|ens und Herta Wolf | REALGEDICHT Ungepflegte Gräber | Klau;s;ens und Karl Heinz Götze | SERIELLO Loveparade Poster Kondolenz Wut | SERIELLO Stau auf der Autobahn | Verhör und Uhrzeit | SERIELLO Afrika durch das Fenster | Mauer | Bei Bayreuth bei | Mehr-Reichtums-Theorie | Klausens und der große Kölner Kunstfälscherprozess | An die Zerstörer | Klausens und Hélène Grimauld | Klausens und die Blog-Einträge zum Heinrich-Boere-Prozess | Doku-Gedicht Berliner Runde Wahl Mecklenburg-Vorpommern | Realgedichte 2 | FACEBOOK-Sabber-Projekt | SERIELLO Günter Grass | Klau²s²ens und Günter Grass | Klau=s=ens und Bob Dylan | SERIELLO Die Nachrichtensprecherin | Ungesehene Tränen | Klau&s&ens und Mark Knopfler | Geldgedichte | Klausens Beiträge in OPINIO RHEINISCHE POST | DOKU-Gedicht Berliner Runde WAHL Berlin | EINIGE ERINNERUNGEN an geschlossene Plattformen im Internet | NUNROMAN [11.11.11] | SERIELLO Schallschutzwand Lärmschutzwand | Klausens und das Betreuungsrecht | Klopfeiferserenade | Klau:s:ens und die russische Pianistin | Klau§s§ens und Hans-Dietrich Genscher | Klau((s))ens und Kasper König vor dem Gesetz | SERIELLO Péter Esterházy | Klau=s=ens und Péter Esterházy | SERIELLO Kasper König | SERIELLO Außenbanner "Vor dem Gesetz" | Silvester | Medizingedichte und Arztgedichte | SERIELLO Annegret Kramp-Karrenbauer | Realgedicht KOMPARSE | Klau.s.ens und Bodo Hombach | SERIELLO Marcel Reich-Ranicki im Deutschen Bundestag 27.1.2012 | SERIELLO ZIMMER DETAILS SONNE WINTER NACHMITTAG | Klausens MEINATLASCOLLAGE zu Gerhard Richter zum 80. Geburtstag | Klau§s§ens und Christian Wulff | SERIELLO Wahl Christian Wulff | SERIELLO NATO STACHEL DRAHT | MESSERKUNDE | KLAU–S–ENS und ERDMÖBEL | Klausens und Elfi Scho-Antwerpes | Abgehackte Bäume in Königswinter | Seriello Pressekonferenz Kanzleramt: Gauck wird es | REALGEDICHT Schlecker-Schließungsliste | Klau=s=ens und Walter Dahn und Stephan Reusse und Ulrich Pester | SERIELLO Ende Prozesstag Eins gegen Massenmörder Breivik | Kunstprojekt Auswärtsfahne | Klau's'ens und Wolfgang Bosbach | Gedicht ohne Urheberrecht | SERIELLO Rheinwasser | DFB-Neutrainer-Turnier zu Hennef | !SING – Day of Song | KLAUSENS K-WERK bei GOOGLE-BILDER-SUCHE | KLAUSENS KUNSTWERK bei GOOGLE-BILDER-SUCHE | SERIELLO Venus Mond | SERIELLO Sepp Blatter | LUSTIGE und KOMISCHE und SELTSAME GEDICHTE | SERIELLO Schattenwandbilder | Sumpfweg-Gedichte | SERIELLO documenta-13 Touched | SERIELLO documenta 13 documenta-Halle Teil 1 | SERIELLO documenta 13 documenta-Halle Teil 2 | A Piece of Rectangle Art | SERIELLO documenta 13 U