Klau|s|ensĦķ7    HOME  WEBLOG von Klau|s|ens  ___________________________mailto:info@klausens.com_____________________________________

GEDICHTE VERÖFFENTLICHUNGEN KUNST SERIELLOS AKTIONEN

PROSA BÜCHER VIDEOS SONSTIGES     KLAUSENS ALPhABETISCh    


Klausens und der KÖLNER STADTRAT (Einsturz Historisches Archiv) 11.3.2009
                                                                                                                                                                                                                                                                                           
 LIVE-GEDICHTE ©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klausens=Klau(s)ens=Klau|s|ens
Die Sondersitzung des Kölner Stadtrates begann offiziell um 15:30 Uhr. De facto etwas später. Siehe auch: http://www.klausens.com/klausens_live_dichten_theorie.htm




GEGEN DEN TOD SICH WENDEND BEILEIDSGEBUNG
- In einem tiefen Krater -
BAUVORPRÜFUNG
In der Gedenkminute
Opfern wir die Worte
Den Toten um sie
Bald danach wieder
Ins Leben zu schreiben
Angesichts dieser Tragödie
Stehen wir immer noch unter
Schock der ein Menschenleben
Gekostet hat über die großes
Leid gekommen ist denen wir
Nichts Böses mehr zutrauen
Werden
Köln hat noch
Viele schwere Tage
Vor sich einzugestehen
Ist das Schwierigste
©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klausens=Klau(s)ens=Klau|s|ensCopyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u.a. als Klau?s?ens oder Klau(s)ens oder Klau=s=ens, LIVE geschrieben, am 11.3.2009, Mittwoch, Stadtrat Köln, Sondersitzung, anlässlich des Einsturzes des Historischen Stadtarchivs Köln, "Spanischer Bau", Rathaus Köln, Theo Burauen Platz. Es ist circa 15:40 Uhr. Unmittelbar nach der Gedenkminute für ein Opfer sowie ein (mögliches) Opfer des Einsturzes (das eine ist zu diesem Zeitpunkt noch nicht geborgen und noch nicht gefunden, es ist ein mögliches Opfer) sowie für die Opfer des an diesem 11.3. so schrecklich neuen Amoklaufes von Winnenden (16 Tote) geschrieben., während der Gedenkminute wurde vom Autor schon mit dem Denken für das schnelle Niederschreiben  unmittelbar danach begonnen. ©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klausens=Klau(s)ens=Klau|s|ensCopyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u.a. als Klau?s?ens oder Klau(s)ens oder Klau=s=ens, LIVE geschrieben, am 11.3.2009, Mittwoch, Stadtrat Köln, Sondersitzung, anlässlich des Einsturzes des Historischen Stadtarchivs Köln, "Spanischer Bau", Rathaus Köln, Theo Burauen Platz. Es ist circa 15:45 Uhr.  OB Fritz Schramma spricht. ACHTUNG: Dieses Gedicht ist ein Zitatgedicht. Zu den Zitatgedichten siehe:
http://www.klausens.com/zitatgedichte.htm
©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klausens=Klau(s)ens=Klau|s|ensCopyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u.a. als Klau?s?ens oder Klau(s)ens oder Klau=s=ens, LIVE geschrieben, am 11.3.2009, Mittwoch, Stadtrat Köln, Sondersitzung, anlässlich des Einsturzes des Historischen Stadtarchivs Köln, "Spanischer Bau", Rathaus Köln, Theo Burauen Platz. Es ist circa 16:00 Uhr. Ende der Rede von Oberbürgermeister Fritz Schramma.


GEOLOGIE DER SPRACHE NOCH ZU BESPRECHENDES ORIGINAL
- Soll ins Kölner Stadtarchiv -
ARSCHIEF
Was feststeht
Wenn es nicht fest steht:
Es könnte gestörter
Boden vorliegen
Oder doch ein Verbrechen?
Originale gibt es nur einmal
Selbst wenn man vollkommen
Nachher das vollkommen Originäre
Von mir hier drucken wollen sollte
Bleibt es nur der
Abklatsch
______________________
                 F
              E
             I
          H
        C
      S
 AR
______________________
©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klausens=Klau(s)ens=Klau|s|ensCopyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u.a. als Klau?s?ens oder Klau(s)ens oder Klau=s=ens, LIVE geschrieben, am 11.3.2009, Mittwoch, Stadtrat Köln, Sondersitzung, anlässlich des Einsturzes des Historischen Stadtarchivs Köln, "Spanischer Bau", Rathaus Köln, Theo Burauen Platz. Es ist circa 16:28 Uhr. Der Kölner Feuerwehrchef Stephan Neuhoff sprach und bekommt den "stehenden Applaus" der stehenden Ratsmitglieder (Standing Ovations). Ganz wie in den USA. ACHTUNG: Dieses Gedicht ist ein Zitatgedicht. Zu den Zitatgedichten siehe:
http://www.klausens.com/zitatgedichte.htm
©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klausens=Klau(s)ens=Klau|s|ensCopyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u.a. als Klau?s?ens oder Klau(s)ens oder Klau=s=ens, LIVE geschrieben, am 11.3.2009, Mittwoch, Stadtrat Köln, Sondersitzung, anlässlich des Einsturzes des Historischen Stadtarchivs Köln, "Spanischer Bau", Rathaus Köln, Theo Burauen Platz. Es ist circa 16:52 Uhr.  Es spricht Kulturdezernent Prof. Georg Quander  über den Verlust von Dokumenten, durch den Einsturz des Archivs. ©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klausens=Klau(s)ens=Klau|s|ensCopyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u.a. als Klau?s?ens oder Klau(s)ens oder Klau=s=ens, LIVE geschrieben, am 11.3.2009, Mittwoch, Stadtrat Köln, Sondersitzung, anlässlich des Einsturzes des Historischen Stadtarchivs Köln, "Spanischer Bau", Rathaus Köln, Theo Burauen Platz. Es ist circa 17:02 Uhr. Ende der Rede von Kulturdezernent Quander.


ZEITMANAGEMENT EIN SCHWIERIGES LOS WENN'S STEIGT
Wünschte sich
Jeder hier im
Saal dass die
Uhr zurückgestellt
Werden könnte
Müsste er diese
Auch tragen
Los Süd
Erwies sich
Als Niete
Solange der
Kompass nach
Norden zeigt
__Wenn das Grundwasser_
________steigt__  beginnen
________die Häuser ______
und die über ihre _________
________Auftriebssicherheit
Immerwährend Berichtenden
Deutlich zu schwimmen ~~~~~~~~~~~~~
©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klausens=Klau(s)ens=Klau|s|ensCopyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u.a. als Klau?s?ens oder Klau(s)ens oder Klau=s=ens, LIVE geschrieben, am 11.3.2009, Mittwoch, Stadtrat Köln, Sondersitzung, anlässlich des Einsturzes des Historischen Stadtarchivs Köln, "Spanischer Bau", Rathaus Köln, Theo Burauen Platz. Es ist circa 17:15 Uhr. Der KVB-Sprecher Jürgen Fenske spricht. ACHTUNG: Dieses Gedicht ist ein Zitatgedicht. Zu den Zitatgedichten siehe:
http://www.klausens.com/zitatgedichte.htm
©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klausens=Klau(s)ens=Klau|s|ensCopyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u.a. als Klau?s?ens oder Klau(s)ens oder Klau=s=ens, LIVE geschrieben, am 11.3.2009, Mittwoch, Stadtrat Köln, Sondersitzung, anlässlich des Einsturzes des Historischen Stadtarchivs Köln, "Spanischer Bau", Rathaus Köln, Theo Burauen Platz. Es ist circa 17:24 Uhr.  Jürgen Fenske von der KVB legt eine Folie auf, "Organisationsstruktur Los Süd", mit Bausausführung, Bauherrenschaft, Projektplanung und solcherlei Angaben.  Ziel dürfte gewesen sein, die Schuldfrage auf diese Instanzen "umzuleiten".  ©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klausens=Klau(s)ens=Klau|s|ensCopyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u.a. als Klau?s?ens oder Klau(s)ens oder Klau=s=ens, LIVE geschrieben, am 11.3.2009, Mittwoch, Stadtrat Köln, Sondersitzung, anlässlich des Einsturzes des Historischen Stadtarchivs Köln, "Spanischer Bau", Rathaus Köln, Theo Burauen Platz. Es ist circa 17:28 Uhr. Wer redet?. (+ kl. Korrektur am 14.3.2009, Samstag, Königswinter-Oberdollendorf.)


FALLOBST AUSKUNFT UND NIEDERKUNFT ABDANKUNGEN
Ist Köln eine
Rheinische
Bananenrepublik
Oder hängen hier
Einfach die Trauben
Etwas höher 
Als 28 Meter
Tiefe vermuten
Lassen wir das!
Die Medien haben das Informationsbedürfnis gestillt
Nachdem die Stadt Köln mit den
Ausbuchtungen des Mutterkiesbodens
Schwanger gegangen war
Wenn da nicht
Ein Stuhl wackelt
Wann sollte er
Wackeln wo sich
Die Erde schon
Erdbebengleich
Wie ein Todeskuchen
Ausgewackelt hat?
©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klausens=Klau(s)ens=Klau|s|ensCopyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u.a. als Klau?s?ens oder Klau(s)ens oder Klau=s=ens, LIVE geschrieben, am 11.3.2009, Mittwoch, Stadtrat Köln, Sondersitzung, anlässlich des Einsturzes des Historischen Stadtarchivs Köln, "Spanischer Bau", Rathaus Köln, Theo Burauen Platz. Es ist circa 17:58 Uhr.  Bezug: Rede des SPD-Franktionsvorsitzenden  Marin Börschel, geschrieben während der Rede des GRÜNEN  stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Jörg Frank. ©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klausens=Klau(s)ens=Klau|s|ensCopyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u.a. als Klau?s?ens oder Klau(s)ens oder Klau=s=ens, LIVE geschrieben, am 11.3.2009, Mittwoch, Stadtrat Köln, Sondersitzung, anlässlich des Einsturzes des Historischen Stadtarchivs Köln, "Spanischer Bau", Rathaus Köln, Theo Burauen Platz. Es ist circa 18:05 Uhr.  Es redet der Fraktionschef der FDP,  Ralph Sterck. ©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klausens=Klau(s)ens=Klau|s|ensCopyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u.a. als Klau?s?ens oder Klau(s)ens oder Klau=s=ens, LIVE geschrieben, am 11.3.2009, Mittwoch, Stadtrat Köln, Sondersitzung, anlässlich des Einsturzes des Historischen Stadtarchivs Köln, "Spanischer Bau", Rathaus Köln, Theo Burauen Platz. Es ist circa 18:35 Uhr. Es redet die freie und fraktionslose Einzelabgeordnte Petra May. Sie weist auf die Verantwortlichkeit der KVB hin, insbesondere auch von Herrn Reinhartz, technischer Vorstand der KVB. 

©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klausens=Klau(s)ens=Klau|s|ens

Siehe auch: http://www.klausens.com/klausens_live_dichten_theorie.htm


KLAUSENS Kunstwerk "Der Kölner U-Bahn-Sturz" März 2009

©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klausens=Klau(s)ens=Klau|s|ens

KUNSTWERK VON KLAUSENS: "Der Kölner U-Bahn-Sturz", 4. März 2009

siehe auch:

http://klausens.blogg.de/eintrag.php?id=1059

klau|s|ens war bei der sonderratssitzung zum einsturz archiv köln - www.klausens.com


klau|s|ens, diese ratssitzung war am 11.3.2009 - und heute ist der 14.3.2009.

nun ja!

wieso "nun ja!"? - du bist hinter der zeit.

ich bin immer hinter der zeit. dennoch manchmal brandaktuell.

wann denn?

ich habe diese erste große pressekonferenz zum amoklauf von winnenden zu einem SERIELLO (http://www.klausens.com/seriellos.htm) gemacht und dieses dann noch während der pressekonferenz ins netz gestellt.

ja, ja, immer diese geschichten mit "schnell" und "sofort" und "live" - das kennen wir ja bei dir.

eben hast du dich noch beschwert.

ich meinte doch den kölner stadtrat.

eben - und der grausige AMOKLAUF hat mich so beschäftigt, dass ich köln zurückstellte.

aber dann hast du doch noch mit dem veröffentlichen begonnen.

sicher, ich habe die ersten LIVE-gedichte abgetippt und als homepage ins netz gestellt. "KLAUSENS und der Kölner STADTRAT (Einsturz Historisches Archiv) LIVE-GEDICHTE": http://www.klausens.com/klausens-und-der-koelner-stadtrat.htm

und die fotos sind auch alt.

alt, alt, alt - alles ist relativ. sicher: mittlerweile hat man auch den zweiten toten geborgen, und das wird die zahl der kerzen noch vervielfacht haben - aber es ändert doch nichts am prinzip.

was ist denn das prinzip?

der einsturz des historischen archivs, der schrecken, die folgen ... und auch die verursacher.

ich denke, verursacher war "die natur" oder "das grundwasser" oder "der grundwassereinbruch".

eben, so wird es dargestellt. alles wird verharmlost. verniedlicht, umgedreht, abgezogen, durchforstet - hauptsache, die stadt köln bleibt rein und sauber.

ist köln denn rein und sauber?

ich denke, darum ging es bei der stadtratssitzung.

hast du das erwartet?

ich habe erwartet, dass etwas passiert.

ist etwas passiert?

eigentlich nicht - es redeten der herr oberbürgermeister fritz schramma, der mann von der KVB (vorstandssprecher jürgen fenske), dann der feuerwehrchef von köln, stephan neuhoff, dann einige zu viele dezernenten, darunter georg quander für die kultur, dann die fraktionsvorsitzenden der cdu und der spd ...

sag mal, das hört sich ja unheimlich langweilig an.

das war es ja auch. ich kannte alles aus den pressekonferenzen von "center.tv". es war wie eine wiederholung von allem bekannten. lächerlich. - beim feuerwehrmann stephan neuhoff gab es dann "standing ovations", und man hatte den eindruck, dass der stadtrat sich so eher selber feiert, als dass er kritisch die vorgänge hinterfragt oder hinterfragen will.

galt das für alle so?

nein, GRÜNE, DIE LINKE, PRO KÖLN und einzelne abgeordnete wie z.b. frau petra may (einzige einzelmandatsträgerin, keiner fraktion mehr zugehörig - sie sprach am besten!) bohrten natürlich mehr oder weniger gut nach.

aber?

als das geschah, war die sitzung schon einige lange zeit fortgeschritten. die ersten pressevertreter hatten schon eingepackt. mir schien die sitzung auch genauso geplant. der OB hatte sie ja einberufen.

du meinst, der kölner klüngel hat sich wieder mal bewährt?

SPD und CDU haben diese U-bahn beschlossen, und jetzt werden sie alles tun, dass keinerlei "schuld" hängenbleibt.

und der OB?

oberbürgermeister fritz schramma? der gibt sich leutselig und anständig und besorgt - ganz der bürgermeister des volkes. dabei ist er mit allen skandalen kölns eng verknüpft.

und die KVB?

die gibt auch keinerlei schuld zu und verweist auf die gutachten. pikanterweise sitzt ja jemand aus der kölner CDU-politik (früher CDU-Chef! walter reinartz! war auch anwesend bei der sitzung! als experte!) bei der KVB als "technischer vorstand" und ist als quasi ausführender des U-bahn-baus natürlich zuallererst rechenschaftspflichtig.

die ratssitzung hat dich also enttäuscht?

was nützen mir fünf kamerateams, wenn sich die mehrheit des rates auf die schultern schlägt und der feuerwehr gratuliert, um von allem anderen abzulenken?

du meinst, diese historische ratssitzung vom 11.3.2009 war eher ein schauspiel, um die gemüter zu beschwichtigen.

darum geht es vor der kommunalwahl in NRW ja unbedingt: man muss beschwichtigen. deshalb werden unzählige versammlungen und sitzungen ausgerufen. alle nehmen die opfer und wohnungslosen der katastrophe sehr, sehr ernst. fast schon zu ernst. hilfsaufrufe und empathie "en masse", das ist die devise.

ist das schlecht?

nein, aber nach der stadtratssitzung glaube ich allen diesen bezeugungen nicht so ganz. es fehlt der wille zur bedingungslosen aufklärung der ursachen, auch wenn OB fritz schramma behauptet, dass er genau das erwarte. es sind scheingesprochene sätze, die einen guten eindruck machen sollen.

und in wirklichkeit?

in wirklichkeit möchten alle, dass es eine große naturkatastrophe war, die nichts mit dem u-bahn-bau zu tun hat und wofür es keine schuldigen gibt ... und dann wird weitergebaut.

sie haben die u-bahn gebaut, obwohl viele leute diese nicht wollten?

man hat den eindruck, die u-bahn wurde gebaut, damit bauunternehmungen geld verdienen. so wie es in köln üblich ist.

unglaublich!

alles unglaubliche wird wahr!

ein neues klausensisches zitat?

ja, nimm es so hin. und lass mich mit dem kölner stadtrat in ruhe. die räte mögen ihre quittung noch bekommen!

ich lese auf einem der fotos ... da, auf dem schild: "Das stinkt doch nach Pfusch!"

sehr klug! ... und die WARUM-frage wird auch gestellt, die man hier bestimmt beantworten kann. 1000-mal leichter als bei dem amoklauf von winnenden.


http://klausens.blogg.de/eintrag.php?id=1049

klau|s|ens füllt wegen köln beton in seinen blog(g) - www.klausens.com


klau|s|ens, was macht du mit deinem blog(g)?

ich denke: unserer!?

ja, ja, aber was machst du mit unserem blog(g)?

was stört dich denn?

es ist alles voller beton.

sicher, ich fülle unseren blog(g) voll beton.

aber wozu?

das machen sie in köln doch auch, an den trümmern und unterhalb der trümmer des stadtarchivs.

weshalb?

damit nicht alles noch weiter absackt, in dieses 28 meter tiefe loch, von der u-bahn.

dazu füllen sie beton ein?

ja, und ich auch!

du hast angst???

ja, auch unser blog(g) könnte doch
_______________________________absacken
______________________________________in dieses
______________________________________________loch.

wieso
__________
__________________
________________________könnte?
                                                        |
                                                        |


http://klausens.blogg.de/eintrag.php?id=1048

klau|s|ens schreibt vom kölner u-bahn-sturz - www.klausens.com


klau|s|ens, 2 menschen werden noch vermisst. sie suchen nach ihnen.

ich weiß, es ist bitter. es hätten ja viele menschen mehr noch sein können, wenn man nicht noch rechtzeitig die 3 gebäude verlassen hätte.

du ärgerst dich?

alles spricht gegen köln.

wieso?

in dieser stadt läuft so vieles so mies, dass man nicht weiß, wie es immer wieder dazu kommen kann. klüngel und korruption und dann diese immer neu gespielte "ahnungslosigkeit". alles zusammen macht einen nur wütend.

drei häuser stürzen in die u-bahn.

das muss man sich mal überlegen: sie bauen eine u-bahn, und immer wieder passieren diese dinge.

außerdem kostet die u-bahn 1 milliarde statt 600 millionen, wie geplant.

das ist doch immer so: die summen werden extra kleingeschrieben, um die projekte durchzubringen. hernach steigen dann die kosten. in köln sehr beliebt.

worüber ärgerst du dich?

über alles. ganz besonders bitter ist ja, dass vorher schon leute gewarnt haben, und dass es risse im haus gab. die menschen handeln wie die tiere, immer in ihren begrenzten berahmungen und rastern.

und die schätze!

ach ja: da wollen wir gar nich dran denken. älteste stadturkunden, handschriften von albertus magnus, diverse nachlässe, darunter der von heinrich böll. alles unter schutt und asche. das gedächtnis der stadt von anbeginn.

vielleicht können sie ja was retten, wie in weimar.

in weimar in der anna-amalia-bibliothek war es feuer, hier aber ist es gewicht, steingewicht von tonnen. außerdem: wie sieht es denn mit dem wasser aus? vielleicht wird es auch noch regnen. dann sind alle dokumente, die man eventuell noch retten könnte, auch noch nass. es ist schlicht grauenvoll!

die menschen sind arm, geistig sowieso.

zweitklausens, wem erzählst du das?

eigentlich gibt es nur eine positive sache an allem schrecken.

welche?

... dass wir unseren nachlass als grauenvolle schriftsteller und ächtungswerte hochkünstler allen zusammensturzes noch nicht an das stadtarchiv der stadt köln vermacht haben.

dein neuestes kunstwerk auch nicht? dieses werk namens "der kölner u-bahn-sturz"?

wir könnten es demnächst in diese böse schlimme sturzgrube werfen. - eine feine idee des protestes und der protestkunst.




PRESSEBERICHT WDR

QUELLE: 

http://www.wdr.de/themen/panorama/26/koeln_hauseinsturz/090311d.jhtml

Sondersitzung des Stadtrats wegen Stadtarchiv-Einsturz

Ovationen für den Feuerwehrchef

Von Andreas Poulakos

Der Kölner Stadtrat hat am Mittwoch (11.03.09) eine Sondersitzung zum Einsturz des Stadtarchivs mit einer Schweigeminute begonnen. Danach dankte der gesamte Stadtrat Feuerwehrdirektor Stephan Neuhoff mit langanhaltendem Beifall.

Noch bevor der Beifall verhallte, war der Feuerwehrdirektor schon wieder weg - zurück zum Einsatzort. Viel Neues hatte der Leiter der Bergungsarbeiten den Parlamentariern nicht zu berichten gehabt: Nach wie vor habe die Suche nach dem vermissten 24-Jährigen Vorrang vor allen anderen Aufgaben, sagte Neuhoff. Die systematische Bergung von Kulturgütern müsse warten, bis diese Suche endgültig abgeschlossen sei. Der Beifall für Neuhoff war der emotionalste Moment einer ansonsten sehr sachlich geführten Debatte. Auch die Zuschauer auf der Tribüne schlossen sich an und dankten damit den Männern und Frauen, die seit über einer Woche in den Trümmern des Historischen Stadtarchivs täglich im Einsatz sind.

Schramma steht zum U-Bahn-Bau

Zuvor hatte Oberbürgermeister Fritz Schramma (CDU) die Sondersitzung des Stadtrates mit einer Schweigeminute für die Opfer des Archiveinsturzes und des Amoklaufs von Winnenden eröffnet. In seiner anschließenden Rede forderte der OB eine lückenlose Aufklärung des Unglücks. "Wir müssen wissen: Sind Fehler gemacht worden, gab es Versäumnisse oder sind unvorhersehbare Ereignisse aufgetreten?" Auch deshalb habe er die KVB aufgefordert, den Fortbau der Arbeiten zu unterbrechen. "Es war gut und richtig, dass die KVB dem nachgekommen ist", sagte Schramma weiter. Gleichzeitig stellte Schramma aber auch klar, dass die Nord-Süd-Stadtbahn fertig gebaut werden müsse.

550.000 Euro Entschädigung gezahlt

Weiter berichteten der Oberbürgermeister und seine Dezernenten, dass bisher insgesamt 550.000 Euro Entschädigung an jene Anwohner ausgezahlt wurden, die durch das Unglück ihre Wohnungen verloren haben. Jedem betroffenen Haushalt sei außerdem ein persönlicher Betreuer zur Seite gestellt worden. Auf den Spendenkonten, die die Stadt für die Opfer eingerichtet hat, seien mittlerweile mehr als 40.000 Euro eingegangen, mehr als 200 Wohnungen seien angeboten und Gutscheine verteilt worden. Ein Möbelhaus habe den 41 Haushalten, die ihr Zuhause verloren haben, Einkaufsgutscheine für die Einrichtung einer neuen Wohnung geschenkt.

KVB erkärt vorläufigen Baustopp

KVB -Vorstandssprecher Jürgen Fenske nutzte die Gelegenheit, zu Vorwürfen gegenüber seinem Unternehmen Stellung zu nehmen. So habe es im Vorfeld der Arbeiten eine detaillierte Prüfung zu Brunnen, Schächten und Hohlräumen am Waidmarkt gegeben. Anders als in den Medien dargestellt, so Fenske, habe es seitens der bauausführenden Firmen keine Bedenken gegeben, das Grundwasser könne dort nicht oder nur unter Schwierigkeiten abgesenkt werden. Die genaue Ursache des Unglücks sei noch lange nicht geklärt.

Fenske berichtete weiter, dass die Arbeiten auf den U-Bahnbaustellen Heumarkt, Severinstraße/Perlengraben und Bechergasse fortgesetzt würden, um dort mehr Sicherheit zu bekommen. An Chlodwigplatz, Bonner Wall und Alter Markt seien sie dagegen zur weiteren Prüfung ausgesetzt worden. Damit kam er dem von Schramma geforderten vorläufigen Baustopp, den er auf der Sondersitzung zum Thema machen wollte, zuvor.

Außerdem wies er darauf hin, dass viele KVB-Mitarbeiter derzeit mit Beschimpfungen konfrontiert würden. Dabei sei ein Busfahrer der KVB kurz vor dem Einsturz des Stadtarchivs noch ins Gebäude gelaufen und habe fünf orientierungslose Menschen herausgeführt. "Auch das ist die KVB", sagte Fenske und erntete dafür viel Beifall.

Keine "Rheinische Bananenrepublik"

Bei der anschließenden Aussprache der Parteien wurde Kritik am Krisenmanagement der Stadt laut. Martin Börschel, Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion, forderte: "Wir müssen dem fatalen Eindruck entgegenwirken, Köln sei auf dem Weg zu einer rheinischen Bananenrepublik." Außerhalb Kölns frage man sich inzwischen, ob die 2.000 Jahre alte Kulturstadt nicht fähig sei, eine Großbaustelle in ihrem Herzen zu stemmen. Die Ursachen und Verantwortlichen für das Unglück müssten gefunden werden. CDU-Fraktionschef Winrich Granitzka lehnte es für die CDU ab, "uns an Spekulationen zu beteiligen und vorschnell Verantwortlichkeiten zuzuweisen". FDP-Vertreter Ralph Sterck wies OB Fritz Schramma darauf hin, dass populistisch geführte Debatten um einen Baustopp in der derzeitigen Situation nicht hilfreich seien. Tatsächlich habe Schramma, indem er den Baustopp "auf dem kleinen Dienstweg" mit der KVB ausgehandelt habe, den Rat bewusst übergangen. "Hier hätten die zuständigen Gremien zwingend einbezogen werden müssen."

Tunnel mit Beton füllen?

Jörg Frank, Fraktionsgeschäftsführer der Grünen, sagte, es sei "unverantwortlich", dass sich der Oberbürgermeister im Fall des Stadtarchivs wie ein "unbeteiligter Kritiker" verhalte. Dies geschehe womöglich aus wahltaktischen Motiven. Linken-Fraktionschef Jörg Detjen, der einen Stopp für die weiteren Planungen einer Ost-West-U-Bahn forderte, erklärte, Schramma habe kopflos reagiert.

Einen Antrag der rechtpopulistischen Fraktion "Pro Köln", den U-Bahn-Bau komplett einzustellen und die gegrabenen Tunnel mit Beton zu füllen, lehnte der Rat mehrheitlich ab.

Copyright Klau|s|ens = Klausens, Homepage-Site
begonnen am 13.3.2009, Freitag, in Königswinter-Oberdollendorf

©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klausens=Klau(s)ens=Klau|s|ens

                                                         

    Hier links mit dem weißen Feld ausschließlich die gesamte Homepage / Website von Klausens durchsuchen!

WEBLOG von Klau|s|ens      KLAUSENS ALPhABETISCh    WEBLOG 2
GEDICHTEVERÖFFENTLICHUNGENKUNST SERIELLOS AKTIONEN PROSA BÜCHERVIDEOSSONSTIGES 



HOME | Klau|s|ens-Hauptseite Zwei | Gestreute Gedichte| Klausens neues Gesten- und Gästebuch | Altes Gäste- und Gestenbuch | Gedichte als Scan | Gedichte-1 | Gedichte-2 | Gedichte-3 | Gedichte-4 | Gedichte-5 | Gedichte-6 | Gedichte-7 | Gedichte-8 | Gedichte-9 | Gedichte-10 | Gedichte-11 | Gedichte-12 | Gedichte-13 | Gedichte-14 | Gedichte-15 | QUITTUNGEN als Tagebuch | Veröffentlichungen-1 | Veröffentlichungen-2 | Veröffentlichungen-3 | Veröffentlichungen-4 | Veröffentlichungen-5 | Veröffentlichungen-6 | Veröffentlichungen-7 | Veröffentlichungen-8 | Veröffentlichungen-9 | Veröffentlichungen-10 | Veröffentlichungen-11 | Veröffentlichungen-12 | Veröffentlichungen-13 | Veröffentlichungen-14 | Veröffentlichungen-15 | Veröffentlichungen-16 | Veröffentlichungen-17 | Veröffentlichungen-18 | Veröffentlichungen-19 | Veröffentlichungen-20 | Veröffentlichungen-21 | Veröffentlichungen-22 |  Veröffentlichungen-23 | Veröffentlichungen-24 | Hinweis | GEDICHT über Kenzaburo Oe | Tabellengedichte | Unmögliches Museum der Möglichkeiten | Aus dem Fenster meines Herzens | Weisschwarzheit | Verhütungen | Erkenntnis | GEDICHT Fehler | Buchmesser | Realgedicht | Briefumschlagskunst | VERGELASSEN | Axiome | SLAM | Die Große Liebe | Zensur | Lesung | Große Zitate | Mutiger Weltunternehmer | Hinweis | K-Werke 1 | K-Werke 2 | K-Werke 3 | K-Werke 4 | K-Werke 5 | K-Werke 6 | Mail+Info | Kontaktformular | Urheberrecht | Bio | Home | Haftungsausschluss | Stille-CDs | Live-Cams | Casting | ADEUM Otzenrath | I C E | Herbst | A44-Autobahngedenkstätte | Schattige Bilder Geschichten | Fundstellen | Tunnelbilder | Klau|s|ens-Arch.-Fotos | Tod als Kultur | Dorn | WEBLOG von Klau|s|ens | Klau|s|ens-Kunst-Fotos | MEIN BLAU | Berühmt werden | Klau|s|ens-Wegeskizze | Auf-Klau|s|ens-Suche | KLAUSUR | EXPOSÉ | Ampelschaltung | Klau|s|ens-Rosette | VOLKSTRAUER NACHHÄNGUNGEN | Abspann | 9.11. | JaJaJa! | AKTION GELBER PUNKT | Scheiterungen | TEXT | Kanzlerin | SERIELLO Rotes Tuch | Banner-Klau|s|ens | SERIELLO Klausens DASELBST | EINSCHRÄNKUNG | LINK-Seite | Klau|s|ens-Künstlerbriefe | zur STASI: KURZPROSA Relativierungstheorien | SERIELLO Klausens ZAPPA | SERIELLO Klausens SCHATTENVENUS | SERIELLO Klausens VOM WINDE VERWEHT | Klausens zu Gast| Klau|s|ens-DANK-Stiftung | SCHILLERN Leo Goethe Helga zum Abschied | Klausens-Forschungsinstitut | Michaela G.| LIVE-Cams | KLAU|S|ENS TABLOCHS zu Jörg Sasse | Klau|s|ens TABLÜCKEN | Klau|s|ens und Ammann | Klau|s|ens und Robert Gernhardt | Mein Verein | SERIELLO Abschied Johannes Rau | Casting | Unerklärte Klau|s|ens-Wollen-Partnerstadt | Klau|s|ens-Wallfahrtsort | Seiphisten | Büroklammermuseum | SERIELLO Berlin PALAST DER REPUBLIK | Balkenspiel | Dichtblogger = Dichterblog | DOKU-GEDICHTE z.B. BALL und STURM DER LIEBE und JULIA - WEGE ZUM GLÜCK | Seriello HELNWEIN | Justizgedichte | Klausens Bücher | Klau|s|ens liest für Inge | Haltbarkeitsgedichte | SERIELLO BUCHSTAPEL von Klau|s|ens Büchern | Klausens und das Goethe-Institut und DIE ZEIT | Bücher über Klausens | Seriello TROCKNER | SERIELLO Rücktritt Platzeck - Antritt Beck (SPD) | FANCLUBGEDICHT | SERIELLO 20. April | Preise-1 | Preise-2 | Radioaktives Gedicht | Klau|s|ens und Bazon Brock : REAKTIVE GEDICHTE | Des Kaisers neue Kleider - JETZT ALS GEDICHT | Aussätzig | SERIELLO Frühling | PRESSESTIMMEN | Klausens WELT | LING-Lexikon | SERIELLO PUTIN MERKEL TOMSK | GEHEIMDIENSTSEITE | fischlesanekdote | SERIELLO DOWNLOAD | KLARSICHTHÜLLENGEDICHTE | Minimalkünstlermuseum | EILENDE WÖRTER | Kurze Anekdoten | GEWICHTANEKDOTE | Geistiges Eigentum | KLAU(S)ENS UND DANIEL KEHLMANN | SERIELLO LEHRTER BAHNHOF 26.05.2006| Der BND-Bericht von Schäfer | SERIELLO Umgehung Richard Deacon| Klau[s]ens Kunst Scans | Knitterungen| SERIELLO Nominierung | Klau/s/ens eröffnet das LiMo| NATIONALDICHTER | Klau{s}ens Nationalstadion | Klau-s-ens Nationalstadion gemäht | Nationalrasen | Nationalbrot | Klau_s_ens und Willy Brandt| KOMMENTIERTE GEDICHTE | Ankündigungsgedichte | DREHBUCH | Kühlschrankanekdote| DOKU-GEDICHT Melle Bachmannpreis Klagenfurt | SERIELLO PEN GRASS KÖHLER| Selbstbezichtigungen Selbsttitulierungen | Wortschöpfungen EIGENLEXIKON Neologismen | KURZPROSA Am Rande der gelebten Welt | Klau*s*ens und der UN-Campus Bonn | KLAUSENS und der SHOPBLOGGER | Klau§s§ens VERSCHLUSSGEDICHTE | Klau_s_ens Sprühgedichte | DOKU-Gedicht BMX MASTERS | ERSTARRTE GEDICHTE | Schumann, Klau/s/ens und Hrdlicka | Zuständigkeitsgedicht | ORGANOGRAMMGEDICHT | HARTZ4ROMAN = HARTZ-4-ROMAN = HARTZ 4 ROMAN = HARTZ IV ROMAN | HARTZ4-ROMAN | GELBE SEITEN | ONLINE-REGISTRIERUNG | Faked Letters | AIDA = Statistengedichte | Entsorgungshinweis | Klau!s!ens und Martin Kippenberger | Klau\s\ens und die documenta | Weltkunsthalle | SERIELLO Ankunft Papst Deutschland 9.9.2006 | SERIELLO 11 9 oder 9 11 | SERIELLO Clipfish | Klausens Alphabetisch | SERIELLO Autobahnbetonstreifen | SERIELLO Rückspiegel | MINIMAL STUESSGEN OTTO MESS PETZ ... ET AL ... ABSCHIED | Die Inseln der habseligen Muscheln | PAPIERCONTAINER | SERIELLO Aquarium | URIN-DIREKT-PAINTING | SERIELLO Herbstwolken | SERIELLO Arte Guckera (für die ART COLOGNE) und ART-Gedichte | Open Mike | SERIELLO Kardinal Meisner | Ausschreibungsgedicht | SERIELLO Christoph Daum | Klau(s)ens in der Zeitung | TÜBINGER-GEDICHTE-ZYKLUS | SERIELLO Dancing on Ice | SERIELLO Herbstabend | SERIELLO Bonner Kunstverein | Betriebssportvereinsgedicht | Kaufmannsgedicht und Schriftstellergedicht | Weihnachtsmarktgedicht | DOKU-Gedicht DSF LIVE "Bei Anruf Geld" | EINDRÜCKLICHE NOTIZEN (Aus dem Stadtrat) | 2007 | SERIELLO Beamer | SERIELLO Flippern | AKTION "Plexiglas für Schnee" | LITERATURKRITIK (Klau:s:ens und Denis Scheck und Gisa Funck) | Kurzprosa VOM SCHREIBEN | Kurzgeschichte KAMPF UND KAMPF | SERIELLO Second Life | Kunstvideos | Klausens BUCH "Hall und Schall" Dichterlösung | Klau*s*ens und Josef Adolf Schmoll genannt "EISENWERTH" | FAHNDUNG | Favicon | MACH MAL 'NEN PUNKT | Auf den Punkt kommen | Klau|s|ens und Markus Lüpertz | Klau,s,ens ehrt Markus Lüpertz | SERIELLO Smerling Lüpertz Klau.s.ens und die Zeit | DOKU-GEDICHT Fürbittbuch | DOKU-GEDICHT Die Linke | Klausens Texte zum Tod | DOKU-GEDICHT Big Brother | Klausens und Manuel A. Cholango | Seriello Immendorff 1 (zum Tod von Jörg Immendorff 28.5.2007 Vermächtnis-Kunstwerk Klau;s;ens) | Seriello Immendorff 2 ("Abschied von Jörg Immendorff" - Nicola Graef) | Klau+s+ens und Adolf Muschg | WEISS UND LEER | Wieder eine Veröffentlichung | Kurzprosa: Im Dunkeln | Klausens Stammkneipe | ANAGRAMMGEDICHT Klausens | Klausens hilft Münster allein durch seine Kunst | Rolltreppenhandlaufvideos | Flaggenflattervideos | Klausens begründet neue Weltprotestkunst "Exceln" | Protestkunst EXCELN zwei | Klausens K-Werk documenta 2007 | KUNSTVIDEOS 2 | KLAU,S,ENS und seine RELIQUIENKUNST | Die allweltberühmte "KLAUSENS TRASSE" | KLAUSENS BLOGG ARCHIV : Klausens Blog Archiv | KLAUSENS beim SIEGBURGER FOLTERMORDPROZESS, auch WEGHÄNGPROZESS zu nennen | Wildes schönes Leben | SERIELLO Am Kabinettstisch | Klau€s€ns und Gerhard Richter | SERIELLO Gerhard Richter | SERIELLO Gerhard Richter (ZWEI) |  KLAU.S.ENS SELTSAME MINIATUREN | Den unschuldigen Opfern zum Gedenken | 99 KUNSTWERKE als SLIDESHOW "Den unschuldigen Opfern zum Gedenken" | DOKU-GEDICHT Marianne und Michael |  SERIELLO lighthoven | 99 KUNSTWERKE als VIDEO von der SLIDESHOW von dem BILD "Den unschuldigen Opfern zum Gedenken" | HERBSTGEDICHT | SERIELLO Täterpresskonferenz | SERIELLO Hannah - vom Video 99 KUNSTWERKE (als VIDEO) von der SLIDESHOW von dem UR-KUNSTWERK "Den unschuldigen Opfern zum Gedenken" | KUNSTPOSTKARTEN Künstlerpostkarten | Slideshow SERIELLO Kuba MEER| KLAUSENS SPRICHT GEDICHT bzw. Gedichte | LIEBESGEDICHT bzw. Liebesgedichte | KLAUSENS TRIFFT (AUF) LITERATEN und INNEN und PUBLIZISTEN und INNEN | Klausens Fall ESRA (nach Maxim Biller) | DOKU-GEDICHT Schmidt UND Pocher | Klausens LAUFBAND Laufbänder | Fingerabdruck| Was man über KLAUSENS (nicht) wissen muss | SERIELLO Martin Walser | KLAU:S:ENS und MARTIN WALSER | REALGEDICHTE | Zitatgedichte| HARTZ-IV-Gedicht | Klau!s!ens und Ralph Giordano und Gottfried Wagner | Der Bonner "EHRENMORD"-Prozess | Klau#s#ens K-Werk "GELBARPNEUERSTEHUNG" | Hannah-Mord-Prozess | Klausens LIVE-Dichten-Theorie | KLAU"S"ENS und CEES NOOTEBOOM | Blauer Punkt | UNENDLICHES GEDICHT DER GEDICHTE ALS ZWEIFELNDES GEDICHT | DOKU-Gedicht radioTATORT | Klausens Zitate | Internetbetrugsgedicht, SMS-Betrugsgedicht | Klausens Offener Brief an JÜRGEN MILSKI | Berlinale BÄRLINALE | Herzenssachen | ONLINE-Durchsuchung | Klau,s,ens und Eric-Emmanuel Schmitt |  SERIELLO Eric-Emmanuel Schmitt | SERIELLO Margarete Mitscherlich | KLAUSENS trifft auf MUSIKER und MUSIKERINNEN | SERIELLO Kurt Beck UND Peer Steinbrueck | Shoutboxgedichte| KLAUSENS erfindet "LIVE-Kunst des LIVE-Streaming" | Klausens erfindet "LIVE-VIDEO-KUNST"| KLAUSENS ist zu gut für uns | Klau/s/ens erlebt MARIENWUNDER| KLAU-S-ENS RÖMISCHE GEDICHTELEIEN | Klau-s-ens Künstlermail FREE TIBET | SERIELLO Kurt Masur EROICA| DAS KLAUSENSISCHE | Tankvideos| SERIELLO "Ich im am Kunstmuseum"| DIE SINNESWALD-LESUNG| Frühlingsgedicht| Klau(s)ens und Philipp Freiherr von Boeselager| REALGEDICHT Myanmar Birma Burma | SERIELLO Sanfte Frau | FUSSBALLGEDICHT Fußball | SCHNELLBUCHROMAN | Züricher Gedichteleien | KLAUSENS trifft (auf) MICHAEL KUMPFMÜLLER und EVA MENASSE | 1. Internationaler Eifel-Literatur-Preis | KLAUSENS und ULRICH PELTZER und HUBERT WINKELS | KLAUSENS VIDEOS bei CLIPFISH | KLAUSENS und CHRISTINE WESTERMANN und HANNS-JOSEF ORTHEIL und TANJA LANGER und BETTINA HESSE | KLAUSENS und ELKE HEIDENREICH und LESEN! und GÖTZ ALSMANN | Namen von Klau/s/ens | RADGEDICHT und RADFAHRERGEDICHT | Betonleitplankenvideos | WAS DER WELT FEHLT | Klausens tanzt | UNTIER MENSCH ANHAND VON KARADZIC | Seriello GÜNTER KUNERT | SERIELLO Albert Ostermaier | Sportgedichte Dopinggedichte | EINTAGESROMAN [8.8.8] | Buchgedicht und Verlegergedicht | Collage Fenstertechnik | NIE WIEDER! Kurzgeschichte | SERIELLO Hans-Ulrich Treichel | Brunnenvideos| GEDICHTE vom SYMPOSIUM Posthume Güsse | SERIELLO Johannes Brus EINWEIHUNG Skulptur "Treidelpfad" in Remagen-Kripp| Klau*s*ens und Max Goldt | Tiergedichte | KLAUSENS und JACQUES BERNDORF und RALF KRAMP | SERIELLO Jutta Ditfurth | Schachgedichte | Popup-Fenster | KLAU?S?ENS trifft auf KÜNSTLER und KÜNSTLERINNEN | Kurzgeschichte DAS ROSENGESCHENK | NEUE-MOSCHEE-GEDICHTE Marxloh | SERIELLO Bill Clinton | SERIELLO Paul Potts | AWD Erfolgskongress LIVE Dichtung | SERIELLO Katharina Sieverding ohne Sieverding | KLAUSENS trifft auf Katharina Sieverding | SERIELLO Katharina Sieverding mit Sieverding | Symposium Bonner Kunstverein 28.11.2008 | SERIELLO Nora Gomringer | KLAU°S°ENS und NORA GOMRINGER | KLAU#S#ENS und KATHARINA HACKER | SERIELLO Jan Wagner | KLAU+S+ENS und JAN WAGNER | SERIELLO Gruppenfotomachung | Klausens DÜRENER GEDICHT-ZYKLETTE | Klausens RADIO TERIEN | DOKU-GEDICHT Abschied Manfred Breuckmann | Therapeuten-Schmankerl | Weihnachtsgedicht und Weihnachtsgeschicht' | NUR GUTE TIPPS | REPARATURTEXT | Experimenteller Sprachsoftwaretext| Kurprosa als Kurzprosa DIE E-MAIL WIRD ZUM ZITAT | Klausens trifft auf Politiker und Politikerinnen| SERIELLO Amtseinführung Amtseid Barack Obama | Barack-Obama-Gedichte| Meine Städte-Flüsse-Systematik | KLAUSENS bei STATUS QUO VADIS?| SERIELLO Olaf Metzel | SERIELLO Gesine Schwan Andrea Nahles| KLAUSENS und UWE TIMM | SERIELLO Uwe Timm | GLORIELL Spoken Music | SERIELLO Pressekonferenz AMOK Winnenden | KLAUSENS und der KÖLNER STADTRAT - Einsturz Historisches Archiv |  HOME |














 

© Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

 GEDICHTE| VERÖFFENTLICHUNGEN| KUNST| SERIELLOS| AKTIONEN| PROSA| SONSTIGES| BÜCHER

  Klau|s|ens Ħķ7             HOME  


Klausens bei DEUTSCHE NATIONALBIBLIOTHEK Klau|s|ens ist Klausens ist Klau(s)ens ist Klau's'ens ist Klau/s/ens ist Klau<s>ens ist Klau[s]ens ist Klau*s*ens ist Klau-s-ens ist Klau#s#ens ist Klau³s³ens ist Klau²s²ens ist Klau§s§ens ist Klau:s:ens ist Klau_s_ens ist Klau=s=ens ist Klau?s?ens ist Klau+s+ens ist Klau~s~ens ist Klau@s@ens ist Klau!s!ens ist Klau°s°ens ist Klau€s€ens ist Klau§s§ens ist Klau$s$ens ist Klau!s!ens ist Klau?s?ens ist Klau"s"ens ist Klau\s\ens ist Klau&s&ens ist Klau1s1ens ist Klau.s.ens ist Klau,s,ens ist  Klau1s1ens ist Ist-Klausens ist Zweitklausens ist Drittklausens ist Viertklausens ist Fünftklausens ist Sechstklausens ist Siebtklausens ist Achtklausens ist Neuntklausens ist ... Klaus Ist-Klausens ... Klaus K. Klausens ... Klaus Klausens-Achtlinger ... Worldklausens ... KlausensPFERDsPFERDens ... KlausensRHEINsRHEINens ... und seit 4.2.2008 auch Weltkulturerbe.

 WEBLOG von Klau|s|ens 

WEBLOG von Klau|s|ens 

__________________________mailto:info@klausens.com_____________________________________