Klau|s|ensĦķ7    HOME  mailto:info@klausens.com   WEBLOG von KLAUSENS

GEDICHTE VERÖFFENTLICHUNGEN KUNST SERIELLOS AKTIONEN

PROSA BÜCHER VIDEOS SONSTIGES     KLAUSENS ALPhABETISCh    


AKTIONÄRSGEDICHTE
SOLARWORLD
LIVE-GEDICHTE

BLOGG-EINTRÄGE VON KLAUSENS:

http://klausens.blogg.de/eintrag.php?id=1121

http://klausens.blogg.de/eintrag.php?id=1122

©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klausens=Klau(s)ens=Klau|s|ens 
 Siehe auch: http://www.klausens.com/klausens_live_dichten_theorie.htm
und: http://www.klausens.com/seriello-commerzbank.htm
und: http://www.klausens.com/aktionaersgedichte-arcandor.htm
und: http://www.klausens.com/seriello-frank-h-asbeck.htm


Klausens Banner zu SolarWorld AG Jahreshauptversammlung 2009 in Bonn am 20.5.2009
AKTIONÄRSGEDICHTE
SOLARWORLD
LIVE-GEDICHTE
Klausens Banner zu SolarWorld AG Jahreshauptversammlung 2009 in Bonn am 20.5.2009
SONNENGOTTFREIHEITSSPIELRAUMGRENZE
Im Bundestag läuft
It's always the Sun
Aus den Boxen und vor
Dem Adler steht der
Tisch mit dem Schriftzug
Hauptversammlung
SolarWorld AG 2009
Während australisch
Anmutende Schilder
+ 31,1 Prozent Ebit
Oder + 31,3 Prozent
Konzerngewinn verkünden
wir's
Asbecks Besonderheit
Ist sich dem Zwang
Zur Krawatte und
Gediegenem Azug
Zu entziehen und dann
Doch neben sieben
Anderen Männern eben
Dieser Spezies seinen
Sun-at-Work-Konzern
Zu repräsentieren
©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

Copyright Klau|s|ens in allen Schraib- und Schreibweisen, u.a. als Klau~s~ens oder Klau*s*ens oder Klau§s§ens, LIVE geschrieben am
20.5.2009, im "Bundeshaus", genauer: Plenarsaal, Teil des WCCB, früher Deutscher Bundestag, bei der Jahreshauptversammlung der SolarWorld AG, die um 11.00 Uhr beginnen soll. Jetzt ist es gegen 10:49 Uhr.
©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

Copyright Klau|s|ens in allen Schraib- und Schreibweisen, u.a. als Klau~s~ens oder Klau*s*ens oder Klau§s§ens, LIVE geschrieben am
20.5.2009, im "Bundeshaus", genauer: Plenarsaal, Teil des WCCB, früher Deutscher Bundestag, bei der Jahreshauptversammlung der SolarWorld AG, die um 11.00 Uhr beginnen soll. Jetzt ist es gegen 10:57 Uhr. Asbeck in seinem demonstrativen Unabhängigkeits-Janker, wie ich das Kleidungsstück nennen würde, und die 7 anderen vorne (3 weitere aus dem Vorstand und der Notar und die 3 aus dem Aufsichtsrat) klassisch unternehmerisch-treuhänderisch-rechtswälderisch in Anzug und Krawatte.
Siehe auch: http://www.klausens.com/klausens_live_dichten_theorie.htm

Aktionärsgedichte ARCANDOR

Aktionärsgedichte COMMERZBANK

Aktionärsgedichte TELEKOM


Klausens Banner zu SolarWorld AG Jahreshauptversammlung 2009 in Bonn am 20.5.2009
VOM UNGEMACHSUBTRAKTIONSVERFAHREN
Nur 3 Personen hat
Der Aufsichtsrat
Über die 4 Personen
Die der Vorstand
Hat sodass sich
Fragen ließe ob
Die Minderheit
Jemals gibt den
Mehrer'n Rat
Nur wer nein sagt
Und was aktiv tut
Später in der Urne
Ruht

Alle andern die
versagen sich und
Schlagen voll den
Magen

Stimmen automatisch
Ja selbst wenn sie
Schon nicht mehr
Da

Fällt einem fraglos
Ein wie klüglich
Können doch die Macher
Sein

Was jetzt
Nichts
Zur Sache
Tut
©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

Copyright Klau|s|ens in allen Schraib- und Schreibweisen, u.a. als Klau~s~ens oder Klau*s*ens oder Klau§s§ens, LIVE geschrieben am
20.5.2009, im "Bundeshaus", genauer: Plenarsaal, Teil des WCCB, früher Deutscher Bundestag, bei der Jahreshauptversammlung der SolarWorld AG. Jetzt ist es gegen 11:10 Uhr. Es redet der Vorsitzende des Aufsichtsrates, Dr. Claus Recktenwald, Rechtsanwalt / Partner der Rechtsanwaltssozietät SCHMITZ KNOTH in Bonn, Berlin, Köln.
©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

Copyright Klau|s|ens in allen Schraib- und Schreibweisen, u.a. als Klau~s~ens oder Klau*s*ens oder Klau§s§ens, LIVE geschrieben am
20.5.2009, im "Bundeshaus", genauer: Plenarsaal, Teil des WCCB, früher Deutscher Bundestag, bei der Jahreshauptversammlung der SolarWorld AG. Jetzt ist es gegen 11:15 Uhr. 
Es redet der Vorsitzende des Aufsichtsrates, Dr. Claus Recktenwald, Rechtsanwalt / Partner der Rechtsanwaltssozietät SCHMITZ KNOTH in Bonn, Berlin, Köln. - Das Subtraktions-Verfahren scheint nun neu bei der SOLARWORLD angewandt zu werden. Die Idee ist, dass nur NEIN-Sager und ENTHALTER aktiv Stimmkarten abgeben, während alle die, die nichts abgebene, automatisch als JA-Sager für die entsprechenden Tagesordnungspunkt gezählt werden. Alle, die also nicht aktiv stimmen, sind automatisch JA-Sager. besonders die Faulen, die Passiven, die Entsager, die Weggeher, also auch Menschen, die im Eigentlichen dem Vorgeschlagenen negativ gegenüberstehen könnten. - Man denkt automatisch auch an Brechts Lehr-Stück "Der JA-Sager und der NEIN-Sager". „Jasager“ und „Neinsager“ erzählen zweimal fast dieselbe Geschichte. Den Unterschied macht eine einzige Antwort aus: Ja oder Nein. 

Klausens Banner zu SolarWorld AG Jahreshauptversammlung 2009 in Bonn am 20.5.2009
FREIBERGER VISIONTURBULENZEN
An der Akademie
Des Berges ist der
Profit der Sonne
Professoral oder
Ähnlich sowieso
Vertreten wir uns
Doch die Beine
Krisen flattern so schnell
Nun durch die Marktempore
Als wären die Gebratenen
Tauben flügellahme
Die verloren
©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

Copyright Klau|s|ens in allen Schraib- und Schreibweisen, u.a. als Klau~s~ens oder Klau*s*ens oder Klau§s§ens, LIVE geschrieben am
20.5.2009, im "Bundeshaus", genauer: Plenarsaal, Teil des WCCB, früher Deutscher Bundestag, bei der Jahreshauptversammlung der SolarWorld AG. Jetzt ist es gegen 11:20 Uhr. Es redet der Vorsitzende des Aufsichtsrates, Dr. Claus Recktenwald, Rechtsanwalt / Partner der Rechtsanwaltssozietät SCHMITZ KNOTH in Bonn, Berlin, Köln beendet seine Ausführungen. Er stellt die Geschäftsführer der Tochterunternehmen und GmbHs vor, die vorne in einem extra Segment des Plenarsaales sitzen, als besondere Menschenkategorie. In Freiberg ist die deutsche Produktion der SolarWorld konzentriert, während das alles verwaltende AG-Dach seinen Sitz in Bonn hat. Man ist ja auch gerade umgezogen, in den neuen Firmensitz eines alten Wasserwerkes in Bonn.
Martin-Luther-King-Str. 24, 53175 Bonn 
©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

Copyright Klau|s|ens in allen Schraib- und Schreibweisen, u.a. als Klau~s~ens oder Klau*s*ens oder Klau§s§ens, LIVE geschrieben am
20.5.2009, im "Bundeshaus", genauer: Plenarsaal, Teil des WCCB, früher Deutscher Bundestag, bei der Jahreshauptversammlung der SolarWorld AG. Jetzt ist es gegen 11:23 Uhr. 
Es redet der 1. Redner des Vorstandes, Finanzvorstand Philipp Koecke.

Klausens Banner zu SolarWorld AG Jahreshauptversammlung 2009 in Bonn am 20.5.2009
IN DIE TAUSENDE
(12852)
UMSATZ
Sie zählen redaktionelle
Nennungen die 35,21
Pro Tag ausmachen
Und damit stiller
Anteil des Werbeetats
Geworden sind sie
Auch schon dran an
Den darauf bezogenen
Gedichten auch das
Zu gewichten?
Der Umsatz
Bleibt eine
Wichtige den
Für Erfolg
Punkt Zahlkenn
©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

Copyright Klau|s|ens in allen Schraib- und Schreibweisen, u.a. als Klau~s~ens oder Klau*s*ens oder Klau§s§ens, LIVE geschrieben am
20.5.2009, im "Bundeshaus", genauer: Plenarsaal, Teil des WCCB, früher Deutscher Bundestag, bei der Jahreshauptversammlung der SolarWorld AG. Jetzt ist es gegen 11:28 Uhr. Es redet Finanzvorstand Koecke und  berichtet stolz über die stark gestiegene Zahl der (kostenlosen!) Nennungen von SolarWordl in den Medien. Von über 7000 in 2007 auf fast 13000 im Jahr 2008 gestiegen.
©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

Copyright Klau|s|ens in allen Schraib- und Schreibweisen, u.a. als Klau~s~ens oder Klau*s*ens oder Klau§s§ens, LIVE geschrieben am
20.5.2009, im "Bundeshaus", genauer: Plenarsaal, Teil des WCCB, früher Deutscher Bundestag, bei der Jahreshauptversammlung der SolarWorld AG. Jetzt ist es gegen 11:32 Uhr. 
Es redet der 1. Redner des Vorstandes, Finanzvorstand Philipp Koecke. Er spricht vom stark gestiegenen Umsatz des Konzern. Das klausensische Gedicht führt den "UMsatz" auf eine ganz andere Art durch.  Richtig müsste es heißen: "Der Umsatz bleibt eine wichtige Kennzahl für den Erfolg."

Klausens Banner zu SolarWorld AG Jahreshauptversammlung 2009 in Bonn am 20.5.2009
DAS GEWINNTRAGISCHECASH IS KING
Sie schütten
Seit Jahren
Dividende aus

Viele Konten
Sind deshalb
Ganz nass
Immer neu
Ist die Religion
Des Geldes zu
Erlernen von einer
Phrase zu der
Nächsten glauben
Wir an das Spiel
Der Worte die
Sich all zu gerne
Gut machen
Herr Cashking
©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

Copyright Klau|s|ens in allen Schraib- und Schreibweisen, u.a. als Klau~s~ens oder Klau*s*ens oder Klau§s§ens, LIVE geschrieben am
20.5.2009, im "Bundeshaus", genauer: Plenarsaal, Teil des WCCB, früher Deutscher Bundestag, bei der Jahreshauptversammlung der SolarWorld AG. Jetzt ist es gegen 11:33 Uhr. Es redet Finanzvorstand Koecke.
©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

Copyright Klau|s|ens in allen Schraib- und Schreibweisen, u.a. als Klau~s~ens oder Klau*s*ens oder Klau§s§ens, LIVE geschrieben am
20.5.2009, im "Bundeshaus", genauer: Plenarsaal, Teil des WCCB, früher Deutscher Bundestag, bei der Jahreshauptversammlung der SolarWorld AG. Jetzt ist es gegen 11:37 Uhr. 
Es redet der 1. Redner des Vorstandes, Finanzvorstand Philipp Koecke. Und er redet von "CASH IS KING".

Klausens Banner zu SolarWorld AG Jahreshauptversammlung 2009 in Bonn am 20.5.2009
SCHAUBILDUNGANALYSE: WIE MAN REIST
In vielen
Kreisen
Lässt sich
Die neuere
Entwicklung
Gut darstellen
Um diesen Querköpfen
Etwas entgegenzukommen
1) In Asien sind
Sie mit sieben
Prozent unetrwegs

2) Wie soll das geh'n
Wenn man zu
Hundert Prozent

3) Alles am Laufen
Halten will?
©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

Copyright Klau|s|ens in allen Schraib- und Schreibweisen, u.a. als Klau~s~ens oder Klau*s*ens oder Klau§s§ens, LIVE geschrieben am
20.5.2009, im "Bundeshaus", genauer: Plenarsaal, Teil des WCCB, früher Deutscher Bundestag, bei der Jahreshauptversammlung der SolarWorld AG. Jetzt ist es gegen 11:43 Uhr. Es redet Finanzvorstand Koecke. Er legt Schaubilder vor, die vergleichen, wie die Prozentwerte für Zinsen bei kapitalbeschaffung sind. Solrawolrd hat unter 4,8, BWV aber hat 6,2 und Henkel hat 4,7 Prozent. Mit Schaubildern lässt sich alles "schön machen", das war und wird ewig so bleiben. Schaubilder sind die Waffe des Überzeugers bzw. auch die Waffe des uns Täsuchenden. Schaubilder sind furchtbar plausibel, scheinbar eindeutig und deshalb immer höchst gefährlich.
©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

Copyright Klau|s|ens in allen Schraib- und Schreibweisen, u.a. als Klau~s~ens oder Klau*s*ens oder Klau§s§ens, LIVE geschrieben am
20.5.2009, im "Bundeshaus", genauer: Plenarsaal, Teil des WCCB, früher Deutscher Bundestag, bei der Jahreshauptversammlung der SolarWorld AG. Jetzt ist es gegen 11:50 Uhr. 
Es redet der 2. Redner des Vorstandes, Vertriebsvorstand Frank Henn. 

Klausens Banner zu SolarWorld AG Jahreshauptversammlung 2009 in Bonn am 20.5.2009
DACHSPARKASSEVIEL-ZU-SCHNELL-WACHSTUM
Das Sonnengeld regnet nieder auf
Die Päpstliche Audienzhalle
Des Petersdoms im Vatikan

Aber was fängt der Herrgott
Mit der ganzen Kohle an
Der man sich kaum versagen kann?
Über Hillsboro in
Oregon zieh'n wir
Nach Korea hin

Dabei wie and're
Viel zu schnelle
Gründer stets

Den Untergang
Im Porsche
Hintersinn
©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

Copyright Klau|s|ens in allen Schraib- und Schreibweisen, u.a. als Klau~s~ens oder Klau*s*ens oder Klau§s§ens, LIVE geschrieben am
20.5.2009, im "Bundeshaus", genauer: Plenarsaal, Teil des WCCB, früher Deutscher Bundestag, bei der Jahreshauptversammlung der SolarWorld AG. Jetzt ist es gegen 12:10 Uhr. Es redet Vertriebsvorstand Henn bzw. er endet gerade. "Dachsparkasse" ist ein wichtiger Werbeslogan von SolarWorld.  Dass Solarenergie von Solarworld im Vatikan bereits zum Einsatz kommt, ist wahr. 
Seit Ende 2008 fangen direkt am Petersdom 2.394 Solarworld-Solarmodule die Sonnenkraft ein. SMA lieferte die nötigen Wechselrichter für dieses Projekt. Diese Anöage wurde dem papst gespendet. Mittlerweile schein es so, als könnte es auch Aufträge vom Vatikan an SolarWorld und SMA geben.
©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

Copyright Klau|s|ens in allen Schraib- und Schreibweisen, u.a. als Klau~s~ens oder Klau*s*ens oder Klau§s§ens, LIVE geschrieben am
20.5.2009, im "Bundeshaus", genauer: Plenarsaal, Teil des WCCB, früher Deutscher Bundestag, bei der Jahreshauptversammlung der SolarWorld AG. Jetzt ist es gegen 12:18 Uhr. 
Es redet der 3. Redner des Vorstandes, Vorstand Operatives Geschäft, Boris Klebensberger. Er berichtet von den neuen Standorten.  - Die Porsche-Schwierigkeiten (9 Milliarden verschuldung) sind bekannt, sie wurden von KLAUSENS mit in das Thema eingeknüpft. 

Klausens Banner zu SolarWorld AG Jahreshauptversammlung 2009 in Bonn am 20.5.2009
KLEINE SOLARE QUALITÄTSSTEIGERUNGSONNENBERECHNUNG
Silizium
Reinsilizium
Reinstsilizium
Reinstes Reinst
Die Kostensenkung
Am Ende des
Tages ist die Nacht
©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

Copyright Klau|s|ens in allen Schraib- und Schreibweisen, u.a. als Klau~s~ens oder Klau*s*ens oder Klau§s§ens, LIVE geschrieben am
20.5.2009, im "Bundeshaus", genauer: Plenarsaal, Teil des WCCB, früher Deutscher Bundestag, bei der Jahreshauptversammlung der SolarWorld AG. Jetzt ist es gegen 12:25 Uhr. Es redet weiterhin Vorstandsmitglied Boris Klebensberger. Reinstsilizium wird für die Herstellung der Anlagen benötigt und muss von SolarWorld gekauft/garantiert werden.  Generelle Informationen zur Silizium-Solar-Thematik siehe hier: http://www.nicht-fossil.de/44/solarzelle.htm 
©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

Copyright Klau|s|ens in allen Schraib- und Schreibweisen, u.a. als Klau~s~ens oder Klau*s*ens oder Klau§s§ens, LIVE geschrieben am
20.5.2009, im "Bundeshaus", genauer: Plenarsaal, Teil des WCCB, früher Deutscher Bundestag, bei der Jahreshauptversammlung der SolarWorld AG. Jetzt ist es gegen 12:40 Uhr. 
Es redet der 3. Redner des Vorstandes, Vorstand Operatives Geschäft, Boris Klebensberger. KLAUSENS dichtet.

Klausens Banner zu SolarWorld AG Jahreshauptversammlung 2009 in Bonn am 20.5.2009
HÖCHSTERGEBNIS DER WISSENSCHAFTSTHEORIEZUNEHMENDE WEITSICHT
Das radikale Bekenntnis
Zur Forschung
Entspricht einem
Klaren Gelübde
Auf den Aberglauben
Die bewegendsten
10 Jahre seines
Lebens erbrachten
Ihm ein leichtes
Übergewicht
©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

Copyright Klau|s|ens in allen Schraib- und Schreibweisen, u.a. als Klau~s~ens oder Klau*s*ens oder Klau§s§ens, LIVE geschrieben am
20.5.2009, im "Bundeshaus", genauer: Plenarsaal, Teil des WCCB, früher Deutscher Bundestag, bei der Jahreshauptversammlung der SolarWorld AG. Jetzt ist es gegen 12:42 Uhr. Es redet weiterhin Vorstandsmitglied Boris Klebensberger. 
©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

Copyright Klau|s|ens in allen Schraib- und Schreibweisen, u.a. als Klau~s~ens oder Klau*s*ens oder Klau§s§ens, LIVE geschrieben am
20.5.2009, im "Bundeshaus", genauer: Plenarsaal, Teil des WCCB, früher Deutscher Bundestag, bei der Jahreshauptversammlung der SolarWorld AG. Jetzt ist es gegen 12:44 Uhr. 
Es redet der 3. Redner des Vorstandes, Vorstand Operatives Geschäft, Boris Klebensberger. KLAUSENS dichtet LIVE, zu dem was er hört und zu dem, was er sieht. Klebensberger ist am Ende seiner Rede und macht eine persönliche Nachbemerkung. Er ist dankbar für das mit SolarWorld erlebte. Er ist 1999, und das schon VOR dem Börsengang von SolarWorld, zu dem Konzern gestoßen und hat die gesamte rasante Entwicklung aktiv miterlebt. Seinen jetzigen Vorstandsposten übt er seit Oktober 2001 aus.

Klausens Banner zu SolarWorld AG Jahreshauptversammlung 2009 in Bonn am 20.5.2009
VOLLE FÜLLENACHFRAGE
Das ist der
Welten Lauf
Die hält doch
Stets die Hände
Auf
Mancher sagt:
Ich habe die Nachfrage
Nicht überschätzt!

Nachfrage:
Geht es Ihnen
Jetzt besser?
©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

Copyright Klau|s|ens in allen Schraib- und Schreibweisen, u.a. als Klau~s~ens oder Klau*s*ens oder Klau§s§ens, LIVE geschrieben am
20.5.2009, im "Bundeshaus", genauer: Plenarsaal, Teil des WCCB, früher Deutscher Bundestag, bei der Jahreshauptversammlung der SolarWorld AG. Jetzt ist es gegen 12:50 Uhr. nach einem Animationskurzfilm, der sehr gut gemacht war, redet nun Franz H. Asbeck, Vorstandsvorsitzender und Gründer der SolarWorld AG. (Englische Management-Fach-Mode-Bezeichnung: CEO) - Siehe den mehrfach prämierten Film von Ian Wharton und Edward Shires "Solar", entstanden am Cumbria Institute for the Arts,  unter: http://www.solarthefilm.com/flashindex.html 
©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

Copyright Klau|s|ens in allen Schraib- und Schreibweisen, u.a. als Klau~s~ens oder Klau*s*ens oder Klau§s§ens, LIVE geschrieben am
20.5.2009, im "Bundeshaus", genauer: Plenarsaal, Teil des WCCB, früher Deutscher Bundestag, bei der Jahreshauptversammlung der SolarWorld AG. Jetzt ist es gegen 12:55 Uhr. 
Es redet weiterhin Franz H. Asbeck. Unter anderem geht es um die Prognosen für die Entwicklung des Marktes für Solarmodule, auch die eigenen, der SolarWorld.
ACHTUNG: Dieses Gedicht ist ein Zitatgedicht. Siehe dazu: http://www.klausens.com/zitatgedichte.htm

Klausens Banner zu SolarWorld AG Jahreshauptversammlung 2009 in Bonn am 20.5.2009
ÜBERANGEBOT
[Solarer Minsky-Effekt]
GELDMACHERSCHÖPFUNG
Die Unmenge von
Worten lässt den
Preis pro Aussatz
Sinken aber die
Umsatzmenge
Quersteigernd
Sich ausschließen
Bei Zunahme der
Verständnisnot
Erst wenn auch
Die Rücken der
Grasenden Kühe
Photovoltaisch
Bepflanzt wurden
Hat die Natur
Ihren Sieg der
Ökologie als
Triumph zu
Verbuchen
©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

Copyright Klau|s|ens in allen Schraib- und Schreibweisen, u.a. als Klau~s~ens oder Klau*s*ens oder Klau§s§ens, LIVE geschrieben am
20.5.2009, im "Bundeshaus", genauer: Plenarsaal, Teil des WCCB, früher Deutscher Bundestag, bei der Jahreshauptversammlung der SolarWorld AG. Jetzt ist es gegen 13:00 Uhr. Es redet weiterhin Franz H. Asbeck, Vorstandsvorsitzender und Gründer der SolarWorld AG.  - Asbeck redet über den von ihm nun wiederentdeckten Minsky-Effekt bzw. seine Übertragung / Adaption auf den Solarmarkt. Hyman Philip Minsky lebte von 1919 bis 1996. 
Seine Thesen von der plötzlichen Krise trotz boomender Wirtschaft erlebten bei der Bankenkrise eine überraschende Bestätigung.  Asbeck benutzt auch den Begriff von der Plug and Play Parity.
©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

Copyright Klau|s|ens in allen Schraib- und Schreibweisen, u.a. als Klau~s~ens oder Klau*s*ens oder Klau§s§ens, LIVE geschrieben am
20.5.2009, im "Bundeshaus", genauer: Plenarsaal, Teil des WCCB, früher Deutscher Bundestag, bei der Jahreshauptversammlung der SolarWorld AG. Jetzt ist es gegen 13:12 Uhr. 
Es redet weiterhin Franz H. Asbeck.  Asbeck erzählt, dass seine Frau klagt, dass er überall und immer wieder schaut, wo man noch Photovoltaik hinmachen könnte. Dies beeinflusst natürlich das Alltagserleben der Familie Asbeck. - Asbeck wird uns an diesem Tag auch den Solarcarport vorstellen, offenbar eine Komplettentwicklung der SolarWorld. Man kauft also die Pfosten und die Dachkonstruktion und die Solarpaneele und alles komplett.

Klausens Banner zu SolarWorld AG Jahreshauptversammlung 2009 in Bonn am 20.5.2009
DEUTSCHBÄNKLERISCHER MUTDACHBEWERTUNGEN
Unsere Wachstumsgeschwindigkeit
Wird beibehalten Sie doch den Mund
Der natürliche
Feind des Stroms
Via Solar ist die
Dachgaube und
Der natürliche
Feind der Dachgaube
Ist das Flachdach
Welches von der Kuppel
Bedroht wird die sich
Dem Zeltdach verpflichtet
Fühlt welches wiederum
Für deine Jurte-Leiden
Bekannt sein dürfte
©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

Copyright Klau|s|ens in allen Schraib- und Schreibweisen, u.a. als Klau~s~ens oder Klau*s*ens oder Klau§s§ens, LIVE geschrieben am
20.5.2009, im "Bundeshaus", genauer: Plenarsaal, Teil des WCCB, früher Deutscher Bundestag, bei der Jahreshauptversammlung der SolarWorld AG. Jetzt ist es gegen 13:22 Uhr. Es redet weiterhin Franz H. Asbeck, Vorstandsvorsitzender und Gründer der SolarWorld AG.  
ACHTUNG: Dieses Gedicht ist ein Zitatgedicht. Siehe dazu: http://www.klausens.com/zitatgedichte.htm

Es handelt sich sogar um ein mündliches und powerpoint-schriftliches Zitat von Frank H. Asbeck, was hier Eingang in das Gedicht fand. Es handelt sich um Aussaagen von Asbeck für die Zukunft von Solarworld. So sagt er eine Steigerung des Cashflow um 20 bis 30 % voraus, nach all den Steigerungen, die es schon gab.
©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

Copyright Klau|s|ens in allen Schraib- und Schreibweisen, u.a. als Klau~s~ens oder Klau*s*ens oder Klau§s§ens, LIVE geschrieben am
20.5.2009, im "Bundeshaus", genauer: Plenarsaal, Teil des WCCB, früher Deutscher Bundestag, bei der Jahreshauptversammlung der SolarWorld AG. Ende Rede Asbeck gegen 13:34 Uhr. 
Das Gedicht wurde etwas zwischen 13:30 Uhr und 13:38 Uhr geschrieben. das gedicht bespielt den dachgaubengedanken von Frank H. Asbeck. Auf dachgauben lassen sich wohl in der jetzigen dachgaubenform keine Solarteile anbringen. - Jurte ist ein Nomadenzelt.

Klausens Banner zu SolarWorld AG Jahreshauptversammlung 2009 in Bonn am 20.5.2009
HERR CAP VON DECKELUNGOFFENER VORBEHALT
Das Verschließen
Eines Marmeladenglases
Ist ein geradezu
Historisches Ereignis
Ohne jedes Vorbild
In der Geschichte
Der Bundesrepublik
Sagte ein Spaßvogel
Der mit einer Million
Pension gut bedient war
Die Gehälter des
Vorstandes beinhalten
Keinen Pfandaufschlag
Für die Rückgabe
Eben dieser aber
Halten ihr Versprechen
©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

Copyright Klau|s|ens in allen Schraib- und Schreibweisen, u.a. als Klau~s~ens oder Klau*s*ens oder Klau§s§ens, LIVE geschrieben am
20.5.2009, im "Bundeshaus", genauer: Plenarsaal, Teil des WCCB, früher Deutscher Bundestag, bei der Jahreshauptversammlung der SolarWorld AG. Jetzt ist es gegen 14:00 Uhr.

 
ACHTUNG: Dieses Gedicht ist ein Zitatgedicht. Siehe dazu: http://www.klausens.com/zitatgedichte.htm

Es spricht nun als erster Redner, und quasi Ehrenredner, nach dem Vorstand, Herr Prof. Dr.  Marcus Lutter. Er bezieht sich auf den Antrag zur Deckelung der Vorstandsgehälter, der vom Vorstand selber - an die Aktionärsversammlung - kam.
Bereits in seiner Promotion beschäftigte er sich mit der "Sicherung der Kapitalaufbringung und Kapitalerhebung in den Aktienrechten und GmbH-Rechten der EWG". Er ging 1966 an die Universität Bochum, der er trotz zahlreicher Rufe bis 1980 treu blieb. Dann wechselte er, der zahlreiche Forschungsaufenthalte in Europa und in Übersee absolvierte, an die Universität Bonn, wo er bis zu seiner Emeritierung 1996 als Direktor des Instituts für Handels- und Wirtschaftsrecht tätig war. Lutter ist vielfach tätig, u.a. als Gründungsmitglied der Kommission für den Corparate Governance Codex. Lutter machte auch den Vorschlag, dass man Vorstäandsgehälter begrenzen solle. SolarWorld hat dieses nun mit einer 20-fachen Deckelung histrosich bislang einmalig getan. Auf eben dieser Versammlung wird es später mehrheitlich beschlossen. 
©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

Copyright Klau|s|ens in allen Schraib- und Schreibweisen, u.a. als Klau~s~ens oder Klau*s*ens oder Klau§s§ens, LIVE geschrieben am
20.5.2009, im "Bundeshaus", genauer: Plenarsaal, Teil des WCCB, früher Deutscher Bundestag, bei der Jahreshauptversammlung der SolarWorld AG. Jetzt ist es gegen 14:06 Uhr.

Es spricht weiterhin Herr Prof. Dr.  Marcus Lutter. Er bezieht sich auf den Antrag zur Deckelung der Vorstandsgehälter, der vom Vorstand selber - an die Aktionärsversammlung - kam.

Klausens Banner zu SolarWorld AG Jahreshauptversammlung 2009 in Bonn am 20.5.2009
BAD BÖRSINGENVORHERSICHTEN
Die Aktie muss
Länger in Kur
Gewesen sein so
Erholt sie sich
Heute darstellt

Wenn Gewinnmargen
Sinken ist rechtzeitig
Über die Beschaffung
Von U-Booten nach
                              z
                            u
                         d
                           e
                              n
                                  k
                                 e
                                 n
©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

Copyright Klau|s|ens in allen Schraib- und Schreibweisen, u.a. als Klau~s~ens oder Klau*s*ens oder Klau§s§ens, LIVE geschrieben am
20.5.2009, im "Bundeshaus", genauer: Plenarsaal, Teil des WCCB, früher Deutscher Bundestag, bei der Jahreshauptversammlung der SolarWorld AG. Jetzt ist es gegen 14:10 Uhr.

Es spricht nun Alexander Elsmann von der SdK, der Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger e.V.
©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

Copyright Klau|s|ens in allen Schraib- und Schreibweisen, u.a. als Klau~s~ens oder Klau*s*ens oder Klau§s§ens, LIVE geschrieben am
20.5.2009, im "Bundeshaus", genauer: Plenarsaal, Teil des WCCB, früher Deutscher Bundestag, bei der Jahreshauptversammlung der SolarWorld AG. Jetzt ist es gegen 14:15 Uhr.

 
Es spricht Alexander Elsmann von der SdK, der Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger e.V.

Klausens Banner zu SolarWorld AG Jahreshauptversammlung 2009 in Bonn am 20.5.2009
HOCHINTELLIGENZIAL
Es gibt deutlich
Mehr Licht als
Schatten bei der
Solarword die
Im Dunkeln nicht
Zu überleben wüsste


©  Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

Copyright Klau|s|ens in allen Schraib- und Schreibweisen, u.a. als Klau~s~ens oder Klau*s*ens oder Klau§s§ens, LIVE geschrieben am
20.5.2009, im "Bundeshaus", genauer: Plenarsaal, Teil des WCCB, früher Deutscher Bundestag, bei der Jahreshauptversammlung der SolarWorld AG. Jetzt ist es gegen 14:22 Uhr.

Es beendet Alexander Elsmann von der SdK, der Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger e.V., seinen Beitrag. - ENDE DER GEDICHTE



 Siehe auch: http://www.klausens.com/klausens_live_dichten_theorie.htm
und: http://www.klausens.com/seriello-commerzbank.htm
und: http://www.klausens.com/aktionaersgedichte-arcandor.htm
und: http://www.klausens.com/seriello-frank-h-asbeck.htm

Unternehmensführung SOLARWORLD

siehe: http://www.solarworld.de/Unternehmensfuehrung.55.0.html
 

Die Organe der SolarWord Aktiengesellschaft - als Muttergesellschaft/Holding - sind neben der Haupt- versammlung der Vorstand und der Aufsichtsrat. In den operativen Geschäftseinheiten zeichnen sich die Geschäftsführer bzw. Vorstände der einzelnen Tochtergesellschaften für die strategische Leitung und die operative Umsetzung verantwortlich.

Mitglieder des Vorstands

Der Vorstand der SolarWorld AG besteht aus vier Mitgliedern, denen gemäß Gesetz (§ 77 AktG; § 78 AktG), Satzung (§§ 5,6) und Geschäftsordnung die Geschäftsführung und die Vertretung der Gesellschaft obliegt.

 

Dipl.-Ing. Frank H. Asbeck
Vorstandsvorsitzender/CEO

Unternehmensgründer und seit 1998 Vorstandsvorsitzender der SolarWorld AG


Dipl.-Kfm. Philipp Koecke
Vorstand Finanzen/CFO

Seit Mai 2002 im Konzern verantwortlich für den Bereich Finanzen und Kapitalmarktkommunikation


Dipl.-Ing. Boris Klebensberger
(Master of Business Engineering)
Vorstand Operatives Geschäft/COO

Seit Oktober 2001 als Vorstandsmitglied der SolarWorld AG für das operative Geschäft an den Fertigungsstandorten verantwortlich.


Dipl.-Wirtschaftsing. Frank Henn
Vorstand Vertrieb/ CSO

Seit September 2003 verantwortlich für das nationale und internationale Vertriebsgeschäft.

 


Mitglieder des Aufsichtsrats

Der Aufsichtsrat berät und überwacht den Vorstand. Er bestellt die Vorstandsmitglieder. Rechtsgrundlage der Arbeit des Aufsichtsrats der SolarWorld AG bilden das Aktiengesetz sowie die Satzung und Geschäftsordnung. Die Mitglieder des Aufsichtsrates der SolarWorld AG sind in der Hauptversammlung am 21. Mai 2008 bis zu derjenigen Hauptversammlung wieder gewählt worden, die über die Entlastung des Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr 2012 beschließt.

 

Dr. Claus Recktenwald
Aufsichtsratsvorsitzender

Rechtsanwalt/ Partner der Rechtsanwaltssozietät SCHMITZ KNOTH,
Bonn/ Köln/ Berlin

Weitere Aufsichtsratsmandate:
Mitglied des Aufsichtsrates der Solarparc AG, Bonn 
Mitglied des Aufsichtsrates der Deutsche Solar AG, Freiberg
Mitglied des Aufsichtsrates der Sunicon AG, Freiberg
Mitglied des Aufsichtsrates der VEMAG Verlags- und Medien Aktiengesellschaft, Köln


Dr. Georg Gansen
stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender

Rechtsanwalt, Syndikus Deutsche Post AG, Bonn

Weitere Aufsichtsratsmandate:
Mitglied des Aufsichtsrates der Solarparc AG, Bonn
Mitglied des Aufsichtsrates der Deutsche Solar AG, Freiberg
Mitglied des Aufsichtsrates der Sunicon AG, Freiberg


Dr. Alexander von Bossel, LL.M (Edinb.)
Mitglied des Aufsichtsrates

Partner bei CMS Hasche Sigle, Partnerschaft von Rechtsanwälten und Steuerberatern, Köln.

Weitere Aufsichtsratsmandate:
Mitglied des Aufsichtsrates der Solarparc AG, Bonn



 Siehe
auch: http://www.klausens.com/klausens_live_dichten_theorie.htm
und: http://www.klausens.com/seriello-commerzbank.htm
und: http://www.klausens.com/aktionaersgedichte-arcandor.htm
und: http://www.klausens.com/seriello-frank-h-asbeck.htm

QUELLE: http://www.general-anzeiger-bonn.de/index.php?k=wirt&itemid=10002&detailid=594587

Solarworld begrenzt Vorstandsgehälter

Aktionäre des Bonner Konzerns beschließen Beschränkung der Bezüge auf eine Million Euro je Top-Manager

Von Daniel Klager

Bonn. Frank Asbeck genießt die Aufmerksamkeit, die sein neuester Vorstoß nach sich zieht: Nach dem Vorschlag des Vorstandsvorsitzenden der Solarworld AG beschlossen die mehr als 1 000 Aktionäre am Mittwoch auf der Hauptversammlung, die Gehälter des Vorstandes zu beschränken.


Der Wirtschaftsrechtler Marcus Lutter, selbst Aktionär der Firma, bezeichnete im alten Plenarsaal in Bonn "dieses Novum in der Börsenlandschaft" als "historisches Ereignis". Denn, dass etwa der Siemenschef das 200-fache des durchschnittlichen Angestelltenlohnes verdiene, sei "gesellschaftliche Sprengstoff".

Asbecks Vorschlag lautete: Kein Vorstandsmitglied soll mehr als das 20-fache des Durchschnittseinkommens der Mitarbeiter von Solarworld verdienen. Dieses liege momentan bei rund 54 000 Euro. Der Einzige, den die Regelung betrifft, ist Asbeck selbst. Laut Konzernbericht hat der Firmengründer für seine Gremientätigkeit 2008 rund 1,1 Millionen Euro erhalten. Seine drei Vorstandskollegen liegen deutlich darunter.

Doch Geldsorgen muss sich Asbeck auch so nicht machen. Allein an Dividende strich der Großaktionär 2008 rund 4,2 Millionen Euro ein. Die Aktionärsschützer hingegen kritisierten die Dividenden-Politik. Die Erhöhung von 14 auf 15 Cent pro Aktie sei nicht viel, sagte Alexander Elsmann von der Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger (SdK). Sorgen bereitete den Anlegerschützern der schwankende Kurs der Aktie und das medienwirksame Interesse an Opel im November 2008.

Ansonsten hatten die Experten wenig zu kritisieren. Der Konzernumsatz betrug mit 900 Millionen Euro rund 30 Prozent mehr als im Jahr zuvor und Frank Asbeck sieht für den Konzern eine positive Zukunft. Durch das Überangebot und den Preisverfall bereinige sich der Markt. Seine Einschätzung: 2012 könne der Solarstrom mit den Preisen der herkömmlichen Energieanbieter konkurrieren und die Kunden könnten dann mit Strom speichernden Solaranlagen vom Stromnetz unabhängig sein.

Artikel vom 21.05.2009


 Siehe auch: http://www.klausens.com/klausens_live_dichten_theorie.htm
und: http://www.klausens.com/seriello-commerzbank.htm
und: http://www.klausens.com/aktionaersgedichte-arcandor.htm
und: http://www.klausens.com/seriello-frank-h-asbeck.htm


QUELLE: http://www.finanzen.net/analyse/SolarWorld_kaufen-Norddeutsche_Landesbank_Nord_LB__329168

SolarWorld kaufen (Norddeutsche Landesbank (Nord/LB))

Hannover (aktiencheck.de AG) - Die Analystin der Nord, LB Karin Meibeyer, empfiehlt weiterhin, die Aktie von SolarWorld (ISIN DE0005108401/ WKN 510840) zu kaufen.

Der Konzern habe im ersten Quartal 2009 bei einem Umsatz von 176,3 Millionen Euro ein EBIT von 39,2 Millionen Euro erwirtschaftet. Der Periodenüberschuss sei um 26,5% auf 23,8 Millionen Euro erhöht worden. Der Gewinn je Aktie habe bei 0,21 Euro gelegen. Die Umsatzguidance von einer Milliarde Euro sei bestätigt worden, eine Ergebnisprognose sei nicht abgegeben worden.

Das Unternehmen habe im ersten Quartal 2009 den Nachfrageeinbruch vergleichsweise gut abfangen können. Der Absatz auf dem deutschen Markt sei im Vorjahresvergleich gesteigert worden. Ein überdurchschnittlich harter Winter und erschwerte Finanzierungsbedingungen bei den Kunden hätten belastet. Der Konzern setze seine Kapazitätsausbaustrategie fort.

Die Zahlen zum ersten Quartal 2009 seien im Branchenkontext sehr gut ausgefallen. Auch weiterhin werde ein starker Preisdruck die Solarmodule belasten. Man halte es für eine Frage der Zeit, wann es auch bei Waferverträgen zu Neuverhandlungen komme. Dieses werde zusätzlichen Druck auf die Marge geben. Der Konzern sollte nach Meinung der Analysten besonders von dem amerikanischen Förderprogramm profitieren, wenn dieses zu greifen beginne. Das Kursziel für die Aktie werde von zuvor 18 Euro auf jetzt 24 Euro erhöht.

Die Analysten von der Nord LB empfehlen weiterhin, die Aktien von SolarWorld zu kaufen. (Analyse vom 19.05.2009)


 Siehe auch: http://www.klausens.com/klausens_live_dichten_theorie.htm
und: http://www.klausens.com/seriello-commerzbank.htm
und: http://www.klausens.com/aktionaersgedichte-arcandor.htm
und: http://www.klausens.com/seriello-frank-h-asbeck.htm

QUELLE: http://www.firmenpresse.de/pressinfo91394.html

Solaraktien-Studie von Markus Frick

22.05.2009 - 15:14 | 91394

Wie berichtet, präsentierten einige Solarunternehmen in den letzten Wochen ihre Zahlen. Nicht alle konnten damit überzeugen.


(firmenpresse) - Bei Conergy ist weiterhin eine Menge Geduld gefragt. Die Umsätze brachen um 70% ein, was der Gesellschaft einen Verlust von 28 Mio. Euro bescherte. Das Positive ist, dass die Analysten noch mehr Verlust erwartet haben und darum konnte Conergy auch stärker zulegen. Für mich bleibt Conergy weiterhin ein reines Zockerpapier.

Anders sehen die Zahlen bei Roth & Rau aus. Der Umsatz konnte im ersten Quartal um die Hälfte auf 44 Mio. Euro gesteigert werden. Das EBIT konnte um 80% auf 9 Mio. Euro gesteigert werden und veranlasste Anleger die Aktie zu kaufen. Die 20 Euro stellen sich aber als starker Widerstand dar und ein Abprallen nach unten würde für ein Doppeltop und somit für ein Verkaufssignal sorgen. Bitte Rücksetzer abwarten und ab der 16-Euro-Marke erste Positionen eingehen.

Bei Phoenix Solar sind die Zahlen gemischt ausgefallen. Die Verluste haben sich auf 7 Mio. Euro ausgeweitet, da auch der Umsatz um 12% auf 37 Mio. Euro einbrach. Das Gute ist, dass man den Ausblick für das Gesamtjahr trotzdem bestätigte und alles in allem sind die Zahlen nicht so schlimm ausgefallen, wie es erwartet wurde. Ein Kauf drängt sich aktuell bei Phoenix nicht auf.

Centrotherm veröffentlichte sehr gute Zahlen und von einer Krise ist bei diesem Unternehmen nichts zu spüren. Der Umsatz konnte im ersten Quartal 2009 gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum von 67,7 auf 131 Mio. Euro zulegen.

Das operative Ergebnis (EBIT) vor Kaufpreisallokationen konnte mit 18,5 Mio. Euro (Vorjahr: 8,5 Mio. Euro) sogar mehr als verdoppelt werden. Die Marge erhöhte sich auf 14,1% und lag damit deutlich über dem Vorjahresniveau von 12,6%. Die Prognosen für 2009 wurden bestätigt und Centrotherm war damit der Gewinner des Tages. Kaufen würde ich die Aktie nicht mehr, denn dafür sollte man größere Rücksetzer im Bereich von 25 Euro abwarten.

Bei SolarWorld liegt alles im Rahmen der Erwartungen. Ausgestattet mit einer guten Kapitalbasis von 690 Mio. Euro hält das Unternehmen im Geschäftsjahr 2009 unverändert an seiner Wachstumsstrategie fest, die Umsatzmilliarde in 2009 zu schaffen. Die Kursziele der Aktie bewegen sich zwischen 21 und 27 Euro. Wer noch bei SolarWorld dabei ist, bleibt auch dabei und achtet auf den Stoppkurs. Neu einsteigen würde ich bei SolarWorld aber nicht. Dafür fehlt einfach noch die nötige Korrektur, die in den nächsten Wochen einsetzen dürfte.

Q-Cells gab bekannt, dass man mit Zustimmung des Aufsichtsrats die Ausgabe einer garantierten Wandelschuldverschreibung beschlossen hat. Man versucht damit die Bilanz und die Liquidität zu stärken. Ich denke, dass man Q-Cells noch günstiger bekommen wird, als aktuell und darum würde ich mit einem Einstieg noch abwarten.

Die Krise hat natürlich auch die Solarbranche erreicht, aber trotzdem muss man sagen, dass es Unternehmen gibt, die der Krise sehr gut Herr wurden. Vor allem Centrotherm und SolarWorld sind ganz klar zu bevorzugen. Die Kurse sind mittlerweile aber auch schon sehr gut gestiegen und darum würde ich vorerst nicht mehr einsteigen. Korrekturen hat es bis jetzt überhaupt nicht gegeben, aber die werden kommen.

Vor allem, weil sich die Gesamtmarksituation und die konjunkturelle Lage nicht großartig verbessert haben. Man spricht zwar von einer Bodenbildung, aber der Aufschwung wird noch einige Zeit auf sich warten lassen. Insbesondere die Massenarbeitslosigkeit wird ein ganz großes Problem in 2009 werden, denn damit brechen auch der Konsum und das Wirtschaftswachstum ein. Außerdem haben wir den Monat Mai, der eigentlich nicht gerade für steigende Kurse spricht.

Markus Frick

Siehe auch: http://www.klausens.com/klausens_live_dichten_theorie.htm

Aktionärsgedichte ARCANDOR

Aktionärsgedichte COMMERZBANK

Aktionärsgedichte SOLARWORLD
Aktionärsgedichte TELEKOM



WEBLOG von Klau|s|ens      KLAUSENS ALPhABETISCh    WEBLOG 2

GEDICHTEVERÖFFENTLICHUNGENKUNST SERIELLOS AKTIONEN PROSA BÜCHERVIDEOSSONSTIGES 

 Klau's'ens=Klausens=Klau(s)ens=Klau|s|ens                                                                                                                                     

    Hier links mit dem weißen Feld ausschließlich die gesamte Homepage / Website von Klausens durchsuchen! Umlaute als ae und ue und oe schreiben! Und "ß" als "ss" schreiben!
GEDICHTE
 ALLE KLAUSENS-LINKS UND SITES: HOME | Klau|s|ens-Hauptseite Zwei | Gestreute Gedichte| Klausens neues Gesten- und Gästebuch | Altes Gäste- und Gestenbuch | Gedichte als Scan | Gedichte-1 | Gedichte-2 | Gedichte-3 | Gedichte-4 | Gedichte-5 | Gedichte-6 | Gedichte-7 | Gedichte-8 | Gedichte-9 | Gedichte-10 | Gedichte-11 | Gedichte-12 | Gedichte-13 | Gedichte-14 | Gedichte-15 | QUITTUNGEN als Tagebuch | Veröffentlichungen-1 | Veröffentlichungen-2 | Veröffentlichungen-3 | Veröffentlichungen-4 | Veröffentlichungen-5 | Veröffentlichungen-6 | Veröffentlichungen-7 | Veröffentlichungen-8 | Veröffentlichungen-9 | Veröffentlichungen-10 | Veröffentlichungen-11 | Veröffentlichungen-12 | Veröffentlichungen-13 | Veröffentlichungen-14 | Veröffentlichungen-15 | Veröffentlichungen-16 | Veröffentlichungen-17 | Veröffentlichungen-18 | Veröffentlichungen-19 | Veröffentlichungen-20 | Veröffentlichungen-21 | Veröffentlichungen-22 |  Veröffentlichungen-23 | Veröffentlichungen-24 | Hinweis | GEDICHT über Kenzaburo Oe | Tabellengedichte | Unmögliches Museum der Möglichkeiten | Aus dem Fenster meines Herzens | Weisschwarzheit | Verhütungen | Erkenntnis | GEDICHT Fehler | Buchmesser | Realgedicht | Briefumschlagskunst | VERGELASSEN | Axiome | SLAM | Die Große Liebe | Zensur | Lesung | Große Zitate | Mutiger Weltunternehmer | Hinweis | K-Werke 1 | K-Werke 2 | K-Werke 3 | K-Werke 4 | K-Werke 5 | K-Werke 6 | Mail+Info | Kontaktformular | Urheberrecht | Bio | Home | Haftungsausschluss | Stille-CDs | Live-Cams | Casting | ADEUM Otzenrath | I C E | Herbst | A44-Autobahngedenkstätte | Schattige Bilder Geschichten | Fundstellen | Tunnelbilder | Klau|s|ens-Arch.-Fotos | Tod als Kultur | Dorn | WEBLOG von Klau|s|ens | Klau|s|ens-Kunst-Fotos | MEIN BLAU | Berühmt werden | Klau|s|ens-Wegeskizze | Auf-Klau|s|ens-Suche | KLAUSUR | EXPOSÉ | Ampelschaltung | Klau|s|ens-Rosette | VOLKSTRAUER NACHHÄNGUNGEN | Abspann | 9.11. | JaJaJa! | AKTION GELBER PUNKT | Scheiterungen | TEXT | Kanzlerin | SERIELLO Rotes Tuch | Banner-Klau|s|ens | SERIELLO Klausens DASELBST | EINSCHRÄNKUNG | LINK-Seite | Klau|s|ens-Künstlerbriefe | zur STASI: KURZPROSA Relativierungstheorien | SERIELLO Klausens ZAPPA | SERIELLO Klausens SCHATTENVENUS | SERIELLO Klausens VOM WINDE VERWEHT | Klausens zu Gast| Klau|s|ens-DANK-Stiftung | SCHILLERN Leo Goethe Helga zum Abschied | Klausens-Forschungsinstitut | Michaela G.| LIVE-Cams | KLAU|S|ENS TABLOCHS zu Jörg Sasse | Klau|s|ens TABLÜCKEN | Klau|s|ens und Ammann | Klau|s|ens und Robert Gernhardt | Mein Verein | SERIELLO Abschied Johannes Rau | Casting | Unerklärte Klau|s|ens-Wollen-Partnerstadt | Klau|s|ens-Wallfahrtsort | Seiphisten | Büroklammermuseum | SERIELLO Berlin PALAST DER REPUBLIK | Balkenspiel | Dichtblogger = Dichterblog | DOKU-GEDICHTE z.B. BALL und STURM DER LIEBE und JULIA - WEGE ZUM GLÜCK | Seriello HELNWEIN | Justizgedichte | Klausens Bücher | Klau|s|ens liest für Inge | Haltbarkeitsgedichte | SERIELLO BUCHSTAPEL von Klau|s|ens Büchern | Klausens und das Goethe-Institut und DIE ZEIT | Bücher über Klausens | Seriello TROCKNER | SERIELLO Rücktritt Platzeck - Antritt Beck (SPD) | FANCLUBGEDICHT | SERIELLO 20. April | Preise-1 | Preise-2 | Preise-3 | Radioaktives Gedicht | Klau|s|ens und Bazon Brock : REAKTIVE GEDICHTE | Des Kaisers neue Kleider - JETZT ALS GEDICHT | Aussätzig | SERIELLO Frühling | PRESSESTIMMEN | Klausens WELT | LING-Lexikon | SERIELLO PUTIN MERKEL TOMSK | GEHEIMDIENSTSEITE | fischlesanekdote | SERIELLO DOWNLOAD | KLARSICHTHÜLLENGEDICHTE | Minimalkünstlermuseum | EILENDE WÖRTER | Kurze Anekdoten | GEWICHTANEKDOTE | Geistiges Eigentum | KLAU(S)ENS UND DANIEL KEHLMANN | SERIELLO LEHRTER BAHNHOF 26.05.2006| Der BND-Bericht von Schäfer | SERIELLO Umgehung Richard Deacon| Klau[s]ens Kunst Scans | Knitterungen| SERIELLO Nominierung | Klau/s/ens eröffnet das LiMo| NATIONALDICHTER | Klau{s}ens Nationalstadion | Klau-s-ens Nationalstadion gemäht | Nationalrasen | Nationalbrot | Klau_s_ens und Willy Brandt| KOMMENTIERTE GEDICHTE | Ankündigungsgedichte | DREHBUCH | Kühlschrankanekdote| DOKU-GEDICHT Melle Bachmannpreis Klagenfurt | SERIELLO PEN GRASS KÖHLER| Selbstbezichtigungen Selbsttitulierungen | Wortschöpfungen EIGENLEXIKON Neologismen | KURZPROSA Am Rande der gelebten Welt | Klau*s*ens und der UN-Campus Bonn | KLAUSENS und der SHOPBLOGGER | Klau§s§ens VERSCHLUSSGEDICHTE | Klau_s_ens Sprühgedichte | DOKU-Gedicht BMX MASTERS | ERSTARRTE GEDICHTE | Schumann, Klau/s/ens und Hrdlicka | Zuständigkeitsgedicht | ORGANOGRAMMGEDICHT | HARTZ4ROMAN = HARTZ-4-ROMAN = HARTZ 4 ROMAN = HARTZ IV ROMAN | HARTZ4-ROMAN | GELBE SEITEN | ONLINE-REGISTRIERUNG | Faked Letters | AIDA = Statistengedichte | Entsorgungshinweis | Klau!s!ens und Martin Kippenberger | Klau\s\ens und die documenta | Weltkunsthalle | SERIELLO Ankunft Papst Deutschland 9.9.2006 | SERIELLO 11 9 oder 9 11 | SERIELLO Clipfish | Klausens Alphabetisch | SERIELLO Autobahnbetonstreifen | SERIELLO Rückspiegel | MINIMAL STUESSGEN OTTO MESS PETZ ... ET AL ... ABSCHIED | Die Inseln der habseligen Muscheln | PAPIERCONTAINER | SERIELLO Aquarium | URIN-DIREKT-PAINTING | SERIELLO Herbstwolken | SERIELLO Arte Guckera (für die ART COLOGNE) und ART-Gedichte | Open Mike | SERIELLO Kardinal Meisner | Ausschreibungsgedicht | SERIELLO Christoph Daum | Klau(s)ens in der Zeitung | TÜBINGER-GEDICHTE-ZYKLUS | SERIELLO Dancing on Ice | SERIELLO Herbstabend | SERIELLO Bonner Kunstverein | Betriebssportvereinsgedicht | Kaufmannsgedicht und Schriftstellergedicht | Weihnachtsmarktgedicht | DOKU-Gedicht DSF LIVE "Bei Anruf Geld" | EINDRÜCKLICHE NOTIZEN (Aus dem Stadtrat) | 2007 | SERIELLO Beamer | SERIELLO Flippern | AKTION "Plexiglas für Schnee" | LITERATURKRITIK (Klau:s:ens und Denis Scheck und Gisa Funck) | Kurzprosa VOM SCHREIBEN | Kurzgeschichte KAMPF UND KAMPF | SERIELLO Second Life | Kunstvideos | Klausens BUCH "Hall und Schall" Dichterlösung | Klau*s*ens und Josef Adolf Schmoll genannt "EISENWERTH" | FAHNDUNG | Favicon | MACH MAL 'NEN PUNKT | Auf den Punkt kommen | Klau|s|ens und Markus Lüpertz | Klau,s,ens ehrt Markus Lüpertz | SERIELLO Smerling Lüpertz Klau.s.ens und die Zeit | DOKU-GEDICHT Fürbittbuch | DOKU-GEDICHT Die Linke | Klausens Texte zum Tod | DOKU-GEDICHT Big Brother | Klausens und Manuel A. Cholango | Seriello Immendorff 1 (zum Tod von Jörg Immendorff 28.5.2007 Vermächtnis-Kunstwerk Klau;s;ens) | Seriello Immendorff 2 ("Abschied von Jörg Immendorff" - Nicola Graef) | Klau+s+ens und Adolf Muschg | WEISS UND LEER | Wieder eine Veröffentlichung | Kurzprosa: Im Dunkeln | Klausens Stammkneipe | ANAGRAMMGEDICHT Klausens | Klausens hilft Münster allein durch seine Kunst | Rolltreppenhandlaufvideos | Flaggenflattervideos | Klausens begründet neue Weltprotestkunst "Exceln" | Protestkunst EXCELN zwei | Klausens K-Werk documenta 2007 | KUNSTVIDEOS 2 | KLAU,S,ENS und seine RELIQUIENKUNST | Die allweltberühmte "KLAUSENS TRASSE" | KLAUSENS BLOGG ARCHIV : Klausens Blog Archiv | KLAUSENS beim SIEGBURGER FOLTERMORDPROZESS, auch WEGHÄNGPROZESS zu nennen | Wildes schönes Leben | SERIELLO Am Kabinettstisch | Klau€s€ns und Gerhard Richter | SERIELLO Gerhard Richter | SERIELLO Gerhard Richter (ZWEI) |  KLAU.S.ENS SELTSAME MINIATUREN | Den unschuldigen Opfern zum Gedenken | 99 KUNSTWERKE als SLIDESHOW "Den unschuldigen Opfern zum Gedenken" | DOKU-GEDICHT Marianne und Michael |  SERIELLO lighthoven | 99 KUNSTWERKE als VIDEO von der SLIDESHOW von dem BILD "Den unschuldigen Opfern zum Gedenken" | HERBSTGEDICHT | SERIELLO Täterpresskonferenz | SERIELLO Hannah - vom Video 99 KUNSTWERKE (als VIDEO) von der SLIDESHOW von dem UR-KUNSTWERK "Den unschuldigen Opfern zum Gedenken" | KUNSTPOSTKARTEN Künstlerpostkarten | Slideshow SERIELLO Kuba MEER| KLAUSENS SPRICHT GEDICHT bzw. Gedichte | LIEBESGEDICHT bzw. Liebesgedichte | KLAUSENS TRIFFT (AUF) LITERATEN und INNEN und PUBLIZISTEN und INNEN | Klausens Fall ESRA (nach Maxim Biller) | DOKU-GEDICHT Schmidt UND Pocher | Klausens LAUFBAND Laufbänder | Fingerabdruck| Was man über KLAUSENS (nicht) wissen muss | SERIELLO Martin Walser | KLAU:S:ENS und MARTIN WALSER | REALGEDICHTE | Zitatgedichte| HARTZ-IV-Gedicht | Klau!s!ens und Ralph Giordano und Gottfried Wagner | Der Bonner "EHRENMORD"-Prozess | Klau#s#ens K-Werk "GELBARPNEUERSTEHUNG" | Hannah-Mord-Prozess | Klausens LIVE-Dichten-Theorie | KLAU"S"ENS und CEES NOOTEBOOM | Blauer Punkt | UNENDLICHES GEDICHT DER GEDICHTE ALS ZWEIFELNDES GEDICHT | DOKU-Gedicht radioTATORT | Klausens Zitate | Internetbetrugsgedicht, SMS-Betrugsgedicht | Klausens Offener Brief an JÜRGEN MILSKI | Berlinale BÄRLINALE | Herzenssachen | ONLINE-Durchsuchung | Klau,s,ens und Eric-Emmanuel Schmitt |  SERIELLO Eric-Emmanuel Schmitt | SERIELLO Margarete Mitscherlich | KLAUSENS trifft auf MUSIKER und MUSIKERINNEN | SERIELLO Kurt Beck UND Peer Steinbrueck | Shoutboxgedichte| KLAUSENS erfindet "LIVE-Kunst des LIVE-Streaming" | Klausens erfindet "LIVE-VIDEO-KUNST"| KLAUSENS ist zu gut für uns | Klau/s/ens erlebt MARIENWUNDER| KLAU-S-ENS RÖMISCHE GEDICHTELEIEN | Klau-s-ens Künstlermail FREE TIBET | SERIELLO Kurt Masur EROICA| DAS KLAUSENSISCHE | Tankvideos| SERIELLO "Ich im am Kunstmuseum" | DIE SINNESWALD-LESUNG | Frühlingsgedicht | Klau(s)ens und Philipp Freiherr von Boeselager | REALGEDICHT Myanmar Birma Burma | SERIELLO Sanfte Frau | FUSSBALLGEDICHT Fußball | SCHNELLBUCHROMAN | Züricher Gedichteleien | KLAUSENS trifft (auf) MICHAEL KUMPFMÜLLER und EVA MENASSE | 1. Internationaler Eifel-Literatur-Preis | KLAUSENS und ULRICH PELTZER und HUBERT WINKELS | KLAUSENS VIDEOS bei CLIPFISH | KLAUSENS und CHRISTINE WESTERMANN und HANNS-JOSEF ORTHEIL und TANJA LANGER und BETTINA HESSE | KLAUSENS und ELKE HEIDENREICH und LESEN! und GÖTZ ALSMANN | Namen von Klau/s/ens | RADGEDICHT und RADFAHRERGEDICHT | Betonleitplankenvideos | WAS DER WELT FEHLT | Klausens tanzt | UNTIER MENSCH ANHAND VON KARADZIC | Seriello GÜNTER KUNERT | SERIELLO Albert Ostermaier | Sportgedichte Dopinggedichte | EINTAGESROMAN [8.8.8] | Buchgedicht und Verlegergedicht | Collage Fenstertechnik | NIE WIEDER! Kurzgeschichte | SERIELLO Hans-Ulrich Treichel | Brunnenvideos| GEDICHTE vom SYMPOSIUM Posthume Güsse | SERIELLO Johannes Brus EINWEIHUNG Skulptur "Treidelpfad" in Remagen-Kripp| Klau*s*ens und Max Goldt | Tiergedichte | KLAUSENS und JACQUES BERNDORF und RALF KRAMP | SERIELLO Jutta Ditfurth | Schachgedichte | Popup-Fenster | KLAU?S?ENS trifft auf KÜNSTLER und KÜNSTLERINNEN | Kurzgeschichte DAS ROSENGESCHENK | NEUE-MOSCHEE-GEDICHTE Marxloh | SERIELLO Bill Clinton | SERIELLO Paul Potts | AWD Erfolgskongress LIVE Dichtung | SERIELLO Katharina Sieverding ohne Sieverding | KLAUSENS trifft auf Katharina Sieverding | SERIELLO Katharina Sieverding mit Sieverding | Symposium Bonner Kunstverein 28.11.2008 | SERIELLO Nora Gomringer | KLAU°S°ENS und NORA GOMRINGER | KLAU#S#ENS und KATHARINA HACKER | SERIELLO Jan Wagner | KLAU+S+ENS und JAN WAGNER | SERIELLO Gruppenfotomachung | Klausens DÜRENER GEDICHT-ZYKLETTE | Klausens RADIO TERIEN | DOKU-GEDICHT Abschied Manfred Breuckmann | Therapeuten-Schmankerl | Weihnachtsgedicht und Weihnachtsgeschicht' | NUR GUTE TIPPS | REPARATURTEXT | Experimenteller Sprachsoftwaretext| Kurprosa als Kurzprosa DIE E-MAIL WIRD ZUM ZITAT | Klausens trifft auf Politiker und Politikerinnen | SERIELLO Amtseinführung Amtseid Barack Obama | Barack-Obama-Gedichte| Meine Städte-Flüsse-Systematik | KLAUSENS bei STATUS QUO VADIS?| SERIELLO Olaf Metzel | SERIELLO Gesine Schwan Andrea Nahles| KLAUSENS und UWE TIMM | SERIELLO Uwe Timm | GLORIELL Spoken Music | SERIELLO Pressekonferenz AMOK Winnenden | KLAUSENS und der KÖLNER STADTRAT - Einsturz Historisches Archiv | SERIELLO Claus Peymann | KLAUSENS und CLAUS PEYMANN | AKTIONÄRSGEDICHTE Arcandor | SERIELLO Aufsichtsratvorsitzender | Konkrete Poesie | Die äußerst ärgerliche E-Mail an Lyrikmail | Kunstgedichte über Kunst als Kunst | Religionsgedichte | Klausens TWITTER | Rhein-Schiff-Videos | Gedichte über Orte, Plätze, Städte, usw. | Klausens Architektenkunst PLANIERUNGEN  | SERIELLO Gottfried Böhm | Architekturgedichte und Gedichte über Architekten (u.a. Gottfried Böhm, Köln) | SERIELLO Peter Sloterdijk | KLAU:S:ENS und PETER SLOTERDIJK | SERIELLO Jonathan Meese | KLAU!S!ENS und JONATHAN MEESE | Jonathan Meese VIDEOS | KLAU!S!ENS 1-WEG-Kunst-Begreiflichungs-Aktion | SERIELLO Wolf Biermann | KLAU?S?ENS und WOLF BIERMANN | KLAUSENS und das Kolloquium Künstlernachlässe | PARK-EGOISTEN | SERIELLO Kölner Philharmonie |  HOME |



GEDICHTE | VERÖFFENTLICHUNGEN | KUNST | SERIELLOS | AKTIONEN | PROSA | SONSTIGES | BÜCHER


 

© Klau|s|ensĦķ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

 GEDICHTE | VERÖFFENTLICHUNGEN | KUNST | SERIELLOS | AKTIONEN| PROSA | SONSTIGES | BÜCHER

  Klau|s|ens Ħķ7             HOME  


WEBLOG von Klau|s|ens      KLAUSENS ALPhABETISCh                         GEDICHTE-WEBLOG

Klausens bei DEUTSCHE NATIONALBIBLIOTHEK Klau|s|ens ist Klausens ist Klau(s)ens ist Klau's'ens ist Klau/s/ens ist Klau<s>ens ist Klau[s]ens ist Klau*s*ens ist Klau-s-ens ist Klau#s#ens ist Klau³s³ens ist Klau²s²ens ist Klau§s§ens ist Klau:s:ens ist Klau_s_ens ist Klau=s=ens ist Klau?s?ens ist Klau+s+ens ist Klau~s~ens ist Klau@s@ens ist Klau!s!ens ist Klau°s°ens ist Klau€s€ens ist Klau§s§ens ist Klau$s$ens ist Klau!s!ens ist Klau?s?ens ist Klau"s"ens ist Klau\s\ens ist Klau&s&ens ist Klau1s1ens ist Klau.s.ens ist Klau,s,ens ist  Klau1s1ens ist Ist-Klausens ist Zweitklausens ist Drittklausens ist Viertklausens ist Fünftklausens ist Sechstklausens ist Siebtklausens ist Achtklausens ist Neuntklausens ist ... Klaus Ist-Klausens ... Klaus K. Klausens ... Klaus Klausens-Achtlinger ... Worldklausens ... KlausensPFERDsPFERDens ... KlausensRHEINsRHEINens ... und seit 4.2.2008 auch Weltkulturerbe.

                         WEBLOG von Klau|s|ens 

__________________________mailto:info@klausens.com_____________________________________