Klau|s|ensĦķ7    HOME  WEBLOG von Klau|s|ens  ___________________________mailto:info@klausens.com_____________________________________


KLAUSENS bei TWITTER Weblog von KLAUSENS Klausens trifft auf Literaten
START | GEDICHTE | VERÖFFENTLICHUNGEN | KUNST | SERIELLOS | AKTIONEN | AUDIO-CDs | STARTSEITE | WEBLOG | SUCHE | KLAUSENS bei FACEBOOK | PROSA | VIDEOS | SONSTIGES | BÜCHER | ALPHABETISCH A-Z | DICHTBLOGGER | HOME | LIVE-Gedichte |
KONTAKT: info [ÄTT] klausens.com | Alle meine Twitter-Gedichte, gesammelt

http://www.wikio.de
siehe SCHNELLBUCHROMAN* STUNDENROMAN* HULSK-KURZUMROMAN * EINTAGESROMAN * JETZTROMAN

PRESSESTIMMEN zu

Klau|s|ens ©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens


Was man über Klausens (nicht) wissen muss



** PLEASE DESCRIBE THIS IMAGE **
Hier bitte mit dem weißen Feld ausschließlich die gesamte Homepage / Website von Klausens durchsuchen! Umlaute bitte als "ae" und "ue" und "oe" schreiben! Und "ß" bitte als "ss" schreiben! -- Danke, dass ich nicht
           wanke!
--------------------------------------------------------------------------------------------------
Siehe auch: KLAUSENS TRIFFT AUF KÜNSTLER * KLAUSENS TRIFFT AUF LITERATEN * KLAUSENS TRIFFT AUF POLITIKER * KLAUSENS TRIFFT AUF PROFESSOREN * KLAUSENS TRIFFT AUF PROMINENTE SCHAUSPIELER SONSTIGE * KLAUSENS TRIFFT AUF SPORTLER * KLAUSENS TRIFFT AUF MUSIKER
Alle Links komplett unter "Alphabetisch".

 

 

"Monumentales Versagen"

Bundesverbandsblatt BETON, Klobenstein

 

 

"Herzergreifend!"

Liebesgold, Dauerromanblatt in 149777 Fortsetzungen, Handlos an der Aorta

 

 

"Großartig in seiner Hilflosigkeit"

Stimme des Rotkreuzes, Berunf/Holzsee

 

 

"Worte aus Fleisch und Blut"

Metzgerrundschau, Bartoldsheim

 

 

"Gewaltige Presswehen eines gebärendenWeltdichters"

Hebammenreport, Dünkersheim

 

 

"Klausens gibt wahrlich alles - auch wenn es am Ende zu nichts führt!"

Marathonumblick, Gempingen

 

 

"Gewichtige Stimme eines übergewichtigen Hochwaagengeistes"

Fit durch Kilos, Amtsblatt für Zunahmen, Pfundersdorf

 

 

"Klausens Gedichte? Keine Abfalltonne - nein, ein echter Unratcontainer"

Verbrennungsanlagentagesanzeiger, Dorsten

 

 

"Jedes Wort ist eine deutliche Überflüssigkeit"

Sprudelnd, Zentralanzeiger der deutschen Mineralbrunnenindustrie, Rheinkehl

 

 

"Kapitale Denkleistung"

Bankenbericht, Geldberg

 

 

"Hinterfotzig"

St.-Pauli-Gerüchte, Hamburg 

 

 

"Nimmermüdes Anschreiben eines ewigen Talentes"

"Hilfe!", Zeitung für den abgehenden Literaturbetrieb, Obderollendorf

 

 

"Selten hat ein Dichter verstanden, uns so zu fesseln"

BONDAGE - Fachblatt der Sado-Szenerie, Taustein am Tritt

 

 

"Schleimiger kann man kaum sein!"

Schneckenreport, Muscheldorf

 

 

"Seine wenn-Sätze sind Kannbestimmungen im abergründigen Sein von

konnotativer Ruhe"

Philosophenraunen, Hingründersheim/Enz

 

 

"Durchschnittlich"

TRANCHIERER, Fachblatt der deutschen Fleischzerleger, Filetstossingen

 

 

"Wie Kokain!"

Apothekenumherblick, Genz am Lenser

 

 

"Klau/s/ens? - Immer nur Blödeldiblödeldiblö"

OTTO'S, "Gelangweilter Fachkatalog für Witzemacher", Emden und Leer

 

 

"Gleißend brenndende Texte voller Sprengkraft"

Pur PYRO, Berichtanzeiger des Pyrotechnikerbundes, Gleim

 

 

"Wahnwitzig"

WAGNER, Zentralorgan für Hilfstherapeuten, Bayreuth

 

 

"Das Halali eines angeschlagenen Ebers"

Jagdbesatz, Jährliche Umschau für den Waidmann, Rehlingen

 

 

"Wundervoll"

Abrakadabra, Wochenzeitung für Zauberbedarf, Franklin o.d.T.

 

 

"Billiges Gestammel"

Preistreiber, Verbrauchermagazin, Aktiengen an der Unstruth

 

 

"Klau(s)ens erhabene Wortschöpfungen im Angesicht der Madonna

des ewigen Textes in seiner Heiligkeit erfreuen nicht nur den

Heiligen Vater, auch Jesus hat ..."

petrusxxxALSxxxpaulus, Kirchenzeitung, Bistum an der Papst

 

 

"Blasiertes Nichtkönnen, ausgegeben als Sonstwas - völlig unwichtig!"

Weimarer Harrsche Stimme, Goethingen am Liebchen

 

 

"Total verhedderte Wortungen"

Petrus, Fischerwochenzeitung, Netzhuysen

 

 

"Endentfremdetes Wörterklonen"

"Unser Wilhelm", Fachblatt für den Internetmediziner, Jenstal  

 

 

"Oh - Pure Lust am Beginnen! Aber ist da mehr?"

BRECHT-Ticker, Dörningen

 

 

"Scherbend wie ein Porzellan im schreibenden Elefantenladen"

Nierstein, Dauernde Informationen für Franchiser, Krähenfeld  

 

 

"Preisverdächtig! Muss man ihn dafür verhaften?"

Kommissariat Marareu, Schönwasser i.d.H.

 

 

"Scheitern - in jedweder Form"

Lodern, Bundesblatt der Kaminholzersteller, Wald  

 

 

"Lodern - ja, jedes Wort ist ein Lodern!"

Scheitern, Bundesblatt der Kaminholzverbrenner, Funkenstadt

 

 

"Zu arbeitertümelnd - hat die Schröderisierung der SPD verschlafen"

Soziale Kälte, Hartz-4-Spaßpostille, Unkel am Rhein

 

 

"Eigentlich doch eher ehrlich - mehr Güte wäre jedoch wünschenswert"

"der gute mensch", Montessori-Berichte, Anstand auf dem Katholenhügel

 
©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens 

begonnen am 8.5.2006, Montag, Königswinter-Oberdollendorf


QUELLE: 20./21.3.2010, General-Anzeiger, Wochenendausgabe, Beilage "JOURNAL Das Wochenmagazin für Wissen und Kultur", Seite 2. Autorin: Ulrike Strauch. Überschrift: "Die Stadt der verlöschenden Worte". Über HULSK (KURZUMROMAN) von KARL VAN KLAUSENS.

"Hulsk und Elwina leben in Gumbors, einer seltsamen Stadt, die von der Arbeit mit Worten und Sätzen lebt. Dort gibt es Wortzähler und Satzstanzfabriken. Bücher werden überall auf Gegenstände und Objekte gebeamt. Doch plötzlich wird alles anders, die Bücher verlöschen, die Stadt ist in Angst. Da Hulsk an einem Wortzählprojekt teilnimmt, muss er nun schnell einen Roman mit vielen Worten schreiben und erschreibt sich eine Hauptfigur: Elwina. Die jedoch sieht sich nicht als 'Figur', sondern als realer Mensch in der irrealen Welt von Roman und Stadt: Sie verweigert sich Hulsks Wahn, er würde sie 'schreiben' und damit ihre Handlungen lenken. Schließlich ziehen beide gemeinsam los, um die Welt der verlöschenden Bücher vor dem Untergang zu retten. Und damit auch die verrückt-geniale Welt, die Karl van Klausens in seinem Kurzumroman 'Hulsk' erschaffen hat. Der Autor, geboren in Krefeld, lebt heute in Königswinter und erfindet sich als Schreibkünstler immer wieder neu. Mit seinem 'Roman einer Romanovelle' stellt er die Urheberschaft am eigenen Buch respektlos in Frage und lädt den Leser zum Kreuz- und Querdenken ein.

Karl von Klausens: Hulsk (Kurzumroman), Roman einer Romanovelle, Kuuuk-Verlag, Königswinter, 280 S., 14 Euro"


Artikel von Ulrike Strauch zu dem Roman einer Romanovelle HULSK KURZUMROMAN, der am 20./21.3.2010 im General-Anzeiger erschienen ist.

AUF STÜRMISCHEN WEGEN

Klaus Klausens-Achtlinger aus Königswinter experimentiert gern. "Eintagesroman (8.8.8)" heißt eines dieser Experimente, das er in Echtzeit am 8. August 2008 geschrieben, korrigiert und mit Cover und Klappentexten versehen hat. Es handelt von den Ereignissen dieses Tages, an dem die Olympischen Spiele in Peking eröffnet wurden. Der Schriftsteller Koppje trifft auf Susanne, die Deutsch spricht und laut ihren Eltern auch Deutsche ist. Susi sieht aber chinesisch aus und glaubt ihren Eltern nicht. Zudem darf sie wegen eines Dopingvergehens nicht in Peking starten. Koppje soll ihr Leben ordnen und gerät so in einen Strudel von unglaublichen Ereignissen. Das alles hat Klaus Klausens-Achtlinger in einen Tag gepackt.

Klaus Klausens-Achtlinger: Eintagesroman (8.8.8), Romannovelle von 120 Seiten, an einem Tag geschrieben. Books on Demand, Norderstedt. 10 Euro.
Quelle: General-Anzeiger (Bonn), Samstag / Sonntag, 13. / 14. Dezember 2008, Beilage “Journal”, Seite 2, Artikel “Auf Stürmischen Wegen”,  verfasst von Ulrike Strauch.
ANBEI IM SCAN:

            Artikel General-Anzeiger ueber klausens von ulrike strauch am 13.12.2008

teil 1 Artikel General-Anzeiger ueber klausens von ulrike strauch am 13.12.2008


Quelle: General-Anzeiger (Bonn), Samstag / Sonntag, 13. / 14. Dezember 2008, Beilage “Journal”, Seite 2, Artikel “Auf Stürmischen Wegen”,  verfasst von Ulrike Strauch.


DIE (alles inhaltlich etwas verzerrende) REAKTION DER PRESSE auf eine klausensische

Künstlermail: CHEMNITZER MORGENPOST (online) - 28.1.2009

(zum Künstlerbrief bzw. der Künstlermail, siehe: http://www.klausens.com/klausens-kuenstlerbriefe.htm)

QUELLE:

http://www.sz-online.de/nachrichten/artikel.asp?id=2059085

Mittwoch, 28. Januar 2009
(Chemnitzer Morgenpost)


FOTO
SIEHE ORIGINALSEITE

Aberwitzige Idee: Als Kunstwerk soll das Schrott-Auto Touristen und Pilger in Scharen anlocken - so der Plan eines Bonner Künstlers. Foto: Haertelpress 


Bonner Aktionskünstler fordert Denkmal für den Bruchpiloten nach dem Auto-Flug ins Kirchendach
Von Norbert Fleischer

LIMBACH-OBERFROHNA - Der Stunt von Bruchpilot David E. (23, Morgenpost berichtete): Jetzt inspiriert er sogar schon die deutsche Kunstszene. Der Bonner Publizist Klaus Klausens (50) will dem Hobbyfußballer ein Denkmal setzen, am liebsten den geschrotteten Octavia wieder ins Kirchendach hieven.

Und zwar nach dem Vorbild des Kölner Künstlers H. A. Schult - der hatte in den 1990er-Jahren Autos mit goldenen Flügeln versehen und auf Häuserdächern installiert. Klausens, der sich „irdischer Künstler himmlischer Ereignisse“ nennt, schwebt eine ähnliche Installation für die Kirche vor: „Auf die kaputte Stelle des Daches sollte man Plexiglas setzen, aus dem das Auto herausragt. Das wäre großartig.“

Nicht nur rein künstlerisch sei die Umsetzung ein großer Wurf, sondern auch für die lokale Wirtschaft. „Niemand würde sich entgehen lassen, diese Besonderheit im Dach zu besichtigen“, ist sich Klausens sicher. Und legt nach: „Eine bessere Attraktion für Touristen einerseits und Gläubige andererseits gibt es gar nicht.“

Selbst zum Ziel von Pilgern könne das Kunstwerk werden. Schließlich grenze es ja an ein Wunder, dass David nach seinem irren Flug noch lebe - indem er die Kirchenmauer nur um Zentimeter verfehlt hatte. Klausens: „Vielleicht wird der Ort sogar eine Wallfahrtsstätte.“ Um das kühne Vorhaben in die Tat umzusetzen, wandte sich der Künstler jetzt auch an die Kirche, wartet gespannt auf Antwort.

Auf Antworten warten auch die Ermittler. Noch immer ist unklar, ob David Selbstmord begehen wollte, betrunken war. Obwohl er bereits beim Pfarrer gebeichtet hat, war eine polizeiliche Vernehmung bislang nicht möglich.


|||

EPD

DIE REAKTION DES EVANGELISCHEN PRESSEDIENSTES:

QUELLE: http://www.epd.de/west/west_index_61177.html

Auto-Sturz in Kirchendach 

inspiriert Bonner Aktionskünstler

Limbach-Oberfrohna/Bonn (epd). Der spektakuläre Unfall, bei dem ein Auto auf dem Dach der Stadtkirche im sächsischen Limbach-Oberfrohna bei Chemnitz gelandet ist, hat inzwischen die deutsche Kunstszene inspiriert. Nach einem Bericht der "Dresdner Morgenpost" (Mittwochsausgabe) will der Bonner Publizist Klaus Klausens dem schwer verletzten Autofahrer ein Denkmal setzen. Nach dem Vorbild eines Kölner Künstlers will Klausens, der sich selbst "irdischer Künstler himmlischer Ereignisse" nennt, eine Installation auf die kaputte Stelle des Kirchendaches setzen. Das Autowrack solle dabei unter Plexiglas sichtbar sein, hieß es. Nach Vorstellungen des Künstlers könne der Ort "sogar eine Wallfahrtsstätte" werden. Außerdem rechne er mit einem wirtschaftlichen Aufschwung für die Region durch neugierige Touristen.

Den Plänen des Aktionskünstlers erteilte Stadtkirchenpfarrer Johannes Schubert jedoch eine klare Absage. Es dürfe nicht vergessen werden, dass der schwer verletzte Autofahrer einen "schrecklichen Unfall" erlitten hat. Mit einer Kunstaktion dieser Art werde es keinen Wirtschaftsaufschwung geben, sagte Schubert dem epd auf Anfrage. Zudem sei es problematisch, bei dem Vorhaben von "Wallfahrtsstätten" zu sprechen. Christentum mache sich weniger an Orten, sondern mehr am Glauben fest. Er könne sich nicht vorstellen, dass jemand aus seiner Gemeinde eine solche Kunstaktion begrüße, sagte Schubert.

Vor den Augen einer Polizeistreife hatte sich am späten Sonntagabend in Limbach-Oberfrohna ein aufsehenerregender Autounfall ereignet. Nach Angaben der Polizei in Chemnitz landete ein Autofahrer nach rund 35 Metern Flug im Dach der Stadtkirche. Der 23-jährige Fahrer, der schwer verletzt wurde, war offenbar viel zu schnell unterwegs und raste in einer Kurve geradeaus weiter.

epd-West lob es

Evangelischer Pressedienst, Kaiserswerther Straße 450, 40474 Düsseldorf,  duesseldorf [ AT ] epd.de

NETZEITUNG

QUELLE 28.1.2009:

http://www.netzeitung.de/vermischtes/1262161.html


Nach Unfall in Limbach-Oberfrohna: 

Künstler würde Auto im Dach gern verewigen

28. Jan 17:17

Wenn es nach dem Bonner Publizist Klausens ginge, würde die kaputte Stelle im Kirchendach von Limbach-Oberfrohna nicht geflickt - sondern zum Denkmal umgestaltet. Doch es geht nicht nach ihm.

Der viel beachtete Unfall, bei dem ein Auto mitten im Dach der Stadtkirche im sächsischen Limbach-Oberfrohna gelandet ist, hat nun auch Folgen für die Kunstszene. Wie die «Dresdner Morgenpost» berichtet, will der Bonner Publizist Klaus Klausens dem schwer verletzten Autofahrer ein Denkmal setzen.
Nach dem Vorbild eines Kölner Künstlers wolle der selbst ernannte «irdische Künstler himmlischer Ereignisse» eine Installation auf die kaputte Stelle des Kirchendaches setzen. Das Autowrack solle dabei unter Plexiglas sichtbar sein, hieß es. Das macht Pastor Johannes Schubert jedoch nicht mit. Es dürfe nicht vergessen werden, dass der schwer verletzte Autofahrer einen «schrecklichen Unfall» erlitten hat. Er könne sich nicht vorstellen, dass jemand aus seiner Gemeinde eine solche Kunstaktion begrüße, sagte Schubert der Nachrichtenagentur epd.

Am Sonntagabend war ein Autofahrer nach rund 35 Metern Flug ins Dach der Stadtkirche gekracht. Der 23-jährige Fahrer, der schwer verletzt wurde, war offenbar viel zu schnell unterwegs und raste in einer Kurve geradeaus weiter. Eine Böschung diente als Sprungschanze. (epd/nz)


EXPRESS

QUELLE 28.1.2009:

http://www.express.de/nachrichten/region/bonn/kirchendach-unfall-regt-kuenstler-an_artikel_1232796963432.html


Installation geplant

Kirchendach-Unfall regt Bonner Künstler an

 

Bonn - Der Horror-Unfall, bei dem ein Autofahrer mit seinem Wagen in sieben Meter Höhe in einem Kirchendach landete, inspiriert die deutsche Kunstszene.

Laut "Dresdner Morgenpost" will der Bonner Publizist Klaus Klausens dem schwer verletzten Autofahrer ein Denkmal setzen.

Nach dem Vorbild eines Kölner Künstlers wolle Klausens (nennt sich selbst "irdischer Künstler himmlischer Ereignisse") eine Installation auf die kaputte Stelle des Kirchendaches setzen, hieß es.

Das Autowrack soll dabei unter Plexiglas sichtbar sein. Nach Vorstellungen des Künstlers könne der Ort "sogar eine Wallfahrtsstätte" werden.

20 CENT

QUELLE 28.1.2009:

http://www.20-cent.de/aktuell/Brennpunkte-Limbach-Oberfrohna-Kirche-Kirchendach-Sachsen-Unfall-Sprungschanze-Kunstwerk-Denkmal-Klaus-Klausens-Klausens;art12563,1786570

28.01.2009 16:38
Künstler will dem Auto-Flieger ein Denkmal setzen
Nach spektakulärem Unfall
Der spektakuläre Unfall, bei dem ein Auto auf dem Dach der Stadtkirche im sächsischen Limbach-Oberfrohna bei Chemnitz gelandet ist, inspiriert jetzt auch die deutsche Kunstszene. Ein Künstler will dem Crash-Piloten (23) ein Denkmal setzen. Unterdessen ermittelt die Polizei weiter gegen den Fahrer. Mit Video und Bildern!

Nach einem Bericht der Dresdner Morgenpost will der Bonner Publizist Klaus Klausens dem schwer verletzten Autofahrer ein Denkmal setzen.

Nach dem Vorbild eines Kölner Künstlers will Klausens, der sich selbst „irdischer Künstler himmlischer Ereignisse“ nennt, eine Installation auf die kaputte Stelle des Kirchendaches setzen. Das Autowrack solle dabei unter Plexiglas sichtbar sein, hieß es. Nach Vorstellungen des Künstlers könne der Ort „sogar eine Wallfahrtsstätte“ werden. Außerdem rechne er mit einem wirtschaftlichen Aufschwung für die Region durch neugierige Touristen.

Den Plänen des Aktionskünstlers erteilte Stadtkirchenpfarrer Johannes Schubert jedoch eine klare Absage. Es dürfe nicht vergessen werden, dass der schwer verletzte Autofahrer einen „schrecklichen Unfall“ erlitten hat. Mit einer Kunstaktion dieser Art werde es keinen Wirtschaftsaufschwung geben, sagte Schubert. Zudem sei problematisch, bei dem Vorhaben von „Wallfahrtsstätten“ zu sprechen. Christentum mache sich weniger an Orten, sondern mehr an dem Glauben fest. Er könne sich nicht vorstellen, dass jemand aus seiner Gemeinde eine solche Kunstaktion begrüßt, sagte Schubert.

 Vor den Augen einer Polizeistreife hatte sich am späten Sonntagabend in Limbach-Oberfrohna ein aufsehenerregender Autounfall ereignet. Nach Angaben der Polizei in Chemnitz landete ein Autofahrer nach rund 35 Metern Flug im Dach der Stadtkirche. Gegen ihn wird jetzt routinemäßig wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. Das sagte eine Sprecherin am Mittwoch. Der junge Mann konnte noch immer nicht vernommen werden. Auch das Ergebnis des Bluttests steht noch aus. Somit ist weiterhin unklar, ob der Automechaniker betrunken war oder sich gar umbringen wollte.


HAMBURGER ABENDBLATT

QUELLE: http://www.abendblatt.de/daten/2009/01/29/1028248.html

Auto-Flug

Künstler plant Denkmal

Dresden -

Der spektakuläre Unfall, bei dem ein Auto nach einem 35-Meter-Flug auf dem Dach der Stadtkirche im sächsischen Limbach-Oberfrohna bei Chemnitz gelandet ist, hat den Bonner Publizisten Klaus Klausens inspiriert, dem schwer verletzten Autofahrer ein Denkmal setzen. Klausens, der sich selbst "irdischer Künstler himmlischer Ereignisse" nennt, plant eine Installation auf die zerstörte Stelle des Kirchendaches zu setzen. Das Autowrack solle dabei unter Plexiglas sichtbar sein. Den Plänen erteilte Stadtkirchenpfarrer Johannes Schubert jedoch eine Absage.

epd

erschienen am 29. Januar 2009

==============================================================================================

QUELLE: http://www.lyrikwelt.de/rezensionen/124livegedichte-r.htm

124 LIVE-Gedichte von der Schnellendlichkeit des Ldebensverwesens im Weltenleuchten.
Gedichte von Walther von der Klausens (2010, KUUUK-Verlag).
Besprechung von Marcus Neuert für die Rezensionen-Welt, November 2010:

Kann man im Zeitalter von SMS und facebook, von Megaevents und ständigem Unterwegssein noch in aller Stille an einem Schreibtisch sitzen und stunden-, ja tagelang am letzten Schliff eines langsam entstehenden Textes arbeiten?
Natürlich kann man. Diese Form der schöpferischen Auseinandersetzung mit Lyrik wird wohl immer ihre Gültigkeit behalten.

Die meisten Autoren werden auch weiterhin genau so und nicht anders vorgehen. Es geht ja auch immer um Genauigkeit, Wahrhaftigkeit. Doch das vorliegende Werk von Walter von der Klausens bemüht sich offenbar um einen ganz anderen Zugang. Es setzt auf die Intuition des Moments. Mit seinen 124 LIVE-Gedichten, die spontan bei allen möglichen sportlichen, kulturellen und soziopolitischen Veranstaltungen oder auch unterwegs auf Reisen entstehen, übers Knie gekrümmt notiert oder gleich ins Netz getwittert werden, dokumentiert der in Königswinter bei Bonn lebende Autor eine dem traditionellen Entstehungsprozess von Lyrik entgegengesetzte Art zu arbeiten, die die Schnelllebigkeit unserer Epoche aufnimmt und sich programmatisch zu eigen macht.

Das LIVE-Dichten erscheint andersherum aber auch als Kontrapunkt zum Schaffen der Bühnenperformer, quasi als slam poetry der Innerlichkeit – spontan entstanden, aber (zunächst einmal) nicht für die unmittelbare Aufführung gedacht. Oder doch? So richtig schlau aus seinem Konzept wird man auch nach Besuch der klausenschen Website nicht, und das scheint auch gewollt zu sein, hält es den Rezipienten doch offen für alle möglichen Unmöglichkeiten, mit denen Klausens im Laufe seines Buches noch aufwartet. Er wird nicht müde, auf seine Kunstworte und -griffe hinzuweisen und changiert damit irritierend zwischen zur Schau gestelltem Größenwahn und abgrundtiefer Eigenironie, die gleichzeitig den gesamten Literaturbetrieb auf originelle Weise karikiert.

Nie weiß man so ganz genau, wie er’s nun tatsächlich meint. Schade nur, dass die eigentlichen Perlen dieses Gedichtbandes zwischen solchen Gimmicks fast ein wenig verloren gehen, wie beispielsweise der faszinierende Text „Stadtkörper Mensch“: „Meine Beine/ Hängen wie die/ Türen aus den/ Scharnieren/ Meiner rechten/ Hirnklappe die/ Zugemacht dir/ Als Aufzugsknopf/ Ähneln könnte“ (S.131). Natürlich kann, was dergestalt live entsteht, nicht unbedingt bis ins Letzte ausgefeilt sein, weder inhaltlich noch sprachlich. Folgerichtig relativiert Klausens augenzwinkernd die eigene Lyrikproduktion, wenn er notiert: „Ich denke wenn/ Ich denke dass/ Meine Gedanken/ Undenkbar wären/ Wenn sie hier/ Nicht stünden als/ Seien sie richtig/ Durchdacht“ („Verdenken“, S.110). Auf- und gleichermaßen schwerfällig sind die zahlreichen Anmerkungen, die jedem seiner Gedichte folgen. Nur: was der eigentliche Text gegebenenfalls nicht sagt, wird auch durch eine voluminöse Fußnote nicht unbedingt ausgeglichen. Zwar illustriert sie den Entstehungsprozess, konterkariert jedoch nicht selten gerade die vom Leser zu leistende Erschließung der Verse. Das stetig wiederkehrende Wechselspiel aus Lyrik und Kommentar ermüdet rasch und trägt zur Rezeption meist wenig bei. Die Anmerkungen  führen mitunter sogar in die Irre, indem sie dem Gedicht etwas von seiner schwebenden Offenheit nehmen und stattdessen interpretatorische Richtungsvorgaben betreiben. Klausens skizziert Augenblicke, Momentaufnahmen im Großformat, Ausschnitte aus einem unverständlich gewordenen Ganzen. Damit steht er wiederum in der Tradition der modernen Lyrik. Seine mitunter etwas angestrengt wirkende entfant-terrible-Attitüde kann nicht kaschieren, dass hier im Grunde ein enttäuschter Bildungsbürgerlicher zum Stift gegriffen hat, der sowohl die bestehende Gesellschaft als Ganzes wie auch jeden einzelnen ihrer Protagonisten auf’s Korn zu nehmen bemüht ist. Doch die größte Authentizität besitzen diejenigen der Klausenschen Wortgebilde, in denen er sich selbst auf die Schippe nimmt, von sich als „große[m] Dichter“ spricht („Tübingengedicht“, S.101) oder über Probleme bei der Reimfindung raisonniert: „Über den muss ich noch bruten/ Angesichts der Hitzegluten“ („Erpeler Ansammlung“, S.90).

Ein schrilltönender Paradiesvogel der aktuellen Literaturszene ist dieser Walther von der Klausens, der sich auf seiner Website vollmundig zum Weltkulturerbe erklärt und in dessen Pseudonym doch auch gleichzeitig so viel von dichterischer Tradition mitschwingt. Bei aller Kritik, die man an Konzept und Durchführung seines lyrischen Credos auch üben kann – Figuren wie Klausens braucht es, sie sind die wohltuenden Gegenpole zu emotionaler Erstarrung und drohender Verkopfung im deutschen Bücherbetrieb.

[...diese und weitere Besprechungen finden Sie unter www.rezensionenwelt.de]



                                                                                                                                                                       
    Hier links mit dem weißen Feld ausschließlich die gesamte Homepage / Website von Klausens durchsuchen!

WEBLOG von Klau|s|ens      KLAUSENS ALPhABETISCh    WEBLOG 2
GEDICHTEVERÖFFENTLICHUNGENKUNST SERIELLOS AKTIONEN PROSA BÜCHERVIDEOSSONSTIGES 

HOME | Klau|s|ens-Hauptseite Zwei | Gestreute Gedichte| Klausens neues Gesten- und Gästebuch | Altes Gäste- und Gestenbuch | Gedichte als Scan | Gedichte-1 | Gedichte-2 | Gedichte-3 | Gedichte-4 | Gedichte-5 | Gedichte-6 | Gedichte-7 | Gedichte-8 | Gedichte-9 | Gedichte-10 | Gedichte-11 | Gedichte-12 | Gedichte-13 | Gedichte-14 | Gedichte-15 | QUITTUNGEN als Tagebuch | Veröffentlichungen-1 | Veröffentlichungen-2 | Veröffentlichungen-3 | Veröffentlichungen-4 | Veröffentlichungen-5 | Veröffentlichungen-6 | Veröffentlichungen-7 | Veröffentlichungen-8 | Veröffentlichungen-9 | Veröffentlichungen-10 | Veröffentlichungen-11 | Veröffentlichungen-12 | Veröffentlichungen-13 | Veröffentlichungen-14 | Veröffentlichungen-15 | Veröffentlichungen-16 | Veröffentlichungen-17 | Veröffentlichungen-18 | Veröffentlichungen-19 | Veröffentlichungen-20 | Veröffentlichungen-21 | Veröffentlichungen-22 |  Veröffentlichungen-23 | Hinweis | GEDICHT über Kenzaburo Oe | Tabellengedichte | Unmögliches Museum der Möglichkeiten | Aus dem Fenster meines Herzens | Weisschwarzheit | Verhütungen | Erkenntnis | GEDICHT Fehler | Buchmesser | Realgedicht | Briefumschlagskunst | VERGELASSEN | Axiome | SLAM | Die Große Liebe | Zensur | Lesung | Große Zitate | Mutiger Weltunternehmer | Hinweis | K-Werke 1 | K-Werke 2 | K-Werke 3 | K-Werke 4 | K-Werke 5 | K-Werke 6 | Mail+Info | Kontaktformular | Urheberrecht | Bio | Home | Haftungsausschluss | Stille-CDs | Live-Cams | Casting | ADEUM Otzenrath | I C E | Herbst | A44-Autobahngedenkstätte | Schattige Bilder Geschichten | Fundstellen | Tunnelbilder | Klau|s|ens-Arch.-Fotos | Tod als Kultur | Dorn | WEBLOG von Klau|s|ens | Klau|s|ens-Kunst-Fotos | MEIN BLAU | Berühmt werden | Klau|s|ens-Wegeskizze | Auf-Klau|s|ens-Suche | KLAUSUR | EXPOSÉ | Ampelschaltung | Klau|s|ens-Rosette | VOLKSTRAUER NACHHÄNGUNGEN | Abspann | 9.11. | JaJaJa! | AKTION GELBER PUNKT | Scheiterungen | TEXT | Kanzlerin | SERIELLO Rotes Tuch | Banner-Klau|s|ens | SERIELLO Klausens DASELBST | EINSCHRÄNKUNG | LINK-Seite | Klau|s|ens-Künstlerbriefe | zur STASI: KURZPROSA Relativierungstheorien | SERIELLO Klausens ZAPPA | SERIELLO Klausens SCHATTENVENUS | SERIELLO Klausens VOM WINDE VERWEHT | Klausens zu Gast| Klau|s|ens-DANK-Stiftung | SCHILLERN Leo Goethe Helga zum Abschied | Klausens-Forschungsinstitut | Michaela G.| LIVE-Cams | KLAU|S|ENS TABLOCHS zu Jörg Sasse | Klau|s|ens TABLÜCKEN | Klau|s|ens und Ammann | Klau|s|ens und Robert Gernhardt | Mein Verein | SERIELLO Abschied Johannes Rau | Casting | Unerklärte Klau|s|ens-Wollen-Partnerstadt | Klau|s|ens-Wallfahrtsort | Seiphisten | Büroklammermuseum | SERIELLO Berlin PALAST DER REPUBLIK | Balkenspiel | Dichtblogger = Dichterblog | DOKU-GEDICHTE z.B. BALL und STURM DER LIEBE und JULIA - WEGE ZUM GLÜCK | Seriello HELNWEIN | Justizgedichte | Klausens Bücher | Klau|s|ens liest für Inge | Haltbarkeitsgedichte | SERIELLO BUCHSTAPEL von Klau|s|ens Büchern | Klausens und das Goethe-Institut und DIE ZEIT | Bücher über Klausens | Seriello TROCKNER | SERIELLO Rücktritt Platzeck - Antritt Beck (SPD) | FANCLUBGEDICHT | SERIELLO 20. April | Preise-1 | Preise-2 | Radioaktives Gedicht | Klau|s|ens und Bazon Brock : REAKTIVE GEDICHTE | Des Kaisers neue Kleider - JETZT ALS GEDICHT | Aussätzig | SERIELLO Frühling | PRESSESTIMMEN | Klausens WELT | LING-Lexikon | SERIELLO PUTIN MERKEL TOMSK | GEHEIMDIENSTSEITE | fischlesanekdote | SERIELLO DOWNLOAD | KLARSICHTHÜLLENGEDICHTE | Minimalkünstlermuseum | EILENDE WÖRTER | Kurze Anekdoten | GEWICHTANEKDOTE | Geistiges Eigentum | KLAU(S)ENS UND DANIEL KEHLMANN | SERIELLO LEHRTER BAHNHOF 26.05.2006| Der BND-Bericht von Schäfer | SERIELLO Umgehung Richard Deacon| Klau[s]ens Kunst Scans | Knitterungen| SERIELLO Nominierung | Klau/s/ens eröffnet das LiMo| NATIONALDICHTER | Klau{s}ens Nationalstadion | Klau-s-ens Nationalstadion gemäht | Nationalrasen | Nationalbrot | Klau_s_ens und Willy Brandt| KOMMENTIERTE GEDICHTE | Ankündigungsgedichte | DREHBUCH | Kühlschrankanekdote| DOKU-GEDICHT Melle Bachmannpreis Klagenfurt | SERIELLO PEN GRASS KÖHLER| Selbstbezichtigungen Selbsttitulierungen | Wortschöpfungen EIGENLEXIKON Neologismen | KURZPROSA Am Rande der gelebten Welt | Klau*s*ens und der UN-Campus Bonn | KLAUSENS und der SHOPBLOGGER | Klau§s§ens VERSCHLUSSGEDICHTE | Klau_s_ens Sprühgedichte | DOKU-Gedicht BMX MASTERS | ERSTARRTE GEDICHTE | Schumann, Klau/s/ens und Hrdlicka | Zuständigkeitsgedicht | ORGANOGRAMMGEDICHT | HARTZ4ROMAN = HARTZ-4-ROMAN = HARTZ 4 ROMAN = HARTZ IV ROMAN | HARTZ4-ROMAN | GELBE SEITEN | ONLINE-REGISTRIERUNG | Faked Letters | AIDA = Statistengedichte | Entsorgungshinweis | Klau!s!ens und Martin Kippenberger | Klau\s\ens und die documenta | Weltkunsthalle | SERIELLO Ankunft Papst Deutschland 9.9.2006 | SERIELLO 11 9 oder 9 11 | SERIELLO Clipfish | Klausens Alphabetisch | SERIELLO Autobahnbetonstreifen | SERIELLO Rückspiegel | MINIMAL STUESSGEN OTTO MESS PETZ ... ET AL ... ABSCHIED | Die Inseln der habseligen Muscheln | PAPIERCONTAINER | SERIELLO Aquarium | URIN-DIREKT-PAINTING | SERIELLO Herbstwolken | SERIELLO Arte Guckera (für die ART COLOGNE) und ART-Gedichte | Open Mike | SERIELLO Kardinal Meisner | Ausschreibungsgedicht | SERIELLO Christoph Daum | Klau(s)ens in der Zeitung | TÜBINGER-GEDICHTE-ZYKLUS | SERIELLO Dancing on Ice | SERIELLO Herbstabend | SERIELLO Bonner Kunstverein | Betriebssportvereinsgedicht | Kaufmannsgedicht und Schriftstellergedicht | Weihnachtsmarktgedicht | DOKU-Gedicht DSF LIVE "Bei Anruf Geld" | EINDRÜCKLICHE NOTIZEN (Aus dem Stadtrat) | 2007 | SERIELLO Beamer | SERIELLO Flippern | AKTION "Plexiglas für Schnee" | LITERATURKRITIK (Klau:s:ens und Denis Scheck und Gisa Funck) | Kurzprosa VOM SCHREIBEN | Kurzgeschichte KAMPF UND KAMPF | SERIELLO Second Life | Kunstvideos | Klausens BUCH "Hall und Schall" Dichterlösung | Klau*s*ens und Josef Adolf Schmoll genannt "EISENWERTH" | FAHNDUNG | Favicon | MACH MAL 'NEN PUNKT | Auf den Punkt kommen | Klau|s|ens und Markus Lüpertz | Klau,s,ens ehrt Markus Lüpertz | SERIELLO Smerling Lüpertz Klau.s.ens und die Zeit | DOKU-GEDICHT Fürbittbuch | DOKU-GEDICHT Die Linke | Klausens Texte zum Tod | DOKU-GEDICHT Big Brother | Klausens und Manuel A. Cholango | Seriello Immendorff 1 (zum Tod von Jörg Immendorff 28.5.2007 Vermächtnis-Kunstwerk Klau;s;ens) | Seriello Immendorff 2 ("Abschied von Jörg Immendorff" - Nicola Graef) | Klau+s+ens und Adolf Muschg | WEISS UND LEER | Wieder eine Veröffentlichung | Kurzprosa: Im Dunkeln | Klausens Stammkneipe | ANAGRAMMGEDICHT Klausens | Klausens hilft Münster allein durch seine Kunst | Rolltreppenhandlaufvideos | Flaggenflattervideos | Klausens begründet neue Weltprotestkunst "Exceln" | Protestkunst EXCELN zwei | Klausens K-Werk documenta 2007 | KUNSTVIDEOS 2 | KLAU,S,ENS und seine RELIQUIENKUNST | Die allweltberühmte "KLAUSENS TRASSE" | KLAUSENS BLOGG ARCHIV : Klausens Blog Archiv | KLAUSENS beim SIEGBURGER FOLTERMORDPROZESS, auch WEGHÄNGPROZESS zu nennen | Wildes schönes Leben | SERIELLO Am Kabinettstisch | Klau€s€ns und Gerhard Richter | SERIELLO Gerhard Richter | SERIELLO Gerhard Richter (ZWEI) |  KLAU.S.ENS SELTSAME MINIATUREN | Den unschuldigen Opfern zum Gedenken | 99 KUNSTWERKE als SLIDESHOW "Den unschuldigen Opfern zum Gedenken" | DOKU-GEDICHT Marianne und Michael |  SERIELLO lighthoven | 99 KUNSTWERKE als VIDEO von der SLIDESHOW von dem BILD "Den unschuldigen Opfern zum Gedenken" | HERBSTGEDICHT | SERIELLO Täterpresskonferenz | SERIELLO Hannah - vom Video 99 KUNSTWERKE (als VIDEO) von der SLIDESHOW von dem UR-KUNSTWERK "Den unschuldigen Opfern zum Gedenken" | KUNSTPOSTKARTEN Künstlerpostkarten | Slideshow SERIELLO Kuba MEER| KLAUSENS SPRICHT GEDICHT bzw. Gedichte | LIEBESGEDICHT bzw. Liebesgedichte | KLAUSENS TRIFFT (AUF) LITERATEN und INNEN und PUBLIZISTEN und INNEN | Klausens Fall ESRA (nach Maxim Biller) | DOKU-GEDICHT Schmidt UND Pocher | Klausens LAUFBAND Laufbänder | Fingerabdruck| Was man über KLAUSENS (nicht) wissen muss | SERIELLO Martin Walser | KLAU:S:ENS und MARTIN WALSER | REALGEDICHTE | Zitatgedichte| HARTZ-IV-Gedicht | Klau!s!ens und Ralph Giordano und Gottfried Wagner | Der Bonner "EHRENMORD"-Prozess | Klau#s#ens K-Werk "GELBARPNEUERSTEHUNG" | Hannah-Mord-Prozess | Klausens LIVE-Dichten-Theorie | KLAU"S"ENS und CEES NOOTEBOOM | Blauer Punkt | UNENDLICHES GEDICHT DER GEDICHTE ALS ZWEIFELNDES GEDICHT | DOKU-Gedicht radioTATORT | Klausens Zitate | Internetbetrugsgedicht, SMS-Betrugsgedicht | Klausens Offener Brief an JÜRGEN MILSKI | Berlinale BÄRLINALE | Herzenssachen | ONLINE-Durchsuchung | Klau,s,ens und Eric-Emmanuel Schmitt |  SERIELLO Eric-Emmanuel Schmitt | SERIELLO Margarete Mitscherlich | KLAUSENS trifft auf MUSIKER und MUSIKERINNEN | SERIELLO Kurt Beck UND Peer Steinbrueck | Shoutboxgedichte| KLAUSENS erfindet "LIVE-Kunst des LIVE-Streaming" | Klausens erfindet "LIVE-VIDEO-KUNST"| KLAUSENS ist zu gut für uns | Klau/s/ens erlebt MARIENWUNDER| KLAU-S-ENS RÖMISCHE GEDICHTELEIEN | Klau-s-ens Künstlermail FREE TIBET | SERIELLO Kurt Masur EROICA| DAS KLAUSENSISCHE | Tankvideos| SERIELLO "Ich im am Kunstmuseum"| DIE SINNESWALD-LESUNG| Frühlingsgedicht| Klau(s)ens und Philipp Freiherr von Boeselager| REALGEDICHT Myanmar Birma Burma | SERIELLO Sanfte Frau | FUSSBALLGEDICHT Fußball | SCHNELLBUCHROMAN | Züricher Gedichteleien | KLAUSENS trifft (auf) MICHAEL KUMPFMÜLLER und EVA MENASSE | 1. Internationaler Eifel-Literatur-Preis | KLAUSENS und ULRICH PELTZER und HUBERT WINKELS | KLAUSENS VIDEOS bei CLIPFISH | KLAUSENS und CHRISTINE WESTERMANN und HANNS-JOSEF ORTHEIL und TANJA LANGER und BETTINA HESSE | KLAUSENS und ELKE HEIDENREICH und LESEN! und GÖTZ ALSMANN | Namen von Klau/s/ens | RADGEDICHT und RADFAHRERGEDICHT | Betonleitplankenvideos | WAS DER WELT FEHLT | Klausens tanzt | UNTIER MENSCH ANHAND VON KARADZIC | Seriello GÜNTER KUNERT | SERIELLO Albert Ostermaier | Sportgedichte Dopinggedichte | EINTAGESROMAN [8.8.8] | Buchgedicht und Verlegergedicht | Collage Fenstertechnik | NIE WIEDER! Kurzgeschichte | SERIELLO Hans-Ulrich Treichel | Brunnenvideos| GEDICHTE vom SYMPOSIUM Posthume Güsse | SERIELLO Johannes Brus EINWEIHUNG Skulptur "Treidelpfad" in Remagen-Kripp| Klau*s*ens und Max Goldt | Tiergedichte | KLAUSENS und JACQUES BERNDORF und RALF KRAMP | SERIELLO Jutta Ditfurth | Schachgedichte | Popup-Fenster | KLAU?S?ENS trifft auf KÜNSTLER und KÜNSTLERINNEN | Kurzgeschichte DAS ROSENGESCHENK | NEUE-MOSCHEE-GEDICHTE Marxloh | SERIELLO Bill Clinton | SERIELLO Paul Potts | AWD Erfolgskongress LIVE Dichtung | SERIELLO Katharina Sieverding ohne Sieverding | KLAUSENS trifft auf Katharina Sieverding | SERIELLO Katharina Sieverding mit Sieverding | Symposium Bonner Kunstverein 28.11.2008 | SERIELLO Nora Gomringer | KLAU°S°ENS und NORA GOMRINGER | KLAU#S#ENS und KATHARINA HACKER | SERIELLO Jan Wagner | KLAU+S+ENS und JAN WAGNER | SERIELLO Gruppenfotomachung | Klausens DÜRENER GEDICHT-ZYKLETTE | Klausens RADIO TERIEN |  HOME |


 

© Klau|s|ensĦķΩ7 Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

 GEDICHTE| VERÖFFENTLICHUNGEN| KUNST| SERIELLOS| AKTIONEN| PROSA| SONSTIGES| BÜCHER

  Klau|s|ens ĦķΩ7             HOME  


Klau|s|ens ist Klausens ist Klau(s)ens ist Klau's'ens ist

Klau/s/ens ist Klau<s>ens ist Klau[s]ens ist Klau-s-ens ist ...

      ___________________________mailto:info@klausens.com


** PLEASE DESCRIBE THIS IMAGE **** PLEASE DESCRIBE THIS IMAGE **WEBLOG von Klau|s|ens Klau|s|ens ist Klausens ist Klau(s)ens ist Klau's'ens ist Klau/s/ens ist Klau<s>ens ist Klau[s]ens ist Klau*s*ens ist Klau-s-ens ist Klau#s#ens ist Klau³s³ens ist Klau²s²ens ist Klau§s§ens ist Klau:s:ens ist Klau_s_ens ist Klau=s=ens ist Klau?s?ens ist Klau+s+ens ist Klau~s~ens ist Klau@s@ens ist Klau!s!ens ist Klau°s°ens ist Klau€s€ens ist Klau§s§ens ist Klau$s$ens ist Klau!s!ens ist Klau?s?ens ist Klau"s"ens ist Klau\s\ens ist Klau&s&ens ist Klau1s1ens ist Klau.s.ens ist Klau,s,ens ist Klau1s1ens ist Ist-Klausens ist Zweitklausens ist Drittklausens ist Viertklausens ist Fünftklausens ist Sechstklausens ist Siebtklausens ist Achtklausens ist Neuntklausens ist ... Klaus Ist-Klausens ... K. Klausens ... Klaus K. Klausens ... Klaus Klausens-Achtlinger ... Klaus Klausens ... Klaus-Werner Klausens ... Karl van Klausens ... Horst-Hugo Klausens ... Worldklausens ... KlauPFERDsPFERDens ... KlauRHEINsRHEINens ... Klau1s1ens ist Klau2s2ens ist Klau3s3ens ist Klau4s4ens ist Klau5s5ens ist Klau6s6ens ist Klau7s7ens ist Klau8s8ens ist Klau9s9ens ... ist Klau©s©ens ist Klau®s®ens ist Klau¿s¿ens ist Klau¥s¥ens ... ist Walther von der Klausens ... Jean-Luc Klausens ... und seit dem 4.2.2008 auch Weltkulturerbe.

K
** PLEASE DESCRIBE THIS IMAGE ** Hier links mit dem weißen Feld ausschließlich die gesamte Homepage / Website von Klausens durchsuchen! Umlaute bitte als ae und ue und oe schreiben! Und "ß" bitte als "ss" schreiben!
GEDICHTE | VERÖFFENTLICHUNGEN | KUNST | SERIELLOS | AKTIONEN | LOG |
PROSA | VIDEOS | SONSTIGES | BÜCHER | ALPHABETISCH | DICHTBLOGGER | HOME |
KLAUSENS bei TWITTER | SUCHE |

Siehe auch SCHNELLBUCHROMAN * STUNDENROMAN * HULSK-KURZUMROMAN * EINTAGESROMAN * JETZTROMAN



KLAUSENS ALPhABETISCh WEBLOG von Klau|s|ens KLAUSENS ALPhABETISCh GEDICHTE-WEBLOG ________mailto:info@klausens.com____ DICHTER-WEBLOG KLAUSENS im LITERATURPORT
siehe SCHNELLBUCHROMAN * STUNDENROMAN * HULSK-KURZUMROMAN
* EINTAGESROMAN * JETZTROMAN