Klau|s|ensĦķ7     home KLAU|S|ENS ALPHABETISCH    KONTAKT: info ÄTT klausens.com__

 

GEDICHTE | VERÖFFENTLICHUNGEN | KUNST  SERIELLOS | AKTIONEN | PROSA | SONSTIGES | BÜCHER

HOME Klausens Klau|s|ens ist Klausens ist Klau(s)ens ist Klau's'ens ist Klau/s/ens ist Klau<s>ens ist Klau[s]ens

 

 fischlesanekdote

 

Als der weltgroße Dichter und Weltkennerling Klau|s|ens eines Tages an das Wasser eines großen Sees trat, staunten die Menschen.

 

Klau<s>ens nämlich zog ein gutes, echtes Buch, erschaffen aus seiner eigenen Schreibe, aus der Tasche und warf dieses ohne langes Zaudern und Zandern in die Tiefe des Wassers.

 

Da zuckten die Menschen mehr als verwirrt in sich zusammen, eilten ans Gestade und riefen. "Was tuet er da und dato?"

 

Klau/s/ens aber wirkte klar und unverbraucht, wie stets, wenn er unter das Volk trat.

 

Bürgermeister Heron näherte sich Klau's'ens, um diesem in der gebotenen Demut die Sorghaftigkeit des gesamten Volkes anzudarbieten.

 

Klau's'ens danke dem Bürgermeister Heron für seine Offenartigkeit und erläuterte dann sein Tun wie folgt: "Wisse, Heron, und wisse du, oh mein Volk, dass alles, was ich tue, auch in größter Unsinnhaftigkeit keinerlei Sinnes gebricht."

 

Nun beugte er sich, um  dann fortzusetzen: "Ich also werfe eines meiner Bücher ins Wasser, um dero Fische halber."

 

"Aber diese können nicht lesen", sagte der auf ewig gewählte und wohl bald verdammte Bürgermeister eine herbe Spur zu laut.

 

Klau{s}ens erwiderte in großer Erwiderlichkeit: "Hüte deine Zunge, du nichtswissender Greis."

 

Heron aber wurde fast schon frech, als er nachsetzte: "Und die nassen Bücher werden zerrotten und unserer Volkswirtschaft unermesslichen Schaden im nicht zu bewältigenden Vertrocknen zufügen."

 

Da musste sich Klau[s]ens fassen, um seiner Wut nicht noch weitere Nahrung zuzufügen. Er wandte sich also wieder dem Wasser zu und segnete mal schnell profilaktisch alles mögliche und unmögliche Leben samt seiner Buchstaben darinnen.

 

Heron erbarmte sich nun in seiner eigenen Scham und entkleidete sich seiner Versuchungen in Frevelhaftigkeit: "Oh, Herr und Weltgroßling, was aber willest du?" (Heron musste sich aber auf die Zunge beißen, um nicht "Weltgrobling" zu stammeln.)

 

 

Da erbarmte sich Klau(s)ens, träufelte etwas UHU auf Hebrons Zunge und sagte: "Wie sollen die Fische denn jemals beginnen zu lesen, wenn sich nicht endlich einer wie ich erbarmte und es ihnen beibrächte?!" (Klausens brachte nun alles an versuchenden Worten bei und herbei.)

 

 

Von nun an sah man Klau-s-ens an jedem Tage eines Jahres eines seiner Bücher in die Tiefen des Sees hineinwerfen - und keinniemand wagte es sich jemals noch, sich über den kühnen Wunderling zu beklagen.

 

 

Noch heute sieht man Klau|s|ens an den Ufern des Wassers, auf die neueste Nass-Bestsellerliste starrend, seinen eigenen Namen millionverlegt doch überaus baldens und baldig erwartend.

 

 

Die Meerjungfrauen haben nicht umsonst (der Preis allerdings ist nicht bekannt) den Weltfischling Klausens zu ihrem Weltheiligen aller Linge ernannt.

 

Der Bundesverband der Hai-Bibliothekarinnen hat in Erinnerung an den flossigen Klausensling den Hochpreis des "Durchweichpapierdruckes in Gold" ausgeschrieben, für denjenigen, der ähnliches, was Klau|s|ens mit dem Wasser bewirkte, im Sande der Wüsten täten tute.

 

Noch heute warten die analphabetischen Sandkörner auf den Tag, dass der große Klau/s/ens auch zu ihnen käme, um Bücher in den Sand zu werfen, auf dass diese durchnässt zum Lesen verhülfen.

 

 

Klau_s_ens dieweil lächelt verschmitzt und verschulzt, wohlweislich wissend, dass kein Mensch soviel Urin in sich trüge, um solche Nässung jemals dort in den Wüsten hervorzupinkulieren. Dann aber beißt er in eine Sardine, die wiederum laut - und dankbar für den Verzehr - sagt: "Ich weiß, wie man mich schreibt: Sandine."

 

"Sollte im ewiglich Quellen des Papieres ein Buchstabe falsch lesbar geworden sein?" erwägte der weise zuckende Klausens das Tun seiner vielen vergossenen Jahre, als ihm die Greten im Halse ...

 

 

18.5.2006, Donnerstag, Königswinter-Oberdollendorf ©  Klau|s|ensĦķ7Klau's'ens=Klau(s)ens=Klausens=Klau|s|ens

 

 

 Klau|s|ens Ħķ7  

                                          HOME                                        

| GEDICHTE | BÜCHER | VERÖFFENTLICHUNGEN | KUNST | SERIELLOS | AKTIONEN | PROSA | VERÖFFENTLICHUNGEN | SONSTIGES |

START | GEDICHTE | BÜCHER | KUNST | SERIELLOS | AKTIONEN | AUDIO-CDs | STARTSEITE | WEBLOG | SUCHE | KLAUSENS bei FACEBOOK | PROSA | VIDEOS | SONSTIGES | VERÖFFENTLICHUNGEN | ALPHABETISCH A-Z | DICHTBLOGGER | HOME | LIVE-Gedichte | Nur die Links  |  EIGENWORTLEXIKONBLOG-ARCHIV: Alle Beiträge | GEDICHT-BLOG-ARCHIV | ZITATGEDICHTE | HOME

KLAUSENS TRIFFT AUF KÜNSTLER * KLAUSENS TRIFFT AUF LITERATEN * KLAUSENS TRIFFT AUF POLITIKER * KLAUSENS TRIFFT AUF PROFESSOREN * KLAUSENS TRIFFT AUF PROMINENTE SCHAUSPIELER SONSTIGE * KLAUSENS TRIFFT AUF SPORTLER * KLAUSENS TRIFFT AUF MUSIKER

Siehe auch:   SCHNELLBUCHROMAN * STUNDENROMAN [9.9.9.] * NUNROMAN [11.11.11] * HULSK-KURZUMROMAN * EINTAGESROMAN [8.8.8] * JETZTROMAN [10.10.10] * BALDROMAN [12.12.12] * SCHONROMAN [3.3.13] * HEUTROMAN [4.4.14] *
********* Was man über Klausens (nicht) wissen muss *********
Einige von Klausens live bedichtete Personen

WEBLOG von Klau|s|ens

ALLERWELTSDICHTER

W E L T L I N G

 

SUCHE WOANDERS DEIN GLÜCK

K L A U |S| E N S       W E B L O G

Klau|s|ens - LOG - W E L T L I N G http://klausens.blogg.de


Klau|s|ens ist Klausens ist Klau(s)ens ist Klau's'ens ist Klau/s/ens ist Klau<s>ens ist Klau[s]ens ist Klau*s*ens ist Klau-s-ens ist Klau#s#ens ist Klau³s³ens ist Klau²s²ens ist Klau§s§ens ist Klau:s:ens ist Klau_s_ens ist Klau=s=ens ist Klau?s?ens ist Klau+s+ens ist Klau~s~ens ist Klau@s@ens ist Klau!s!ens ist Klau°s°ens ist Klau€s€ens ist Klau§s§ens ist Klau$s$ens ist Klau!s!ens ist Klau?s?ens ist Klau"s"ens ist Klau\s\ens ist Klau&s&ens


KLAU|S|ENS ALPHABETISCH   KONTAKT: info ÄTT klausens.com

GEDICHTE  | VERÖFFENTLICHUNGEN | KUNST | SERIELLOS | AKTIONEN | PROSA | SONSTIGES | BÜCHER